×

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn ist mit der Sektion I und II bis zur Station Höfatsblick im täglichen Sommerbetrieb.Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.Die Gi... mehr
Anlagen2
Wege17.1km
Temperatur5,4°C
Stand: 22.09.2016 09:42:06

Fellhorn / Kanzelwand

Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die Alpe Schlappold und die Alpe Bierenwang sind geöffnet.Immer ein Erlebnis: der Burmiwasserweg an der Kan... mehr
Anlagen3
Wege26.2km
Temperatur7,9°C
Stand: 22.09.2016 09:42:03

Walmendingerhorn

Genießen Sie bei schönem Wetter das grandiose 3-Länder-Panorama von der Geo-Aussichtsplattform.Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.
Anlagen1
Wege5km
Temperatur7,5°C
Stand: 22.09.2016 09:42:09

Ifen

Die Ifenbahn ist heute, den 27. September, nicht in Betrieb.Die Forststraße von der Ifenhütte zur Talstation, der neue naturnahe Wanderweg (nicht Kinderwagen tauglich)... mehr
Anlagen0
Wege4.65km
Temperatur15,3°C
Stand: 22.09.2016 09:42:02

Söllereck

Die panoramareichen Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Der Allgäu Coaster, der Kletterwald, das Berghaus Schönblick sowie die Alpe Schrattenwang und die Söll... mehr
Anlagen1
Wege13km
Temperatur9,2°C
Stand: 22.09.2016 09:42:08
Logo-neu-1
Gb
Menu

Söllereck 1400m

Der Familienberg
Die Söllereckbahn bringt die Wanderer am Söllereck in Oberstdorf bequem auf 1400 Meter. Traumhafte Wanderwege mit großartigem Alpenpanorama beginnen an der Bergstation. Das Söllereckgebiet ist für einen Familien-Wanderausflug geradezu ideal.

Fellhorn 2037m / Kanzelwand 2058m

Naturarena für Aktive
Wandern ohne Schlagbaum: Deutschland und Österreich sind über gut begehbare Rundwege verbunden. Ein üppiges Bergblumen-Meer erwartet Sie hüben wie drüben. Themenwanderwege und Bergschauen runden das Angebot auf beiden Seiten ab. Der Erlebnisweg Burmiwasser mit zahlreichen Wasser-Spiel-Stationen für Familien.

Nebelhorn 2224m

Panorama- und Aussichtsberg
Der beeindruckende 400-Gipfel-Blick ist legendär: Seit nunmehr 80 Jahren erschließt die Nebelhornbahn ein Wander-,Touren- und Klettergebiet der Extra-Klasse. Leichte, rollstuhl- und kinderwagentaugliche Rundwanderwege eröffnen immer wieder neue Sichtweisen. Familienfreundlich: Erlebnisweg „Uff d’r Alp“ rund um Kühe und Käse.

Walmendingerhorn   /   Ifen             12km

Berg der Sinne / Naturzauber aus Stein

Walmendingerhorn

Sehen, hören, fühlen, schmecken: der spektakuläre Aussichtspunkt gibt den Blick frei auf ein atemberaubendes Panorama. Auf der windgeschützten Sonnenterrasse kann man über Kopfhörer individuell das „Berg-Radio“ und im Restaurant Speis‘ und Trank genießen. Ein wunderschöner Steinbrunnen beruhigt mit seinem Plätschern.

Ifen

Spektakuläre Felsen und das eindrucksvolle Gottesackerplateau, um das sich zauberhafte Sagen ranken, eröffnen Spaziergängern ebenso wie Wanderern jeweils das passende Terrain und immer neue Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Im Sommer ist die Mittelstation der Sesselbahn auf 1.586 Meter Höhe Ausgangspunkt aller Touren.

Kinder fahren frei!

in Begleitung der Eltern an Fellhorn/Kanzelwand, Söllereck, Walmendingerhorn & Ifen

Bergsportbericht

Webcams

Exkursionen und Erlebnistage für Schüler
PDF Datei

Exkursionen & Erlebnistage für Schüler

3,26 MB → Download
Schüler mit Spektiven
Schüler mit Spektiven
Schüler beobachten die Bergwelt
Schüler beobachten die Bergwelt
Geführte Wanderung für Schüler
Geführte Wanderung für Schüler
Höhenflug mit Weitblick
Höhenflug mit Weitblick
Spaß für Jung und Alt
Spaß für Jung und Alt

Exkursionen & Schulwandertage

Hier entdecken Schüler im Sommer das Allgäu und seine Berge beim Klassenausflug, Schulwandertag oder einer gemeinsamen Exkursion.

