×

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn ist mit der Sektion I und II bis zur Station Höfatsblick im täglichen Sommerbetrieb.Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.Die Gi... mehr
Anlagen2
Wege17.1km
Temperatur10,9°C
Stand: 29.09.2016 10:22:18

Fellhorn / Kanzelwand

Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die Alpe Schlappold und die Alpe Bierenwang sind geöffnet.Immer ein Erlebnis: der Burmiwasserweg an der Kan... mehr
Anlagen3
Wege26.2km
Temperatur13,4°C
Stand: 29.09.2016 10:22:18

Walmendingerhorn

Genießen Sie bei schönem Wetter das grandiose 3-Länder-Panorama von der Geo-Aussichtsplattform.Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.
Anlagen1
Wege5km
Temperatur13,4°C
Stand: 29.09.2016 10:22:18

Ifen

Die Ifenbahn ist in Betrieb. Die Forststraße von der Ifenhütte zur Talstation, der neue naturnahe Wanderweg (nicht Kinderwagen tauglich) und der Panoramaweg sind mit f... mehr
Anlagen1
Wege4.65km
Temperatur15,3°C
Stand: 29.09.2016 10:22:18

Söllereck

Die panoramareichen Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Der Allgäu Coaster, der Kletterwald, das Berghaus Schönblick sowie die Alpe Schrattenwang und die Söll... mehr
Anlagen1
Wege13km
Temperatur9,7°C
Stand: 29.09.2016 10:22:18
Logo-neu-1
Gb
Menu
Deutsch
 ›  Startseite ›  Erlebnis ›  Kletterwald Söllereck

Söllereck 1400m

Der Familienberg
Die Söllereckbahn bringt die Wanderer am Söllereck in Oberstdorf bequem auf 1400 Meter. Traumhafte Wanderwege mit großartigem Alpenpanorama beginnen an der Bergstation. Das Söllereckgebiet ist für einen Familien-Wanderausflug geradezu ideal.

Fellhorn 2037m / Kanzelwand 2058m

Naturarena für Aktive
Wandern ohne Schlagbaum: Deutschland und Österreich sind über gut begehbare Rundwege verbunden. Ein üppiges Bergblumen-Meer erwartet Sie hüben wie drüben. Themenwanderwege und Bergschauen runden das Angebot auf beiden Seiten ab. Der Erlebnisweg Burmiwasser mit zahlreichen Wasser-Spiel-Stationen für Familien.

Nebelhorn 2224m

Panorama- und Aussichtsberg
Der beeindruckende 400-Gipfel-Blick ist legendär: Seit nunmehr 80 Jahren erschließt die Nebelhornbahn ein Wander-,Touren- und Klettergebiet der Extra-Klasse. Leichte, rollstuhl- und kinderwagentaugliche Rundwanderwege eröffnen immer wieder neue Sichtweisen. Familienfreundlich: Erlebnisweg „Uff d’r Alp“ rund um Kühe und Käse.

Walmendingerhorn   /   Ifen             12km

Berg der Sinne / Naturzauber aus Stein

Walmendingerhorn

Sehen, hören, fühlen, schmecken: der spektakuläre Aussichtspunkt gibt den Blick frei auf ein atemberaubendes Panorama. Auf der windgeschützten Sonnenterrasse kann man über Kopfhörer individuell das „Berg-Radio“ und im Restaurant Speis‘ und Trank genießen. Ein wunderschöner Steinbrunnen beruhigt mit seinem Plätschern.

Ifen

Spektakuläre Felsen und das eindrucksvolle Gottesackerplateau, um das sich zauberhafte Sagen ranken, eröffnen Spaziergängern ebenso wie Wanderern jeweils das passende Terrain und immer neue Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Im Sommer ist die Mittelstation der Sesselbahn auf 1.586 Meter Höhe Ausgangspunkt aller Touren.

Kinder fahren frei!

in Begleitung der Eltern an Fellhorn/Kanzelwand, Söllereck, Walmendingerhorn & Ifen

Bergsportbericht

Webcams

Gleich geht es los für die Gruppe
Gleich geht es los für die Gruppe
Sicherheitseinweisung
Sicherheitseinweisung

Schulklassen und Gruppen

Der Besuch des Kletterwald Söllereck ist ideal geeignet für Ihren Gruppenausflug in den Hochseilgarten.

Besonders Kinder und Jugendliche lernen hier mit Herausforderungen umzugehen, die positive Erfahrung der Überwindung und den verantwortungsvollen Umgang miteinander in der Gruppe. Wir verfügen über die neue Karabinertechnik Smart Belay, bei der die Kletterer kontinuierlich gesichert sind.

Klettern steht bei Klassenfahrten hoch im Kurs. Für Schulklassen beträgt der Gruppen-Eintrittspreis pro Person 16,00 Euro. Die Benutzung der Söllereckbahn ist dabei gratis und allein die Gondelfahrt schon ein Erlebnis für die Schüler.

Grundschulkindern empfehlen wir das kontinuierliche Sicherungssystem in Parcours 1 und 2. hier sind die Kinder dauerhaft im Seil eingehängt, das Umhängen ist nicht notwendig, somit können sich die Kinder ganz auf das Element konzentrieren.

Alle anderen Schulkinder klettern mit dem neuen kontinuierlichen Sicherungssystem Smart Belay, bei dem beide Karabiner so gekoppelt sind, dass sich immer nur einer von beiden öffnen lässt. Ist ein Karabiner offen, bleibt der andere verschlossen und lässt sich auch nicht öffnen. Ein unbeabsichtigtes Aushängen wird damit verhindert, sehr zur Beruhigung von Lehrern, Eltern und Kletterwald-Trainern.

Unsere Mitarbeiter sind allesamt ausgebildete und zertifizierte Hochseilgarten-Trainer. Wir arbeiten nach den qualitätsorientierten Betriebsrichtlinien des Europäischen Hochseilgartenverbandes ERCA. Wenn Ihre Schulkinder unter 14 Jahre alt sind, so benötigen Sie pro 5 Kinder einen mitkletternden Erwachsenen. Sollten Sie nicht genügend Betreuer dabei haben, so können wir die notwendigen Betreuer von unserer Seite für € 15,- pro Stunde stellen.