Piste
115 cm
Gelände
105 cm
Anlagen
46 geöffnet
Pisten
88 km
Einmalige Gipfelerlebnisse an Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck, Walmendingerhorn und Ifen.
Stand: 17.01.2017 03:54:20
Details
Piste
110 cm
Gelände
100 cm
Anlagen
13 geöffnet
Pisten
26 km
Im Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand sind alle Anlagen im täglichen Skibetrieb. Der Verbund Fellhorn/Kanzelwand ist herge...
Stand: 17.01.2017 03:54:20
Details
Piste
115 cm
Gelände
105 cm
Anlagen
7 geöffnet
Pisten
9 km
Am Nebelhorn sind alle Anlagen im täglichen Winterbetrieb. Für Skifahrer sind die geöffneten Pisten mit insgesamt 11 ...
Stand: 17.01.2017 03:54:20
Details
Piste
110 cm
Gelände
100 cm
Anlagen
20 geöffnet
Pisten
39 km
Die Ifenbahn ist im täglichen Winterbetrieb. Für Skifahrer sind die Olympiabahn, die Ifenbahn, der Gaißbühllift mit F...
Stand: 17.01.2017 03:54:20
Details
Piste
90 cm
Gelände
80 cm
Anlagen
6 geöffnet
Pisten
14 km
Alle Liftanlagen und Pisten am Söllereck sind in Betrieb! Höllwieslift ab Talstation geöffnet.Die Winterwanderwege s...
Stand: 17.01.2017 03:54:20
Details
×
Logo-neu-1
Gb
Menu

Söllereck 25km

Familien-Skivergnügen auf 12 einfachen bis mittelschweren Pistenkilometern. Das „Sölli-Kinderland“ nahe der Talstation ist der ideale Ort für die Kleinsten, um das Skifahren spielend zu erlernen. Nahe der Talstation befindet sich der Einstieg in den SöllereckRodel: dieser Alpine Coaster verspricht auch im Winter rasante Abfahrten für Groß und Klein. Zahlreiche Winterwanderwege runden das Angebot des Familienberges ab.

Fellhorn / Kanzelwand 24km

Schnee ohne Grenzen: Frau Holle und eine der modernsten Beschneiungsanlagen der Alpen sorgen den ganzen Winter über für durchgehend weiße Pisten. Leistungsstark: 36 abwechslungsreiche, bestens präparierte Pistenkilometer, beschneite Talabfahrten, Buckelpisten, schnelle und bequeme Bergbahnen und Lifte.

Nebelhorn 13km

Hier kann man 400 Gipfel überblicken - mit besten Aussichten auch in punkto Schneesicherheit. Komplett beschneite Talabfahrt und Naturrodelbahn, geräumte Winterwanderwege. Sicherer und ungetrübter Winterspaß bis Anfang Mai auf 13 Pistenkilometern inkl. 7,5km beschneite Talabfahrt.

Walmendingerhorn   /   Ifen   /   Heuberg

Ein kurzer Transfer mit dem Skibus bringt zusammen, was zusammengehört. Walmendingerhorn, Ifen und Heuberg bilden im Kleinwalsertal eine weiße Allianz. Denn der neue gemeinsame Skipass macht die Drei als ein Gebiet "erfahrbar“. Rund 67 Kilometer präparierter Pisten eröffnen vor allem Genuss-Skifahrern, Familien mit Kindern und Anfängern ein äußerst abwechslungsreiches Ski-Terrain.

Ticketshop

Jetzt Skitickets online bestellen

Wintersportbericht

Webcams

Alpe Schlappold
Alpe Schlappold

Weg 3: Station Schlappoldsee-Alpe Schlappold-Fellhorn Talstation

Der familienfreundliche Talabstieg bietet neben reizvoller Landschaft, kulinarische Genüsse auf der Alpe Schlappold.

Leichter - mittelschwerer, kinderfreundlicher Weg. Gehzeit: ca 2 1/4 Stunden.

Der abwechslungsreiche Talabstieg beginnt an der mittleren Seilbahn Station der Fellhornbahn. Aufgrund seines Erlebnisgehalts und der gut befestigten Alpstrasse die ins Tal führt, ist die Wanderung gut für den Familienurlaub geeignet. Gleich zu Beginn führt uns der Abstieg zum anmutig gelegenen Schlappoldsee. Eingebettet von hohen Gipfeln sowie inmitten saftig, blühender Bergwiesen lohnt es sich bereits hier, sich Zeit zu nehmen. Zumal der Weg zur nahegelegenen Sennalpe und Einkehrmöglichkeit nur kurz ist.