Naturschutz und Bergbahnen im Einklang

Schüler entdecken die Allgäuer Berge. Immer mehr Kinder und Jugendliche stellen sich vermehrt Fragen zu den Themen Umwelt und Naturschutz in den Bergen, der einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt und der für den Wintersport unterstützenden künstlichen Beschneiung.

All die hierzu auftretenden Fragen wollen die Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal mit Sachverstand beantworten. Und zwar genau dort, wo sie sich stellen: Auf unseren Bergen.

Unsere Exkursionen, geeignet für Schüler ab der 3. Grundschulklasse bzw. für ältere- Schüler ab der 6. Klasse, werden betreut und begleitet von unseren ausgewiesenen Experten:

Regine Willinsky, Lehrerin im Ruhestand, arbeitete viele Jahre im Arbeitskreis
„Bildung für Umwelt und Nachhaltigkeit“ bei der Regierung von Schwaben sowie als Leiterin von Umweltlehrgängen bei der Akademie für Lehrerfortbildung und Personal-führung in Dillingen.

Oliver Scherm, Lehrer und Fachberater für Umweltbildung im Landkreis Oberallgäu.

EXKURSION 1: Tier- und Pflanzenwelt erkunden am Nebelhorn
— ab 3. Klasse —

Hier erleben die Schüler die Faszination der Berge hautnah. Sie lernen die einzigartige Pflanzenwelt spielerisch kennen und entdecken auf der Wanderung heimische Bergbewohner wie Murmeltier, Alpendohle und Gämsen.

Die Schüler bekommen für die Exkursion ein Fernglas aus dem Nikon-Umweltrucksack gestellt. Zusätzlich nimmt der Exkursionsleiter noch ein Spektiv mit, das den Teilnehmern einen noch genaueren Blick auf die Tiere ermöglicht.

Nähere Infos und Terminvereinbarung direkt bei Herrn Oliver Scherm, Tel. 08323 / 96 35 11 (Schule)
Dauer der Exkursion jeweils 3-4 Stunden

Preis pro Schüler
* inkl. Berg- und Talfahrt mit der Bergbahn
* geführte Wanderung inkl. Erklärungen durch erfahrene Wandergebleiter
= 12,00€

3 Lehrer bzw. Begleitpersonen sind kostenlos

EXKURSION 2: Natur und Technik im Einklang - Nachhaltige Nutzung am Fellhorn
— ab 8. Klasse —

Hier erleben die Teilnehmer auf einer geführten Wanderung - und auf Wunsch in einem Vortrag - wie Mensch, Natur und Technik - am Beispiel Fellhorn - miteinander in Einklang gebracht werden können. U.a. werden das besucherlenkende Wegekonzept, umweltschonende Baumaßnahmen im alpinen Raum, maschinelle Beschneiung sowie Fauna und Flora aufgezeigt und erklärt. Auch die jüngsten Bestrebungen der Fellhornbahn erneuerbare Energie zu erzeugen und zu nutzen kommen zur Sprache. Auf der Wanderung wird auch auf historische, geologische und geographische Aspekte der Region Allgäu eingegangen.

Nähere Infos und Terminvereinbarung direkt bei Frau Regine Willinsky, Tel. 08365 / 70 59 40
Dauer der Exkursion jeweils 3-4 Stunden

Preis pro Schüler
* inkl. Berg- und Talfahrt mit der Bergbahn
* geführte Wanderung inkl. Erklärungen durch erfahrene Wanderbegleiter
= 12,00€

3 Lehrer bzw. Begleitpersonen kostenlos.

EXKURSION 3: Natur am Fellhorn erleben
— ab Grundschulalter —

Auf einer jeweils dem Alter angepassten geführten Wanderung, bei der die Schüler selbst aktiv werden, lernen sie die Blumenvielfalt auf spielerische Art auf dem Fellhorn kennen. Dabei erfahren sie u.a. welche Strategien Alpenpflanzen entwickeln und so zu echten Überlebenskünstlern werden und wie Alpenkräuter in den Käse kommen. Ebenso können die Schüler einen kleinen Blumenlehrpfad selbst erstellen oder sich in kreativer Botanik versuchen. Auf Wunsch können sie auch die nahe gelegene Schlappoldalpe (Sennalpe) besuchen und dem Senn bei der Käseherstellung zuschauen.

