×

Gesamtskiregion Oberstdorf - Kleinwalsertal

Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck, Walmendingerhorn und Ifen bieten in Oberstdorf und im Kleinwalsertal einmalige Gipfe...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Piste40cm
Gelände30cm
Letzter Schneefall: am
Stand: 08.12.2016 19:10:41

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn startet am 10. Dezember mit der Sektion I und II in die Wintersaison 2016/17. Für Skifahrer sind die Koblatba...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur2,3°C
Piste40cm
Gelände30cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 08.12.2016 19:07:20

Fellhorn / Kanzelwand

Die Fellhornbahn und die Kanzelwandbahn starten am 10. Dezember in die Wintersaison 2016/17. Es werden an der Kanzelwand die Zw...
mehr
Fellhorn
0 Anl.
0 km
5.6 °C
Kanzelwand
0 Anl.
0 km
5.3 °C
Piste20cm
Gelände15cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 08.12.2016 19:07:20

Walmendingerhorn / Ifen / Heuberg

Voraussichtlich am 17. Dezember startet das Skigebiet Walmendingerhorn/Ifen/Heuberg startet in den Skibetrieb. Wir freuen uns s...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur3,5°C
Piste35cm
Gelände25cm
Letzter Schneefall: am
Stand: 08.12.2016 19:07:19

Söllereckbahn

Der Familienberg Söllereck bedankt sich für die Besuche in der Sommersaison und ist jetzt zur Durchführung der Revisionsarbeite...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur2,3°C
Piste0cm
Gelände0cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 08.12.2016 19:07:20
Logo-neu-1
Gb
Menu
Deutsch
 ›  Startseite ›  Unternehmen ›  Natur & Umwelt

Söllereck 25km

Familien-Skivergnügen auf 12 einfachen bis mittelschweren Pistenkilometern. Das „Sölli-Kinderland“ nahe der Talstation ist der ideale Ort für die Kleinsten, um das Skifahren spielend zu erlernen. Nahe der Talstation befindet sich der Einstieg in den SöllereckRodel: dieser Alpine Coaster verspricht auch im Winter rasante Abfahrten für Groß und Klein. Zahlreiche Winterwanderwege runden das Angebot des Familienberges ab.

Fellhorn / Kanzelwand 24km

Schnee ohne Grenzen: Frau Holle und eine der modernsten Beschneiungsanlagen der Alpen sorgen den ganzen Winter über für durchgehend weiße Pisten. Leistungsstark: 36 abwechslungsreiche, bestens präparierte Pistenkilometer, beschneite Talabfahrten, Buckelpisten, schnelle und bequeme Bergbahnen und Lifte.

Nebelhorn 13km

Hier kann man 400 Gipfel überblicken - mit besten Aussichten auch in punkto Schneesicherheit. Komplett beschneite Talabfahrt und Naturrodelbahn, geräumte Winterwanderwege. Sicherer und ungetrübter Winterspaß bis Anfang Mai auf 13 Pistenkilometern inkl. 7,5km beschneite Talabfahrt.

Walmendingerhorn   /   Ifen   /   Heuberg

Ein kurzer Transfer mit dem Skibus bringt zusammen, was zusammengehört. Walmendingerhorn, Ifen und Heuberg bilden im Kleinwalsertal eine weiße Allianz. Denn der neue gemeinsame Skipass macht die Drei als ein Gebiet "erfahrbar“. Rund 67 Kilometer präparierter Pisten eröffnen vor allem Genuss-Skifahrern, Familien mit Kindern und Anfängern ein äußerst abwechslungsreiches Ski-Terrain.

Ticketshop

Jetzt Skitickets online bestellen

Wintersportbericht

Webcams

Natur & Umwelt

Balance halten zwischen ökonomischer und ökologischer Verantwortung im Alpenraum

Natur & Umwelt

Wieviel Energie benötigt ein Skigebiet?

Um einen Skifahrer an einem Tag im Skigebiet Kanzelwand/Fellhorn zu versorgen, benötigt man folgende Energiemengen

mehr

Natur & Umwelt

Modernes Energiemanagement

Modernes Energiemanagement am Beispiel der Bergbahnen Kleinwalsertal/Oberstdorf

mehr

Natur & Umwelt

Wärmerückgewinnung & Sonnenenergie

Um Kälte zu erzeugen, muss Energie in Form von Wärme abgeführt werden. Die abgeführte Wärme kann jedoch genutzt werden.

mehr

Natur & Umwelt

Wasserkraftnutzung am Nebelhorn

mehr

Natur & Umwelt

Wirtschaftsmotor Fellhornbahn

mehr

Natur & Umwelt

Geologie & Böden

Am Fellhorn fallen auf den ersten Blick die sanften Formen ohne schroffe Kanten und hervorstehende Felsblöcke auf.

mehr

Natur & Umwelt

Klimawandel

Hier finden Sie ein Statement des Verbandes Deutscher Seilbahnen zum Thema Klimawandel

mehr

Natur & Umwelt

Pflanzengemeinschaften

In den tiefen Lagen kommt von Natur aus ein Bergmischwald aus Buche, Bergahorn, Tanne und Fichte vor.

mehr

Natur & Umwelt

Tiere

Viele Arten mussten sich auf besondere Weise an den alpinen Lebensraum anpassen.

mehr

Natur & Umwelt

Wie entstehen Schäden durch Wanderer ?

mehr

Natur & Umwelt

Wie wird am Fellhorn und am Nebelhorn rekultiviert?

Offene Bodenstellen im Gebirge sind nur schwer wieder zu begrünen.

mehr

Natur & Umwelt

Wie wurden Trampelpfade zurückgebaut?

Alle noch verbliebenen Pflanzen und Grassoden auf den Schadensflächen werden sorgfältig abgehoben und gesichert.

mehr

Unternavigation

Status

leicht bewölkt , 3,1°C

Nebelhorn Höfatsblick

leicht bewölkt , 5,6°C

Fellhornbahn Mittelstation

leicht bewölkt , 5,3°C

Kanzelwandbahn Bergstation

leicht bewölkt , 4.0°C

Gipfelstation Walmendingerhorn

leicht bewölkt , 3.5°C

Hahnenköpflebahn Bergstation

leicht bewölkt , -- °C

Söllereck Bergstation

leicht bewölkt , 1,2°C

Heubergbahn Talstation

leicht bewölkt , 2,5°C

Heuberg Bergstation

 
 
 
40 cm
0
0 km
 
20 cm
0
0 km
 
20 cm
0
0 km
 
0 cm
0
0 km
Stand: 08.12.2016 19:10:42
Appstore Googleplaystore

Mobil

Unsere App jetzt kostenlos herunterladen