×

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn ist mit der Sektion I und II bis zur Station Höfatsblick im täglichen Sommerbetrieb. Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die ... mehr
Anlagen2
Wege21.1km
Temperatur10,4°C
Stand: 30.08.2016 22:42:11

Fellhorn / Kanzelwand

Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die Alpe Schlappold und die Alpe Bierenwang sind geöffnet. Unser Tipp für Familien: der Wasser-Erlebniswe... mehr
Anlagen3
Wege26.2km
Temperatur12,9°C
Stand: 30.08.2016 22:42:07

Walmendingerhorn

Genießen Sie bei schönem Wetter das grandiose 3-Länder-Panorama von der Geo-Aussichtsplattform. Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.
Anlagen1
Wege5km
Temperatur13,3°C
Stand: 30.08.2016 22:42:15

Ifen

Die Ifenbahn ist bei trockenem Wetter täglich in Betrieb. Die Forststraße von der Ifenhütte zur Talstation, der neue naturnahe Wanderweg (nicht Kinderwagen tauglich) u... mehr
Anlagen1
Wege4.65km
Temperatur14,6°C
Stand: 30.08.2016 22:42:04

Söllereck

Die panoramareichen Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Weg Nr. 23 (Talstation - Bergstation) wegen Asphaltierungsarbeiten gesperrt. Der Allgäu Coaster, der ... mehr
Anlagen1
Wege13km
Temperatur19,4°C
Stand: 30.08.2016 22:42:14
Logo-neu-1
Gb
Menu

Söllereck 1400m

Der Familienberg
Die Söllereckbahn bringt die Wanderer am Söllereck in Oberstdorf bequem auf 1400 Meter. Traumhafte Wanderwege mit großartigem Alpenpanorama beginnen an der Bergstation. Das Söllereckgebiet ist für einen Familien-Wanderausflug geradezu ideal.

Fellhorn 2037m / Kanzelwand 2058m

Naturarena für Aktive
Wandern ohne Schlagbaum: Deutschland und Österreich sind über gut begehbare Rundwege verbunden. Ein üppiges Bergblumen-Meer erwartet Sie hüben wie drüben. Themenwanderwege und Bergschauen runden das Angebot auf beiden Seiten ab. Der Erlebnisweg Burmiwasser mit zahlreichen Wasser-Spiel-Stationen für Familien.

Nebelhorn 2224m

Panorama- und Aussichtsberg
Der beeindruckende 400-Gipfel-Blick ist legendär: Seit nunmehr 80 Jahren erschließt die Nebelhornbahn ein Wander-,Touren- und Klettergebiet der Extra-Klasse. Leichte, rollstuhl- und kinderwagentaugliche Rundwanderwege eröffnen immer wieder neue Sichtweisen. Familienfreundlich: Erlebnisweg „Uff d’r Alp“ rund um Kühe und Käse.

Walmendingerhorn   /   Ifen             12km

Berg der Sinne / Naturzauber aus Stein

Walmendingerhorn

Sehen, hören, fühlen, schmecken: der spektakuläre Aussichtspunkt gibt den Blick frei auf ein atemberaubendes Panorama. Auf der windgeschützten Sonnenterrasse kann man über Kopfhörer individuell das „Berg-Radio“ und im Restaurant Speis‘ und Trank genießen. Ein wunderschöner Steinbrunnen beruhigt mit seinem Plätschern.

Ifen

Spektakuläre Felsen und das eindrucksvolle Gottesackerplateau, um das sich zauberhafte Sagen ranken, eröffnen Spaziergängern ebenso wie Wanderern jeweils das passende Terrain und immer neue Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Im Sommer ist die Mittelstation der Sesselbahn auf 1.586 Meter Höhe Ausgangspunkt aller Touren.

Kinder fahren frei!

in Begleitung der Eltern an Fellhorn/Kanzelwand, Söllereck, Walmendingerhorn & Ifen

Bergsportbericht

Webcams

Logo-avatar
Logo-avatar

Das Höchste

Nachricht senden

Adresse *

Anrede
Titel
* Pflichtfelder
Vorname *
Nachname *
Land
E-Mail-Adresse *

Spamschutz *

Um unnötigen Spam zu vermeiden, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe.
6 + 4 =

Betreff 

Ihre Nachricht *

* Pflichtfeld

Meine Memos

Logo-avatar Das Höchste

Baufortschritt an der Talstation der neuen Bahn

die Bodenplatte ist fertig, der Hauptsteher ist betoniert, der vordere Steher aufgestellt und die Technikräume (rechts im Bild) sind im Rohbau fertig

Baufortschritt Talstation


Logo-avatar Das Höchste

Stützenmontage mit Hilfe der Materialseilbahn

Montage der Stütze 8 auf Höhe der Ifenhütte. Mit der Materialseilbahn wird die Stütze mittels Fernsteuerung direkt über dem Fundament platziert, dann langsam abgelassen und muss anschließend nur noch im Fundament verschraubt werden. Sobald sie sicher fixiert ist können die Haken der Materialseilbahn oben gelöst werden (hier im Bild zu sehen) und sie Bahn fährt zurück ins Tal um das nächste Teil zur Baustelle zu befördern

Stützenmontage mit Hilfe der Materialseilbahn


Logo-avatar Das Höchste

Freie Sicht auf das Gipfelkreuz

Im Bild ist gut zu sehen wie das Gipfelkreuz durch den Neubau des Restaurants freigelegt wurde und so nun bereits während der Fahrt mit der Gipfelbahn gut zu sehen ist.