Nähere Infos und Terminvereinbarung direkt bei Frau Willinsky, Tel. 08365 / 70 59 40
Dauer der Exkursion jeweils 3-4 Stunden

Preis pro Schüler:
* inkl. Berg- und Talfahrt mit der Bergbahn
* geführte Wanderung inkl. Erklärungen durch erfahrenen Wanderbegleiter
=11,50€

3 Lehrer bzw. Begleitpersonen sind kostenlos.

Allgemeiner Hinweis
Wir bewegen uns auf sicheren, aber alpinen Wegen. Daher sind Wanderschuhe mit Profil-sohlen selbstverständlich. Außerdem benötigen die Schüler im Rucksack Brotzeit und Trinken, einen Sonnen-schutz (Kopfbedeckung und Sonnencreme) und natürlich auch eine Regenjacke, bei Wetteränderung. Selbstverständlich bieten unsere Bergrestaurants auch kostengünstige Schüleressen an.

ERLEBNISTAG 1: Abenteuer & Spaß
Bergfahrt Söllereckbahn - Naturerlebnisweg - Bio-Kuhstall und Hofsennerei Besler´s Schwand - Allgäu Coaster
— ab Grundschulalter —

Nach der Auffahrt mit der Bergbahn startet der landschaftlich sehr schöne und leicht begehbare Erlebnisweg an der Bergstation mit vielen interessanten und informativen Stationen. Die Mitmachstationen, wie z.B. die Spechtwippe, das Baumstammtelefon, die Hörrohre oder das Holzxylophon begeistert nicht nur die Kinder.

Im Weiler Schwand besuchen Sie den großen modernen Bio-Kuh-Laufstall der Familie Besler. Herr Besler erklärt anschaulich den Weg der Milch von der Kuh bis zum fertigen Käse.

Nach dem Rückweg zur Talstation der Söllereckbahn wartet dann zum Abschluss des Tages noch eine Fahrt mit dem rasanten Allgäu Coaster, der 850m langen Ganzjahres-Rodelbahn.

Preis pro Schüler:
* inkl. Bergfahrt
* Besichtigung Besler´s Schwand mit Käseprobe
* 1 Fahrt mit dem Allgäu Coaster
=10,00 €

3 Lehrer bzw. Begleitpersonen kostenlos.

ERLEBNISTAG 2: Abenteuer & Spaß
Sicher geführt im Kletterwald - Spaß & Action mit dem Allgäu Coaster - Berg- und Talfahrt mit der Söllereckbahn
— ab 3. Klasse —

Nach der Fahrt mit der Bergbahn zur Bergstation beginnt die erste Station unseres Tages. Der Besuch des Kletterwald Söllereck im Allgäu ists gerade für Schüler- und Jugendgruppen sehr interessant.

Besonders Kinder und Jugendliche lernen hier mit Herausforderungen umzugehen, die positive Überwindung und den verantwortlichen Umgang miteinander in der Gruppe. Die Schulkinder klettern mit dem kontinuierlichen Sicherungssystem Smart Belay, bei dem beide Karabiner so gekoppelt sind, dass sich immer nur einer von beiden öffnen lässt. Ist ein Karabiner offen, bleibt der andere verschlossen und lässt sich auch nicht öffnen. Ein unbeabsichtigtes Aushängen wird damit verhindert, sehr zur Beruhigung aller.

Unsere Aufsichtspersonen sind allesamt ausgebildete und zertifizierte Hochseilgarten Trainer. Dauer ca. 3-4 Stunden

Mit der Bergbahn geht es bequem hinunter ins Tal, wo auf unsere Gäste ein weiteres Highlight wartet.

Mit dem Allgäu Coaster (Ganzjahres-Rodelbahn) ist Spaß und gute Laune garantiert. Er verläuft über 850 Meter innerhalb einer kurvigen Strecke mit eingebauten Wellen. Die 2-sitzigen Rodel erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 40km/h. Mittels Bremsen kann jedoch jeder sein Tempo auf der Rodelbahn selbst bestimmen. Die Rodel fahren sicher auf Schienen und jeder Fahrgast ist angeschnallt. Die Abfahrt wird automatisch abgebremst. Danach werden Sie automatisch mit dem Berglifter wieder zum Ausgangspunkt Ihrer Abfahrt befördert. Auch bei regnerischem Wetter ist die Fahrt erlebnisreich und sicher. Regnet es, werden einfach die Plexiglas-Schutzhauben über den Schlitten gestülüt und Sie bleiben trocken und geschützt.

Die Pauschale beinhaltet insgesamt 2 Fahrten.

Preis pro Schüler:
* inkl. Berg- und Talfahrt mit der Bergbahn
* Erlebnis unter Aufsicht im Klettergarten durch geschulte Hochseilgarten Trainer
* 2 Fahrten mit dem Allgäu Coaster
= 20,50€

2 Lehrer bzw. Begleitpersonen kostenlos. Einkehrmöglichkeiten im Berghaus Schönblick direkt am Klettergaren. Günstige Schüleressen ink. 0,3 L Getränk für 7,50€.

Unternavigation