×

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn ist mit der Sektion I und II bis zur Station Höfatsblick im täglichen Sommerbetrieb.Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.Die Gi... mehr
Anlagen2
Wege17.1km
Temperatur7,4°C
Stand: 30.09.2016 10:17:27

Fellhorn / Kanzelwand

Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die Alpe Schlappold und die Alpe Bierenwang sind geöffnet. Immer ein Erlebnis: der Burmiwasserweg an der Ka... mehr
Anlagen3
Wege26.2km
Temperatur9,9°C
Stand: 30.09.2016 10:17:27

Walmendingerhorn

Genießen Sie bei schönem Wetter das grandiose 3-Länder-Panorama von der Geo-Aussichtsplattform.Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.
Anlagen1
Wege5km
Temperatur10.5°C
Stand: 30.09.2016 10:17:27

Ifen

Die Ifenbahn ist in Betrieb. Die Forststraße von der Ifenhütte zur Talstation, der neue naturnahe Wanderweg (nicht Kinderwagen tauglich) und der Panoramaweg sind mit f... mehr
Anlagen1
Wege3.5km
Temperatur15.3°C
Stand: 30.09.2016 10:17:27

Söllereck

Die panoramareichen Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Der Allgäu Coaster, der Kletterwald, das Berghaus Schönblick sowie die Alpe Schrattenwang und die Söll... mehr
Anlagen1
Wege13km
Temperatur8,2°C
Stand: 30.09.2016 10:17:27
Logo-neu-1
Gb
Menu
Deutsch
 ›  Startseite ›  Service ›  Aktuell

Söllereck 1400m

Der Familienberg
Die Söllereckbahn bringt die Wanderer am Söllereck in Oberstdorf bequem auf 1400 Meter. Traumhafte Wanderwege mit großartigem Alpenpanorama beginnen an der Bergstation. Das Söllereckgebiet ist für einen Familien-Wanderausflug geradezu ideal.

Fellhorn 2037m / Kanzelwand 2058m

Naturarena für Aktive
Wandern ohne Schlagbaum: Deutschland und Österreich sind über gut begehbare Rundwege verbunden. Ein üppiges Bergblumen-Meer erwartet Sie hüben wie drüben. Themenwanderwege und Bergschauen runden das Angebot auf beiden Seiten ab. Der Erlebnisweg Burmiwasser mit zahlreichen Wasser-Spiel-Stationen für Familien.

Nebelhorn 2224m

Panorama- und Aussichtsberg
Der beeindruckende 400-Gipfel-Blick ist legendär: Seit nunmehr 80 Jahren erschließt die Nebelhornbahn ein Wander-,Touren- und Klettergebiet der Extra-Klasse. Leichte, rollstuhl- und kinderwagentaugliche Rundwanderwege eröffnen immer wieder neue Sichtweisen. Familienfreundlich: Erlebnisweg „Uff d’r Alp“ rund um Kühe und Käse.

Walmendingerhorn   /   Ifen             12km

Berg der Sinne / Naturzauber aus Stein

Walmendingerhorn

Sehen, hören, fühlen, schmecken: der spektakuläre Aussichtspunkt gibt den Blick frei auf ein atemberaubendes Panorama. Auf der windgeschützten Sonnenterrasse kann man über Kopfhörer individuell das „Berg-Radio“ und im Restaurant Speis‘ und Trank genießen. Ein wunderschöner Steinbrunnen beruhigt mit seinem Plätschern.

Ifen

Spektakuläre Felsen und das eindrucksvolle Gottesackerplateau, um das sich zauberhafte Sagen ranken, eröffnen Spaziergängern ebenso wie Wanderern jeweils das passende Terrain und immer neue Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Im Sommer ist die Mittelstation der Sesselbahn auf 1.586 Meter Höhe Ausgangspunkt aller Touren.

Jetzt Saisonkarte bestellen!

Jetzt Saisonkarte zum Sonderpreis kaufen & sofort zum Herbstwandern nutzen!

Bergsportbericht

Webcams

Baustelle Talabfahrt Lawinengalerie
Baustelle Talabfahrt Lawinengalerie
Einfahrt Zwerenalp-Piste
Einfahrt Zwerenalp-Piste
Verbreiterung auf Kanzelwand Talabfahrt
Verbreiterung auf Kanzelwand Talabfahrt
Verbreiterung Fellhorn Talabfahrt
Verbreiterung Fellhorn Talabfahrt
Lawinenverbauungen
Lawinenverbauungen
Photovoltaik-Anlage
Photovoltaik-Anlage

Neuheiten in unseren Skigebieten

Um die Sicherheit und Qualität der Skipisten noch weiter zu verbessern, haben wir im vergangenen Sommer rund fünf Millionen Euro investiert. Drei weitere Millionen flossen in die Verbesserung der Infrastruktur und der Energieeffizienz.

LAWINENGALERIE

Die neue, 60 Meter lange und acht Meter breite Lawinengalerie auf der Kanzelwand Talabfahrt soll auch bei erheblichen Neuschneemengen die Abfahrt sichern.

PISTENVERBREITERUNGEN

Bei der Einfahrt auf die Zwerenalp-Piste und bei Teilen der Kanzelwand Talabfahrt wurden die Pisten erweitert und Engstellen beseitigt. Die Zwerenalp-Piste macht nun als blaue Piste auch Anfängern jede Menge Spaß

LAWINENSCHUTZ

Lawinenschutz durch „Gazex“. Eine sogenannte Gazex-Lawinensprenganlage wurde im oberen Bereich von Steilhängen installiert. Auf Knopfdruck wird ein Gas-Luftgemisch zur Explosion gebracht, um Schneebretter bereits im Anfangsstadium auszulösen. So gelingt es nach Neuschneefällen den Schnee zu Tal zu befördern und die Entstehung größerer Lawinen zu verhindern.

LAWINEN-VERBAUUNGEN

Bestehende Lawinen-Verbauungen an der Kanzelwand wurden erheblich erweitert um ungewollte Lawinenabgänge zu verhindern.

MEHR PISTENQUALITÄT

Eng- und Gefahrenstellen wurden beseitigt: ein kurz vor dem Zielhang der Fellhorn Talabfahrt erfolgter Strecken-Umbau sorgt nun für mehr Sicherheit
und Pistenqualität.

ENERGIEMANAGEMENT

Die Bahn-Unternehmen betreiben ein modernes Energiemanagement, das
• den Stromverbrauch minimiert,
• großen Wert auf regenerative Energien legt und
• viele Möglichkeiten sucht, Energie möglichst effizient
zu nutzen.

Folgende Projekte sind bereits verwirklicht

• Wasserkraftwerk Nebelhorn
• Photovoltaik-Anlage Fellhornbahn
• Verbesserung Heizungstechnik Ifen und Walmendingerhorn
• Optimierung Lüftungsanlage Restaurant Ifen Hahnenköpfle
• Fenstertausch Fellhornbahn Bergstation
• Hydraulischer Abgleich Ifen Talstation
• Nutzung Abwärme Fellhornbahn II

Diese Projekte werden bald umgesetzt

• Warmluftkollektoren für Werkstätten und
• Garagen Walmendingerhorn und Kanzelwand
• Abschottung Stiegenhaus Bergstation Walmendingerhorn
• Verbundkälteanlage mit Wärmerückgewinnung
• Warmwasser-Kollektoren Fellhorn Mittelstation
• Weitere Abwärme des Antriebsraumes der Fellhornbahn II nutzen
• Luftkollektoren Fellhornbahn Gipfel

Unternavigation