×

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn ist mit der Sektion I und II bis zur Station Höfatsblick im täglichen Sommerbetrieb. Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die ... mehr
Anlagen2
Wege21.1km
Temperatur12,1°C
Stand: 25.07.2016 17:12:09

Fellhorn / Kanzelwand

Die Alpenrosen blühen, bestaunen Sie die farbenfrohe Pracht! Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die Alpe Schlappold und die Alpe Bierenwang ... mehr
Anlagen3
Wege26.2km
Temperatur14,6°C
Stand: 25.07.2016 17:12:04

Walmendingerhorn

Genießen Sie bei schönem Wetter das grandiose 3-Länder-Panorama von der Geo-Aussichtsplattform. Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.
Anlagen1
Wege5km
Temperatur14,7°C
Stand: 25.07.2016 17:12:13

Ifen

Die Ifenbahn ist täglich bei gutem Wetter in Betrieb. Der Panoramaweg und die Forststraße von der Ifenhütte zur Talstation sind begehbar. Der neue naturnahe Wanderweg... mehr
Anlagen1
Wege3.5km
Temperatur14,6°C
Stand: 25.07.2016 17:12:02

Söllereck

Die panoramareichen Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Der Allgäu Coaster, der Kletterwald, das Berghaus Schönblick sowie die Alpe Schrattenwang und die Söl... mehr
Anlagen1
Wege13km
Temperatur17,5°C
Stand: 25.07.2016 17:12:12
Logo-neu-1
Gb
Menu

Söllereck 1400m

Der Familienberg
Die Söllereckbahn bringt die Wanderer am Söllereck in Oberstdorf bequem auf 1400 Meter. Traumhafte Wanderwege mit großartigem Alpenpanorama beginnen an der Bergstation. Das Söllereckgebiet ist für einen Familien-Wanderausflug geradezu ideal.

Fellhorn 2037m / Kanzelwand 2058m

Naturarena für Aktive
Wandern ohne Schlagbaum: Deutschland und Österreich sind über gut begehbare Rundwege verbunden. Ein üppiges Bergblumen-Meer erwartet Sie hüben wie drüben. Themenwanderwege und Bergschauen runden das Angebot auf beiden Seiten ab. Der Erlebnisweg Burmiwasser mit zahlreichen Wasser-Spiel-Stationen für Familien.

Nebelhorn 2224m

Panorama- und Aussichtsberg
Der beeindruckende 400-Gipfel-Blick ist legendär: Seit nunmehr 80 Jahren erschließt die Nebelhornbahn ein Wander-,Touren- und Klettergebiet der Extra-Klasse. Leichte, rollstuhl- und kinderwagentaugliche Rundwanderwege eröffnen immer wieder neue Sichtweisen. Familienfreundlich: Erlebnisweg „Uff d’r Alp“ rund um Kühe und Käse.

Walmendingerhorn   /   Ifen             12km

Berg der Sinne / Naturzauber aus Stein

Walmendingerhorn

Sehen, hören, fühlen, schmecken: der spektakuläre Aussichtspunkt gibt den Blick frei auf ein atemberaubendes Panorama. Auf der windgeschützten Sonnenterrasse kann man über Kopfhörer individuell das „Berg-Radio“ und im Restaurant Speis‘ und Trank genießen. Ein wunderschöner Steinbrunnen beruhigt mit seinem Plätschern.

Ifen

Spektakuläre Felsen und das eindrucksvolle Gottesackerplateau, um das sich zauberhafte Sagen ranken, eröffnen Spaziergängern ebenso wie Wanderern jeweils das passende Terrain und immer neue Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Im Sommer ist die Mittelstation der Sesselbahn auf 1.586 Meter Höhe Ausgangspunkt aller Touren.

