×

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn bedankt sich bei ihren Gästen für die Besuche in der Sommersaison und ist jetzt zur Durchführung der Revision...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur1,5°C
Piste40cm
Gelände30cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 03.12.2016 12:32:21

Fellhorn / Kanzelwand

Wir bedanken uns bei allen Gästen für die Besuche in der Sommersaison und sind jetzt zur Durchführung der Revisionsarbeiten ges...
mehr
Fellhorn
0 Anl.
0 km
4.2 °C
Kanzelwand
0 Anl.
0 km
2.7 °C
Piste20cm
Gelände15cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 03.12.2016 12:32:21

Walmendingerhorn / Ifen / Heuberg

Das Skigebiet Walmendingerhorn/Ifen/Heuberg startet voraussichtlich am 17. Dezember in den Skibetrieb. Wir freuen uns schon auf...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur3,5°C
Piste35cm
Gelände25cm
Letzter Schneefall: am
Stand: 03.12.2016 12:32:21

Söllereckbahn

Der Familienberg Söllereck bedankt sich für die Besuche in der Sommersaison und ist jetzt zur Durchführung der Revisionsarbeite...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur1,5°C
Piste0cm
Gelände0cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 03.12.2016 12:32:21
Logo-neu-1
Gb
Menu
Deutsch
 ›  Startseite ›  Dummy

Söllereck 25km

Familien-Skivergnügen auf 12 einfachen bis mittelschweren Pistenkilometern. Das „Sölli-Kinderland“ nahe der Talstation ist der ideale Ort für die Kleinsten, um das Skifahren spielend zu erlernen. Nahe der Talstation befindet sich der Einstieg in den SöllereckRodel: dieser Alpine Coaster verspricht auch im Winter rasante Abfahrten für Groß und Klein. Zahlreiche Winterwanderwege runden das Angebot des Familienberges ab.

Fellhorn / Kanzelwand 24km

Schnee ohne Grenzen: Frau Holle und eine der modernsten Beschneiungsanlagen der Alpen sorgen den ganzen Winter über für durchgehend weiße Pisten. Leistungsstark: 36 abwechslungsreiche, bestens präparierte Pistenkilometer, beschneite Talabfahrten, Buckelpisten, schnelle und bequeme Bergbahnen und Lifte.

Nebelhorn 13km

Hier kann man 400 Gipfel überblicken - mit besten Aussichten auch in punkto Schneesicherheit. Komplett beschneite Talabfahrt und Naturrodelbahn, geräumte Winterwanderwege. Sicherer und ungetrübter Winterspaß bis Anfang Mai auf 13 Pistenkilometern inkl. 7,5km beschneite Talabfahrt.

Walmendingerhorn   /   Ifen   /   Heuberg

Ein kurzer Transfer mit dem Skibus bringt zusammen, was zusammengehört. Walmendingerhorn, Ifen und Heuberg bilden im Kleinwalsertal eine weiße Allianz. Denn der neue gemeinsame Skipass macht die Drei als ein Gebiet "erfahrbar“. Rund 67 Kilometer präparierter Pisten eröffnen vor allem Genuss-Skifahrern, Familien mit Kindern und Anfängern ein äußerst abwechslungsreiches Ski-Terrain.

Ticketshop

Jetzt Skitickets online bestellen

Wintersportbericht

Webcams

Bautagebuch 2016

Lorem ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam.

Bautagebuch

Materialseilbahn

03.06.2016

Da auf eine Fahrstraße zum Transport der Baumaterialien verzichtet wurde wird das benötigte Material per Seilbahn nach oben befördert.

Bau der Olympiabahn Talstation

06.06.2016

Neben der Talstation der bestehenden Ifenbahn entsteht die neue Talstation der Olympiabahn.

Fundamentbetonierung der Stütze 2

20.06.2016

Das Fundament der Stütze 2 der neuen Olympiabahn wurde heute betoniert.

Fundamentarbeiten an der Pumpstation

22.06.2016

Die Fundamentarbeiten der neuen Pumpstation sind in vollem Gange. Im Hintergrund sieht man die naturnahe Gestaltung der Aussenböschung des Speicherteiches.

Bauarbeiten am Speicherteich

22.06.2016

Der seitliche Damm am Speicherteich wird aufgeschüttet

Der neue Speicherteich

27.06.2016

Blick vom Gipfel des Walmendingerhorns auf den neuen Speicherteich

Renaturiert

27.06.2016

Die Seitenwände des neuen Speicherteichs sind bereits renaturiert.

1. Baustellenführung

27.06.2016

Am Samstag 25.06.2016 fand die erste Baustellenführung statt.

Hauptsteher ist fertig betoniert

11.07.2016

Der Hauptsteher für die Antriebsstation an der Talstation der neuen Olympiabahn ist nun fertig betoniert. Er übernimmt später einmal die Last, die an der Antriebsscheibe durch das Förderseil auftreten wird.

Überblick über die Baustelle Talstation Olympiabahn

13.07.2016

Aufgenommen vom Heuberg zeigt dieses Bild einen Überblick über die Baustelle der neuen Talstation der Olympiabahn. Ebenfalls zu sehen ist die Materialseilbahn zur Baustelle der neuen Bergstation der Olympiabahn, welch...

mehr..

Baufortschritt der neuen Talstation Olympiabahn

20.07.2016

Die Vorbereitungen für die Erstellung der Fundamente und der Bodenplatte der Olympiabahn Talstation sind im Gange.

