×

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn ist mit der Sektion I und II bis zur Station Höfatsblick im täglichen Sommerbetrieb. Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die ... mehr
Anlagen2
Wege21.1km
Temperatur19,3°C
Stand: 24.08.2016 15:42:10

Fellhorn / Kanzelwand

Bestaunen Sie die farbenfrohe Pracht der Bergblumen! Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die Alpe Schlappold und die Alpe Bierenwang sind geö... mehr
Anlagen3
Wege26.2km
Temperatur21,8°C
Stand: 24.08.2016 15:42:05

Walmendingerhorn

Genießen Sie bei schönem Wetter das grandiose 3-Länder-Panorama von der Geo-Aussichtsplattform. Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.
Anlagen1
Wege5km
Temperatur20,8°C
Stand: 24.08.2016 15:42:14

Ifen

Die Ifenbahn ist in Betrieb. Die Forststraße von der Ifenhütte zur Talstation, der neue naturnahe Wanderweg (nicht Kinderwagen tauglich) und der Panoramaweg sind mit f... mehr
Anlagen1
Wege4.65km
Temperatur14,6°C
Stand: 24.08.2016 15:42:03

Söllereck

Die panoramareichen Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Auf dem Weg Nr. 23 (Talstation - Bergstation) ist mit Behinderungen zu rechnen, wegen Sanierungsarbei... mehr
Anlagen1
Wege13km
Temperatur24,3°C
Stand: 24.08.2016 15:42:12
Logo-neu-1
Gb
Menu

Söllereck 1400m

Der Familienberg
Die Söllereckbahn bringt die Wanderer am Söllereck in Oberstdorf bequem auf 1400 Meter. Traumhafte Wanderwege mit großartigem Alpenpanorama beginnen an der Bergstation. Das Söllereckgebiet ist für einen Familien-Wanderausflug geradezu ideal.

Fellhorn 2037m / Kanzelwand 2058m

Naturarena für Aktive
Wandern ohne Schlagbaum: Deutschland und Österreich sind über gut begehbare Rundwege verbunden. Ein üppiges Bergblumen-Meer erwartet Sie hüben wie drüben. Themenwanderwege und Bergschauen runden das Angebot auf beiden Seiten ab. Der Erlebnisweg Burmiwasser mit zahlreichen Wasser-Spiel-Stationen für Familien.

Nebelhorn 2224m

Panorama- und Aussichtsberg
Der beeindruckende 400-Gipfel-Blick ist legendär: Seit nunmehr 80 Jahren erschließt die Nebelhornbahn ein Wander-,Touren- und Klettergebiet der Extra-Klasse. Leichte, rollstuhl- und kinderwagentaugliche Rundwanderwege eröffnen immer wieder neue Sichtweisen. Familienfreundlich: Erlebnisweg „Uff d’r Alp“ rund um Kühe und Käse.

Walmendingerhorn   /   Ifen             12km

Berg der Sinne / Naturzauber aus Stein

Walmendingerhorn

Sehen, hören, fühlen, schmecken: der spektakuläre Aussichtspunkt gibt den Blick frei auf ein atemberaubendes Panorama. Auf der windgeschützten Sonnenterrasse kann man über Kopfhörer individuell das „Berg-Radio“ und im Restaurant Speis‘ und Trank genießen. Ein wunderschöner Steinbrunnen beruhigt mit seinem Plätschern.

Ifen

Spektakuläre Felsen und das eindrucksvolle Gottesackerplateau, um das sich zauberhafte Sagen ranken, eröffnen Spaziergängern ebenso wie Wanderern jeweils das passende Terrain und immer neue Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Im Sommer ist die Mittelstation der Sesselbahn auf 1.586 Meter Höhe Ausgangspunkt aller Touren.

Kinder fahren frei!

in Begleitung der Eltern an Fellhorn/Kanzelwand, Söllereck, Walmendingerhorn & Ifen

Bergsportbericht

Webcams

100% Ökostrom am Söllereck
100% Ökostrom am Söllereck

Söllereck

Die moderne Söllereckbahn bringt Sie mitten ins übersichtliche, traditionsreiche & umweltbewusste Anfänger- und Familienskigebiet in Oberstdorf.

Von den 12 bestens präparierten Pisten sind fünf Abfahrten komplett beschneit und stehen garantiert den ganzen Winter zur Verfügung.

Der Höllwieslift ist Deutschlands längster Schlepplift und besonders bei den Einheimischen beliebt. Seine Pisten sind etwas anspruchsvoller, was besonders fortgeschrittenen Skifahrern großen Spaß bereitet. Die Höllwiespiste war vormals eine FIS-Rennstrecke und ist heute eine reine Naturschneepiste.

