×

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn ist mit der Sektion I und II bis zur Station Höfatsblick im täglichen Sommerbetrieb. Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die ... mehr
Anlagen2
Wege17.1km
Temperatur6,5°C
Stand: 22.09.2016 09:42:06

Fellhorn / Kanzelwand

Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die Alpe Schlappold und die Alpe Bierenwang sind geöffnet. Der Wasser-Erlebnisweg Burmiwasser an der Kanze... mehr
Anlagen3
Wege26.2km
Temperatur9,0°C
Stand: 22.09.2016 09:42:03

Walmendingerhorn

Genießen Sie bei schönem Wetter das grandiose 3-Länder-Panorama von der Geo-Aussichtsplattform. Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.
Anlagen1
Wege5km
Temperatur9,3°C
Stand: 22.09.2016 09:42:09

Ifen

Die Ifenbahn ist in Betrieb. Die Forststraße von der Ifenhütte zur Talstation, der neue naturnahe Wanderweg (nicht Kinderwagen tauglich) und der Panoramaweg sind mit f... mehr
Anlagen1
Wege4.65km
Temperatur15,3°C
Stand: 22.09.2016 09:42:02

Söllereck

Die panoramareichen Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Der Allgäu Coaster, der Kletterwald, das Berghaus Schönblick sowie die Alpe Schrattenwang und die Söl... mehr
Anlagen1
Wege13km
Temperatur10,7°C
Stand: 22.09.2016 09:42:08
Logo-neu-1
Gb
Menu
Deutsch
 ›  Startseite ›  Unternehmen ›  Presse

Söllereck 1400m

Der Familienberg
Die Söllereckbahn bringt die Wanderer am Söllereck in Oberstdorf bequem auf 1400 Meter. Traumhafte Wanderwege mit großartigem Alpenpanorama beginnen an der Bergstation. Das Söllereckgebiet ist für einen Familien-Wanderausflug geradezu ideal.

Fellhorn 2037m / Kanzelwand 2058m

Naturarena für Aktive
Wandern ohne Schlagbaum: Deutschland und Österreich sind über gut begehbare Rundwege verbunden. Ein üppiges Bergblumen-Meer erwartet Sie hüben wie drüben. Themenwanderwege und Bergschauen runden das Angebot auf beiden Seiten ab. Der Erlebnisweg Burmiwasser mit zahlreichen Wasser-Spiel-Stationen für Familien.

Nebelhorn 2224m

Panorama- und Aussichtsberg
Der beeindruckende 400-Gipfel-Blick ist legendär: Seit nunmehr 80 Jahren erschließt die Nebelhornbahn ein Wander-,Touren- und Klettergebiet der Extra-Klasse. Leichte, rollstuhl- und kinderwagentaugliche Rundwanderwege eröffnen immer wieder neue Sichtweisen. Familienfreundlich: Erlebnisweg „Uff d’r Alp“ rund um Kühe und Käse.

Walmendingerhorn   /   Ifen             12km

Berg der Sinne / Naturzauber aus Stein

Walmendingerhorn

Sehen, hören, fühlen, schmecken: der spektakuläre Aussichtspunkt gibt den Blick frei auf ein atemberaubendes Panorama. Auf der windgeschützten Sonnenterrasse kann man über Kopfhörer individuell das „Berg-Radio“ und im Restaurant Speis‘ und Trank genießen. Ein wunderschöner Steinbrunnen beruhigt mit seinem Plätschern.

Ifen

Spektakuläre Felsen und das eindrucksvolle Gottesackerplateau, um das sich zauberhafte Sagen ranken, eröffnen Spaziergängern ebenso wie Wanderern jeweils das passende Terrain und immer neue Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Im Sommer ist die Mittelstation der Sesselbahn auf 1.586 Meter Höhe Ausgangspunkt aller Touren.

Kinder fahren frei!

in Begleitung der Eltern an Fellhorn/Kanzelwand, Söllereck, Walmendingerhorn & Ifen

Bergsportbericht

Webcams

Älplerletze am Fellhorn
Älplerletze am Fellhorn
BigBand A7
BigBand A7

Großer Sound unter freiem Himmel

24. September: Big Band der Bundeswehr zu Gast – Älplerletze am 25. September

Big Bands sind sie alle, nur Musikstil und -instrumente unterscheiden sich: Jene 50
Alphornbläser, die am Sonntag, 25. September, auf der Kanzelwand in Aktion treten, und die Musiker der Big Band der Bundeswehr und des Polizeiorchester Bayern, die am Tag zuvor das Nebelhorn zum „Swingen“ bringen. Bei diesem Open Air Konzert auf dem Nebelhorn am 24. September gastiert um 11 Uhr an der Station Höfatsblick eine der besten Big Bands Europas. Gemeinsam mit dem Polizeiorchester Bayern spielt die Big Band der Bundeswehr zuerst bei einer Bergmesse. Anschließend sorgen die 80 Profi-Musiker weiter für ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse. Spenden kommen der Bergwacht Region Allgäu und dem Kreisfeuerwehrverband Oberallgäu zugute. Bei Regen findet das Konzert im Oberstdorf-Haus statt.

Im Mittelpunkt der 17. Internationalen Älplerletze auf der Kanzelwand stehen wie immer die Alphornbläser. Beim Klassiker zum Abschluss des Bergsommers sind am 25. September rund 50 von ihnen mit von der Partie, wenn es gilt, um 11 Uhr einen feierlichen Gottesdienst musikalisch zu umrahmen. Anschließend verteilen sich die einzelnen Gruppen auf die schönsten Plätze. Um 15 Uhr finden das große Gemeinschaftskonzert mit allen Alphornbläsern und die traditionelle Schellenverlosung statt. Als „Älplerletze“ bezeichnet man den letzten Tag eines Bergsommers auf der Alp. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

www.das-hoechste.com

Für weitere Informationen:

Öffentlichkeitsarbeit
Fellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, D-87561 Oberstdorf Telefon:
Nebelhornbahn-AG, Nebelhornstraße 67, D-87561 Oberstdorf
Kleinwalsertaler Bergbahn AG, Walserstraße 77, A-6991 Riezlern
Skiliftgesellschaft links der Breitach GmbH & Co KG,
Walserstraße 77, A-6991 Riezlern

www.das-hoechste.com

Unternavigation