Freier Blick auf das Gipfelkreuz


Logo-avatar Das Höchste

Fertigstellung der Decke 2. UG

Die Decke des zweiten Untergeschosses des neuen Restaurants am Nebelhorn ist nun fertiggestellt. Hier gut zu erkennen: der hintere, bergwärts gewandte Teil des Gebäudes wird in Massivbauweise aus Beton erstellt, der hangabwärts gewandte Teil wird vollständig in Holzbauweise erstellt.

Hinten massiv - vorne Holz


Fertigstellung der Decke 2. UG in Holzbauweise


Logo-avatar Das Höchste

Drainageflies-Verlegung im Schneiteich

Das Drainageflies dient als Unterbau für die Folienverlegung im Schneiteich

Drainageflies-Verlegung im Schneiteich


Logo-avatar Das Höchste

Montage der Seilbahntechnik an der neuen Bergstation

Montage Seilbahntechnik Bergstation


Montage der Seilbahntechnik


Logo-avatar Das Höchste

Planierarbeiten am neuen Schneiteich

Diese Woche startet die Folienverlegung am Schneiteich.

Baufortschritt Schneiteich


Logo-avatar Das Höchste

Das 1. Untergeschoss ensteht

Nachdem die Deckenplatte des 2. Untergeschosses betoniert wurde enstehen darauf nun die Wände des 1. Untergeschosses - es geht voran!

Das 1. UG entsteht


Wände des 1. Untergeschosses


Logo-avatar Das Höchste

Eisenbewehrung Bodenplatte Talstation

Die Eisenbewehrung und Statikarbeiten sind abgeschlossen, nun kann die Bodenplatte mit Beton gegossen werden.

Eisenbewehrung Bodenplatte Talstation


Logo-avatar Das Höchste

Baufortschritt an der Bergstation der neuen 6er Sesselbahn

Links zu sehen der Rohbau des Technik- und Dienstraumes an der neuen Bergstation. Rechts zu sehen der Hauptsteher, welcher später die Last übernimmt, die an der Antriebsscheibe durch das Förderseil auftritt.

Bauforschritt Bergstation 6-er Sesselbahn Ifen


Logo-avatar Das Höchste

Materialtransport

Auch größere Objekte können mit der Materialseilbahn problemlos befördert werden, wie dieses Stahlgerüst für die Betonierung der Stützen.

Materialtransport


Logo-avatar Das Höchste

Betonierung der Wände der Talstation

Im Bereich der Talstation werden momentan die Außenwände des zukünftigen Stationsgebäudes der neuen Bahn betoniert. Aufgrund der Schalung sind die eigentlichen Wände noch nicht zu sehen.

Betonierung der Wände der Talstation


Logo-avatar Das Höchste

Betonierung der Decke des 2. Untergeschosses

Nach Abschluss der Bewehrungarbeiten konnte die erste Deckenplatte des 2. Untergeschosses betoniert werden

Deckenplatte UG Nebelhorn Restaurant


Logo-avatar Das Höchste

Die Kabelgrabenfräse ist auf der unteren Hahnenköpflepiste im Einsatz

Das herausgefräste feine Material kann vor Ort zur Bettung der Rohre und Kabel verwendet werden. Es muss kein Sand oder anderes feines Material zugeführt werden.

Kabelgrabenfräse am Ifen


Logo-avatar Das Höchste

Die erste Decke entsteht

Bewehrungsarbeiten an der Deckenplatte des 2. Untergeschosses beim neuen Restaurant

Die Decke des UG wird betoniert


Betonierungsarbeiten der Decke UG


Logo-avatar Das Höchste

Baufortschritt der neuen Talstation Olympiabahn

Die Vorbereitungen für die Erstellung der Fundamente und der Bodenplatte der Olympiabahn Talstation sind im Gange.

Baufortschritt Olympiabahn Talstation - 20.07.2015


Logo-avatar Das Höchste

Betonierung der Stütze 5

Betonierung der Stütze 5


Logo-avatar Das Höchste

Bewehrungsarbeiten an der neuen Talstation

Von einer Bewehrung spricht man, wenn ein Objekt durch ein anders verstärkt wird, um die Druck- und/oder Zugfestigkeit zu erhöhen beziehungsweise um eine höhere Restistenz gegen Umwelteinflüsse wie Wasser, Frost, etc. zu erreichen.
Daher wird in den Beton - der z.B. gegen Zugkräfte nur gering widerstandsfähig ist - Stahl eingelegt.

Bewehrungsarbeiten Kabelkanal Talstation 2007


Meine Bilder

Grundspitzschalmeien 2012 auf dem Fellhorn
Originalgetreue Darstellung der Panoramabahn
Sonnenski & Liegestuhl
Bergscout Invitational 2012, 6
Fellhorn Mittelstation
Winterwandern am Zeigersattel
Bergscout Invitational
frisch gewalzte Piste am Walmendingerhorn
Schnee in Hülle & Fülle
Unterhalb der Fellhorn Mittelstation...
Gastronomie am Ifen