Die Kabelgrabenfräse ist auf der unteren Hahnenköpflepiste im Einsatz

21.07.2016

Das herausgefräste feine Material kann vor Ort zur Bettung der Rohre und Kabel verwendet werden. Es muss kein Sand oder anderes feines Material zugeführt werden.

Betonierung der Wände der Talstation

27.07.2016

Im Bereich der Talstation werden momentan die Außenwände des zukünftigen Stationsgebäudes der neuen Bahn betoniert. Aufgrund der Schalung sind die eigentlichen Wände noch nicht zu sehen.

Materialtransport

28.07.2016

Auch größere Objekte können mit der Materialseilbahn problemlos befördert werden, wie dieses Stahlgerüst für die Betonierung der Stützen.

Baufortschritt an der Bergstation der neuen 6er Sesselbahn

01.08.2016

Links zu sehen der Rohbau des Technik- und Dienstraumes an der neuen Bergstation. Rechts zu sehen der Hauptsteher, welcher später die Last übernimmt, die an der Antriebsscheibe durch das Förderseil auftritt.

Planierarbeiten am neuen Schneiteich

08.08.2016

Diese Woche startet die Folienverlegung am Schneiteich.

Montage der Seilbahntechnik an der neuen Bergstation

10.08.2016

Drainageflies-Verlegung im Schneiteich

11.08.2016

Das Drainageflies dient als Unterbau für die Folienverlegung im Schneiteich

Stützenmontage mit Hilfe der Materialseilbahn

23.08.2016

Montage der Stütze 8 auf Höhe der Ifenhütte. Mit der Materialseilbahn wird die Stütze mittels Fernsteuerung direkt über dem Fundament platziert, dann langsam abgelassen und muss anschließend nur noch im Fundament vers...

mehr..

Baufortschritt an der Talstation der neuen Bahn

24.08.2016

die Bodenplatte ist fertig, der Hauptsteher ist betoniert, der vordere Steher aufgestellt und die Technikräume (rechts im Bild) sind im Rohbau fertig

Baufortschritt Hauptpumpstation Gaisbühl

01.09.2016

Der Betonbau der Pumpstation Gaisbühl ist nun fertig und die Montage der Pumpen und Rohrleitungen hat begonnen.

Baufortschritt Talstation - 02. September

02.09.2016

Baufortschritt Speicherteich

02.09.2016

Etwa 2/3 der Teichabdichtung sind fertig

Endspurt an der Bergstation

07.09.2016

"Wasser, Marsch!"

21.09.2016

„Wasser, Marsch!“ hieß es gestern am Ifen. Der ca. 100.000 Kubikmeter fassende Speicherteich ist das Herzstück der neuen Beschneiungsanlage und wurde gebührend eingeweiht. Weitere Informationen

Allgäu TV zu Gast am Ifen

21.09.2016

Allgäu TV war zu Gast am Ifen und hat in der Sendung vom Mittwoch sowohl über die Einweihung des Speicherteiches als auch allgemein über das Neubauprojekt berichtet.
Hier gehts zum Beitrag

Das Seil ist da!

24.09.2016

36.669 Kg Seil für die neue Bahn wurden am Freitag per Schwertransport geliefert. Mitsamt der Spule bringt es sogar rund 40 Tonnen auf die Waage. Das Seil ist 4,25km lang und hat einen Durchmesser von 4,7cm.

"Hochzeit" der beiden Seil-Enden

29.09.2016

Da das kürzlich gelieferte Seil ja noch einen Anfang und ein Ende hatte, für eine Umlaufbahn aber "endlos" rundumlaufend sein muss, wurden nun die zwei Enden per Langspleiß miteinander zu einem Seil verbunden.

Endspurt beim Holzbau an der Talstation

07.10.2016

Die Bergstation ist fertig gestellt!

07.10.2016

Erste Umdrehung der Seilscheibe samt Förderseil

07.10.2016

Das Gerüst ist weg!

11.10.2016

Das Gerüst ist nun größtenteils bereits abgebaut, so dass die schicke neue Holzfassade nun voll zur Geltung kommt.

Blick auf die bereits so gut wie fertige Talstation der neuen Olympiabahn

28.10.2016

Der Schneiteich ist bereits gut gefüllt und die Teichbelüftung läuft kurzzeitig

29.10.2016

Die Druckerhöhungsstation ist bereit für die Montage der Holzfassade

30.10.2016

Ausblick aus der neuen Olympiabahn

31.10.2016

Die letzten Fenster sind nun eingesetzt und die Fassade ist ebenfalls komplett

04.11.2016

Detailaufnahme der Holzfassade

07.11.2016

Erster Blick auf das "Innenleben" der Talstation

08.11.2016

Nun kommt auch der Schnee - bald kann es losgehen!

08.11.2016

Die Beschneiung läuft im Testbetrieb auf der Olympiahang-Zufahrt

09.11.2016

Auch die Außenverkleidung der Druckerhöhungsstation ist nun angebracht

10.11.2016

Der Eingangsbereich der Talstation nimmt Formen an

15.11.2016

Fotos: Wolfgang C. Raich

Das maximale Stauziel am Schneiteich ist erreicht

24.11.2016

Rundweg um den Speichersee

25.11.2016

Die Drehkreuze sind da!

30.11.2016