Kinder fahren frei!

in Begleitung der Eltern an Fellhorn/Kanzelwand, Söllereck, Walmendingerhorn & Ifen

Bergsportbericht

Webcams

entspannen mit Ausblick
entspannen mit Ausblick
die umliegende Bergwelt kennenlernen
die umliegende Bergwelt kennenlernen

Wandern am Walmendingerhorn

Sehen, hören, fühlen, schmecken: Das Walmendingerhorn im Kleinwalsertal wird seinem Ruf als „Berg der Sinne“ wirklich gerecht.

Entspannen und genießen! Wo ginge das besser als auf dem Walmendingerhorn? Hier lässt sich inmitten herrlicher Natur wunderbar abschalten. Ideal dafür ist die Bergstation mit ihrem passenden Ensemble aus Aussichtsplattform, gläsernem Panorama-Aufzug, windgeschütztem Ligestuhlbereich und großer Sonnenterrasse auf der man genussvoll entspannen kann.
Das sogenannte Bergradio verwöhnt die Gäste über Kopfhörer mit einem individuellen Wunschkonzert. Der Berg der Sinne verfügt über zahlreiche Wanderwege, die unter Kennern ebenso als Geheimtipp gelten wie die Hütten in diesem Gebiet. Der natürliche Alpenblumenlehrpfad von der Bergstation zum Gipfelkreuz führt an mehr als 130 Pflanzen- und Blütenfamilien vorbei, die mit einer kurzen Beschreibung versehen sind.

Wandervorschläge

Wandern am Walmendingerhorn

Weg 1: Natürlicher Alpenblumenpfad zum Gipfel

Der kurze & leicht wanderbare Alpenblumenlehrpfad zum Gipfelkreuz ist ein Highlight nicht nur für Blumenliebhaber!

mehr

Wandern am Walmendingerhorn

Weg 2+3: Walmendingerhorn -Stutzalpe - Bühlalpe - Mittelberg

Leichtes sowie blumen- und aussichtsreiches Genusswandern bergab

mehr

Wandern am Walmendingerhorn

Weg 2: Walmendingerhorn - Obere Lüchlealpe

Der Geruch frischer Bergwiesen und der Geschmack von echtem Bergkäse, garantieren eine erlebnisreiche Wanderung für Genießer!

mehr

Bergtouren für geübte Wanderer

Diese Touren sind ab unseren Stationen erreichbar und führen teilweise in hochalpines Gelände. Bitte beachten, dass alpine Ausrüstung, Trittsicherheit und teilweise Erfahrung für diese Wege erforderlich sind. Nähere Informationen zu diesen Wegen, Begehbarkeit, Schwierigkeitsgrad erfahren Sie über die alpine Beratungsstelle in Oberstdorf oder die Bergschule Kleinwalsertal

Wandern am Walmendingerhorn

Weg 2+3+7: Walmendingerhorn - Höhenweg Hirschegg

Höhenweg Mittelberg - Hirschegg

mehr

Wandern am Walmendingerhorn

Weg 2+4: Walmendingerhorn - Baad

Gipfelstation - Obere Lüchlealpe - Untere Lüchlealpe - Baad

mehr

Wandern am Walmendingerhorn

Weg 2+5+6: Walmendingerhorn - Obere Lüchlealpe - Baad

Die längere Variante zum Weg 2+4, über Obere Lüchlealpe, Alpe Innerer Stierhof (Einkehrmöglichkeit), Starzelalpe (nicht bewirtschaftet) - Baad

mehr

Wandern am Walmendingerhorn

Weg 2+5: Walmendingerhorn - Auenhütte

Gipfelstation - Obere Lüchlealpe - Schwarzwasserhütte - Auenhütte (Ifen-Talstation) - anspruchsvoll

mehr

Wandern am Walmendingerhorn

Weg 2+9: Walmendingerhorn - Ochsenhoferscharte

Auf hochalpinem Gratweg sehr aussichtsreich von der Muttelbergscharte zur Ochsenhofer Scharte.

mehr

Wandern am Walmendingerhorn

Weg 8: Walmendingerhorn - Auenhütte

Gipfelstation - Walmendinger Alpe - Schwarzwassertal - Auenhütte

mehr

Unternavigation