Die Pisten des Schrattenwanglift sind die höchst gelegenen im Skigebiet Söllereck.Die Pisten des Ochsenhöfle-Lifts sind wunderbar breit und bieten viel Platz. An den Pisten des Wannenköpflelift lernen Einsteiger besonders leicht Skifahren in Oberstdorf im Allgäu.

Am Söllereck wird außerdem aktiver Umweltschutz groß geschrieben, denn das Skigebiet wird von der Kaffeemaschine bis zum Schnee-Erzeuger mit 100% Ökostrom aus Wasserkraft betrieben. Dadurch werden pro Jahr 215 Tonnen CO2 eingespart. Dies entspricht in Etwa der Menge, die ein Wald mit einer Fläche von rund 23 Fußballfelder pro Jahr speichern kann

Söllereck

Preise Tagesskipass Söllereck

Wintersportkarten 2016/2017

mehr

Söllereck

Öffnungszeiten Söllereckbahn

täglicher Fahrbetrieb von 17.12.2016 bis 26.03.2017 sowie von 08.-23.04.2017 sowie in Söllis Winterland und am Wannenkopflift durchgängig von 17.12.2016-23.04.2017

mehr

Söllereck

Panoramakamera Söllereck 360°

mehr

Söllereck

Pistenpläne Söllereck

Pistenplan für das Skigebiet Söllereck

mehr

Söllereck

Status Söllereck

Detailinformation Skigebiet Söllereck in Oberstdorf im Allgäu mit Pistenplan und aktuellen Status der Bahnen, Lifte und Stationen.

mehr

Das sagen andere Gäste über dieses Skigebiet

am 16.03.2014 von Christina Rother

Feierabendspaziergang im Sonnenschein

Nachdem ich am Dienstag spontan in Oberstdorf arbeiten musste, nutzte ich die Gelegenheit gleich mal, um die schöne Landschaft rund um Oberstdorf auf mich wirken zu lassen. Welcher Wanderweg würde sich da besser eignen, als der am Söllereck? Wenn man für 20 Minuten (gern auch länger) einen schönen Weg genießen möchte, ist man dort definitiv richtig. Man fühlt sich ein bisschen wie in Herr der Ringe, wenn man den Wanderweg entlang läuft, die hochgewachsenen Bäume, die Moosüberzogenen Steine und naturbelassene Bäche im Blick hat. Von der großartigen Aussicht ganz zu schweigen. So lässt sich eine kurze Auszeit vom weiterarbeiten aushalten!  
am 07.03.2014 von Uschi Heckl

Uschi Heckl

Heute war es uns zu voll auf der Piste und wir haben eine tolle Wanderung gemacht.
Mit der Söllereck-Bahn zur Bergstation von dort über die Alpe Schrattenwang nach Riezlern. Bei viel Sonnenschein und Traumaussicht. Dauer ca. 2 Stunden mit Kindern etwa 2,5 Stunden. Wunderbarer Blick ins Kleinwalsertal .Zurück mit dem Walserbus bis zum Söllereck-parkpatz.  
am 27.02.2014 von David Sehmsdorf

Eure letzte Chance zum Hörnerschlittenfahren am Söllereck

Ihr hattet bisher keine Zeit oder hört jetzt zum ersten Mal davon?

Am 05.03 findet das letzte Mal das Hörnerschlittenfahren am Söllereck statt! Es wird sicherlich wieder ein tolles Erlebnis mit leckerem Essen (Käsespatzen) und danach volle Kanne ins Tal mit dem Schlitten abfahren.

Probiert es aus- es lohnt sich! :-)

Alle Infos: "http://www.das-hoechste.de/de/kalender/2014-03-67681.html":http://www.das-hoechste.de/de/kalender/2014-03-67681.html  
am 27.02.2014 von Christina Rother

Skiflugschanze

Die Skiflugschanze am Freibergsee in Richtung Fellhornbahn bietet eine wunderschöne Aussichtsmöglichkeit mit der man weit ins Allgäu blicken kann. Mit der Bahn gehts nach oben von dort aus kann man sich mal in einen Skispringer hineinversetzen und was es für eine Überwindung kosten muss von dort oben zu starten.  
am 27.02.2014 von Christina Rother

Wanderweg zum Freigbergsee

Letzte Woche haben wir das schöne Wetter einfach mal anders genutzt und sind statt skifahren mal wandern gegangen. Eine sehr schöne Tour vom Söllereck aus an der Talstation vorbei zum Freibergsee die auch gut begehbar ist. Es sind sogar einige Familien mit Kinderwagen entgegen gekommen also auch ideal für Ausflüge mit den Kindern ob jetzt im Wagen oder auch nicht!  
weitere Beiträge lesen