Piste
140 cm
Gelände
130 cm
Anlagen
41 geöffnet
Pisten
89 km
Einmalige Gipfelerlebnisse an Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck, Walmendingerhorn und Ifen.
Stand: 23.03.2017 20:17:27
Details
Piste
130 cm
Gelände
120 cm
Anlagen
13 geöffnet
Pisten
34 km
Im Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand sind alle Anlagen in Betrieb und die geöffneten Pisten sind gut befahrbar. Die Talab...
Stand: 23.03.2017 20:17:27
Details
Piste
140 cm
Gelände
130 cm
Anlagen
7 geöffnet
Pisten
10 km
Am Nebelhorn sind alle Anlagen im täglichen Winterbetrieb. Für Skifahrer sind die geöffneten Pisten gut befahrbar. Di...
Stand: 23.03.2017 20:17:27
Details
Piste
130 cm
Gelände
120 cm
Anlagen
16 geöffnet
Pisten
39 km
Am Ifen sind alle Anlagen in Betrieb. Die geöffneten Pisten und das Gaisbühlgelände sind gut befahrbar. Für Fußgänger...
Stand: 23.03.2017 20:17:27
Details
Piste
90 cm
Gelände
80 cm
Anlagen
5 geöffnet
Pisten
6 km
Die Liftanlagen und Pisten am Söllereck sind in Betrieb! Höllwieslift ist geschlossen.Die panoramareichen Wanderwege ...
Stand: 23.03.2017 20:17:27
Details
×
Logo-neu-1
Gb
Menu

Söllereck 25km

Familien-Skivergnügen auf 12 einfachen bis mittelschweren Pistenkilometern. Das „Sölli-Kinderland“ nahe der Talstation ist der ideale Ort für die Kleinsten, um das Skifahren spielend zu erlernen. Nahe der Talstation befindet sich der Einstieg in den SöllereckRodel: dieser Alpine Coaster verspricht auch im Winter rasante Abfahrten für Groß und Klein. Zahlreiche Winterwanderwege runden das Angebot des Familienberges ab.

Fellhorn / Kanzelwand 24km

Schnee ohne Grenzen: Frau Holle und eine der modernsten Beschneiungsanlagen der Alpen sorgen den ganzen Winter über für durchgehend weiße Pisten. Leistungsstark: 36 abwechslungsreiche, bestens präparierte Pistenkilometer, beschneite Talabfahrten, Buckelpisten, schnelle und bequeme Bergbahnen und Lifte.

Nebelhorn 13km

Hier kann man 400 Gipfel überblicken - mit besten Aussichten auch in punkto Schneesicherheit. Komplett beschneite Talabfahrt und Naturrodelbahn, geräumte Winterwanderwege. Sicherer und ungetrübter Winterspaß bis Anfang Mai auf 13 Pistenkilometern inkl. 7,5km beschneite Talabfahrt.

Walmendingerhorn   /   Ifen   /   Heuberg

Ein kurzer Transfer mit dem Skibus bringt zusammen, was zusammengehört. Walmendingerhorn, Ifen und Heuberg bilden im Kleinwalsertal eine weiße Allianz. Denn der neue gemeinsame Skipass macht die Drei als ein Gebiet "erfahrbar“. Rund 67 Kilometer präparierter Pisten eröffnen vor allem Genuss-Skifahrern, Familien mit Kindern und Anfängern ein äußerst abwechslungsreiches Ski-Terrain.

Ticketshop

Jetzt Skitickets online bestellen

Wintersportbericht

Webcams

Weg 1: Barrierefrei - Panoramaweg an der Station Höfatsblick

Der sehr einfache & kurze Weg führt Sie zu einem panoramareichen Aussichtspunkt (Rollstuhl- und Kinderwagengeeignet)

Sobald man mit der Gondel an der Bergstation der Nebelhornbahn angekommen ist, wird man sich sicherlich zunächst einige Zeit am schönen Ausblick und der frischen Bergluft erfreuen. Nach kurzer Akklimatisierung geht es nun auf den Spuren des behindertengerechten Weges Nr. 1, zum beobachten der aus- oder einfahrenden Gondel - unterhalb der Bergbahn-Station starten bei guten Windverhältnissen die Gleitschirm- und Drachenflieger zu Ihren Rundflügen über Oberstdorf.

Behindertengerecht zum Ziel

Auf dem gut ausgebauten, rollstuhlgerechten Weg werden Rollifahrer durch nichts behindert. Auch für einen Urlaub mit Baby ist der Weg bestens geeignet. So erreichen wir nach einigen barrierefreien Metern, binnen kurzem unser Ziel.

Der Aussichtspunkt etwas abseits der Bergbahn Station liegt auf einer kleinen Anhöhe über dem oberen Faltenbachtal. Wenn schlechtes Wetter den Ausblick nicht behindert, reicht das herrliche Panorama vom Allgäuer Hauptkamm tief im Süden der Allgäuer Alpen über den Talblick nach Oberstdorf bis hin zu den Wengenköpfen hoch oben am Hindelanger Klettersteig. Urlaubsmomente die uns auch zuhause noch lange in Erinnerung bleiben werden!

Zurück zum Spielplatz!

Nach genussvoller Kurzweile geht es über den gleichen Weg zurück zur Seilbahn Bergstation. Beim Urlaub mit Kleinkind, lädt ein abwechslungsreicher Spielplatz im Bereich der Bergbahnstation zum Spielen ein. Sicherlich wurde dieser bereits bei Ankunft an der Station Höfatsblick entdeckt. Das Marktrestaurant in der Station, welches behindertengerecht ausgestattet ist, freut sich Sie zur gemütlichen Einkehr im Innenbereich oder auf der Sonnenterrasse begrüßen zu dürfen.

Gondel an der Station Höfatsblick
Gondel an der Station Höfatsblick
Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Route

Nebelhornbahn Bergbahn Station – Aussichtspunkt – Bergbahn Station

Lage

mittlere Höhe

Wegbeschaffenheit

Kies, Spritzasphalt

Gehzeit

0.5h

Schwierigkeitsgrad

leicht (gelb)

Empfohlene Ausrüstung

Feste Wanderschuhe mit guter Profilsohle; der Witterung angepasste Kleidung

Bitte beachten

Abkürzungen bergen oftmals Gefahren und sind eine Belastung für die Tier- und Pflanzenwelt abseits der Wanderwege. Bitte bleiben Sie aus eigenem Interesse und aus Rücksicht auf die Umwelt auf den markierten, beschilderten Wanderwegen!

Tipp

Beim Urlaub mit Kindern sollten Sie sich auf keinen Fall unseren Erlebnisweg Uff dr Alp entgehen lassen!

Einkehrmöglichkeiten

Marktrestaurant, Edmund-Probst-Haus

Gut zu wissen

An den Bergstationen der Nebelhorn-, Fellhorn- /Kanzelwand- sowie der Walmendinger Horn Bahn sind behindertengerechte Toiletten vorhanden.

Unternavigation

Facebook

Social

Status

heiter , 2,8°C

Nebelhorn Höfatsblick

heiter , 4,7°C

Fellhornbahn Mittelstation

heiter , 5,0°C

Kanzelwandbahn Bergstation

heiter , 6.6°C

Gipfelstation Walmendingerhorn

heiter , 5.5°C

Hahnenköpflebahn Bergstation

heiter , -- °C

Söllereck Bergstation

heiter , 6,1°C

Heubergbahn Talstation

heiter , 6,3°C

Heuberg Bergstation

 
 
 
140 cm
7
10 km
 
130 cm
13
34 km
 
90 cm
5
6 km
Stand: 23.03.2017 20:17:28