Die Alpe Schlappold - die höchstgelegene Sennalpe Deutschlands

Die Alpe wird jeden Sommer mit bis zu 80 einheimischen Milchkühen bewirtschaftet. Die Kühe geben während eines Alpsommers rund 90.000 Liter Milch die zu Hochalpbergkäse und anderen Käsesorten, Butter und vielerlei Milchprodukten weiterverarbeitet wird. Über die beim käsen übrig gebliebene Molke freuen sich die freilaufenden Alpschweine die hier oben, wie viele andere Nutztiere auch, ein unbeschwertes Leben genießen. Darüber hinaus gibt es vor allem für Kinder noch viel Spannendes zu entdecken, das den Besuch der Alpe zu einem gelungenen Tag im Familienurlaub werden lässt.

Muskelkatergefahr!

Nach den zahlreichen Highlights auf den ersten Metern wird es im Abstieg von der Schlappoldalpe ins Tal beschaulicher. Die mancherorts etwas steilere, aber sehr gut befestigte Alpstrasse schlängelt sich über etliche Kehren abwärts Richtung Stillachtal. Zur Halbzeit erreichen wir die Mittelstation der Fellhornbahn II am Schlappold Höfle. Von hier führt der Weg über die reizvolle „Laiter“ und das ursprüngliche „Ringang“ zur Fellhornbahn Talstation.

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Das sagen andere Gäste über diese Wanderung

Felhornbahn-Schlappold See-Schlappold Alpe

am 01.10.2012 von Sabine Kreher-Hüfner
Von der Felhorn Mittelstation ging es am Schlappoldsee vorbei weiter zur dazugehörigen Alpe.
Da es eine Sennalp ist schmeckt der Käse hier besonders gut.
 · mehr

Fellhornwanderung

am 28.09.2012 von Dieter Hartmann
Wir sidn morgens mit der Kanzelwandbahn hoch. Zu Fuß ging es erst einmal bergab Ri. Fellhorn Gipfelstation. Oben an der Kanzelwandbahn sind die Gestaltung der Wasserspiele für die Kinder sehr gelungen. Der Weg zur Fellhornbahn ermöglicht schöne Aussichten. Mit der Fellhornbahn sind wir dann eine "Etage" runter, um zu Fuß zur Alpe Schlappold zu gehen. Dort gibt es einige Tiere zu sehen wie Schweine (Nase zuhalten wenn diese im Stall sind !), Ziegen und Hühner. (eines mit schönen Federn). Dort kann man auch gut Speisen und Trinken und einige Lebensmittel auch kaufen. Da der Abstieg über die Strasse recht anstrengend sein kann sind wir den gleichen Weg zur Mittelsation zurück gegangen. Unten erwartete uns dann der Bus Ri. Oberstdorf.  · mehr

Route

Seilbahn Mittelstation – Schlappold See – Schlappold Alpe – Alpe Schlappold Höfle – Gasthof Laiter – Ringang – Seilbahn Talstation

Lage

mittlere Höhe

Wegbeschaffenheit

Asphalt, Kies

Gehzeit

2.5h

Schwierigkeitsgrad

leicht (gelb)

Empfohlene Ausrüstung

Feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle; Rucksack; Regenschutz, je nach Witterung evtl. wärmende Kleidung; an warmen Tagen ausreichend Sonnenschutz sowie hinreichend Getränke!; Wanderstöcke empfehlenswert;

Bitte beachten

Abkürzungen bergen oftmals Gefahren und sind eine Belastung für die Tier- und Pflanzenwelt und der Weideflächen abseits der Wanderwege. Bitte bleiben Sie aus eigenem Interesse und aus Rücksicht auf die Umwelt auf den markierten, beschilderten Wanderwegen!

Tipp

Der Reichtum der hier oben wachsenden Alpblumen & Bergkräutern spiegelt sich im einzigartigen Geschmack des Bergkäses wieder! Eine Gaumenfreude, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Den leckeren Alp- und Bergkäse gibt es auch zum mitnehmen.

Einkehrmöglichkeiten

Berggasthof Schlappoldsee, Sennalpe Schlappold, Gasthof Laiter, Gasthof Fellhornstuben, Gaststätte Faistenoy,

Gut zu wissen

Die Alpstrasse führt gut ausgebaut aber teilweise steil bergab ins Stillachtal. Für Personen die Ihre Kniegelenke schonen und einen möglichen Muskelkater in den Oberschenkeln vermeiden möchte, sind (Teleskop-) Wanderstöcke neben der allgemeinen Ausrüstung besonders empfehlenswert!

Unternavigation