×

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn bedankt sich bei ihren Gästen für die Besuche in der Sommersaison und ist jetzt zur Durchführung der Revision...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur2,7°C
Piste40cm
Gelände30cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 05.12.2016 13:27:22

Fellhorn / Kanzelwand

Wir bedanken uns bei allen Gästen für die Besuche in der Sommersaison und sind jetzt zur Durchführung der Revisionsarbeiten ges...
mehr
Fellhorn
0 Anl.
0 km
3.0 °C
Kanzelwand
0 Anl.
0 km
1.5 °C
Piste20cm
Gelände15cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 05.12.2016 13:27:22

Walmendingerhorn / Ifen / Heuberg

Das Skigebiet Walmendingerhorn/Ifen/Heuberg startet voraussichtlich am 17. Dezember in den Skibetrieb. Wir freuen uns schon auf...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur1,5°C
Piste35cm
Gelände25cm
Letzter Schneefall: am
Stand: 05.12.2016 13:27:22

Söllereckbahn

Der Familienberg Söllereck bedankt sich für die Besuche in der Sommersaison und ist jetzt zur Durchführung der Revisionsarbeite...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur2,7°C
Piste0cm
Gelände0cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 05.12.2016 13:27:22
Logo-neu-1
Gb
Menu

Söllereck 25km

Familien-Skivergnügen auf 12 einfachen bis mittelschweren Pistenkilometern. Das „Sölli-Kinderland“ nahe der Talstation ist der ideale Ort für die Kleinsten, um das Skifahren spielend zu erlernen. Nahe der Talstation befindet sich der Einstieg in den SöllereckRodel: dieser Alpine Coaster verspricht auch im Winter rasante Abfahrten für Groß und Klein. Zahlreiche Winterwanderwege runden das Angebot des Familienberges ab.

Fellhorn / Kanzelwand 24km

Schnee ohne Grenzen: Frau Holle und eine der modernsten Beschneiungsanlagen der Alpen sorgen den ganzen Winter über für durchgehend weiße Pisten. Leistungsstark: 36 abwechslungsreiche, bestens präparierte Pistenkilometer, beschneite Talabfahrten, Buckelpisten, schnelle und bequeme Bergbahnen und Lifte.

Nebelhorn 13km

Hier kann man 400 Gipfel überblicken - mit besten Aussichten auch in punkto Schneesicherheit. Komplett beschneite Talabfahrt und Naturrodelbahn, geräumte Winterwanderwege. Sicherer und ungetrübter Winterspaß bis Anfang Mai auf 13 Pistenkilometern inkl. 7,5km beschneite Talabfahrt.

Walmendingerhorn   /   Ifen   /   Heuberg

Ein kurzer Transfer mit dem Skibus bringt zusammen, was zusammengehört. Walmendingerhorn, Ifen und Heuberg bilden im Kleinwalsertal eine weiße Allianz. Denn der neue gemeinsame Skipass macht die Drei als ein Gebiet "erfahrbar“. Rund 67 Kilometer präparierter Pisten eröffnen vor allem Genuss-Skifahrern, Familien mit Kindern und Anfängern ein äußerst abwechslungsreiches Ski-Terrain.

Ticketshop

Jetzt Skitickets online bestellen

Wintersportbericht

Webcams

Weg 6: Kanzelwand Bergstation über Gehrenspitze und Riezler Alpe nach Riezlern

eine mittelschwere bis schwere Tour die ca. 2,5 Stunden dauert

Schwierigkeitsgradmittel-schwer
Höhenunterschiedca. +50 Hm, ca. -950 Hm
WegKies und Waldboden
Dauerca. 2 1/2 Std.
Sonstigeslandschaftlich besonders reizvoll: Gehrenspitze

Das sagen andere Gäste über diese Wanderung

Über die Riezler Alpe und Gehrenspitze zur Kanzelwandbahn

am 23.08.2013 von Heidi Kuhn
Wir machen uns am 20.08.2013 von Riezlern aus auf den Weg zu unserer ersten Bergwanderung über die Riezler Alpe hinauf zur Gehrenspitze und weiter zur Bergstation Kanzelwand.Es ging auf schmalem mit vielen Wurzeln bewachsenem Pfad ziemlich steil Bergauf. Doch die anstrengung hat sich gelohnt,die aussicht über die Bergwelt sowie die wunderschönen Pflanzen am Wegesrand waren einmalig.  · mehr

Sonnenuntergang Gehrenspitze Kanzelwand

am 04.08.2013 von Ralf Malzer
Sonnenuntergang bei der Gehrenspitze über Riezlern und direkt bei der Kanzelwandbahn. Ausblicke auf Riezlern, den Ifen, das Allgäu mit den Grünten und den Widderstein und der Trettachspitze  · mehr

Sieben traumhafte Tage in Oberstdorf und im Kleinwalsertal

am 31.10.2012 von Peter Krauß mit Ehefrau Inge
1.Tag 18.10.2012 Vom Camp Rubi gehts zur Kanzelwandbahn.Nach einer stürmischen Gondelfahrt gelangen wir zur Bergstation,dort müßen wir und unser Hündchen mächtig gegen Windböen ankämpfen.Trotz allem genießen wir dieses einmalige Bergpanorama.Nach Umrundung des sprudelnden Bergsees nehmen wir den Grat zur Gehrenspitze.Auf dem sehr anspruchsvollen Pfad erreichen wir die mittlere Riezleralpe.Bei Ankuft am Parkplatz haben wir sehr schwere Oberschenkel.Aber schön wars allemal.Fortsetzung folgt.  · mehr

Von der Kanzelwand nach Riezlern

am 22.08.2012 von Klaus-Dieter Beckmann
Von der Bergstation der Kanzelwand gehen wir links. Schon nach ein paar Metern kann man "unverbaut" das Panorama von Widderstein über Hohen Ifen, weiter über Fellhorn, Mädelegaben und Hohes Licht genießen. Das erste Etappenziel ist die Gehrenspitze. Hier kann man sich im Gipfelbuch verewigen. Weiter geht es auf schmalem Pfad zur Riezler Alpe. Von hier gehen wir links ab durch den Wald und erreichen am Ende die Riezler Kneippanlage. Nach wenigen Minuten haben wir die Dorfmitte Riezlerns erreicht.  · mehr

Unternavigation