×

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn bedankt sich bei ihren Gästen für die Besuche in der Sommersaison und ist jetzt zur Durchführung der Revision...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur0,4°C
Piste40cm
Gelände30cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 04.12.2016 12:27:20

Fellhorn / Kanzelwand

Wir bedanken uns bei allen Gästen für die Besuche in der Sommersaison und sind jetzt zur Durchführung der Revisionsarbeiten ges...
mehr
Fellhorn
0 Anl.
0 km
1.0 °C
Kanzelwand
0 Anl.
0 km
0.9 °C
Piste20cm
Gelände15cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 04.12.2016 12:27:20

Walmendingerhorn / Ifen / Heuberg

Das Skigebiet Walmendingerhorn/Ifen/Heuberg startet voraussichtlich am 17. Dezember in den Skibetrieb. Wir freuen uns schon auf...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur1,5°C
Piste35cm
Gelände25cm
Letzter Schneefall: am
Stand: 04.12.2016 12:27:20

Söllereckbahn

Der Familienberg Söllereck bedankt sich für die Besuche in der Sommersaison und ist jetzt zur Durchführung der Revisionsarbeite...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur0,4°C
Piste0cm
Gelände0cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 04.12.2016 12:27:20
Logo-neu-1
Gb
Menu

Söllereck 25km

Familien-Skivergnügen auf 12 einfachen bis mittelschweren Pistenkilometern. Das „Sölli-Kinderland“ nahe der Talstation ist der ideale Ort für die Kleinsten, um das Skifahren spielend zu erlernen. Nahe der Talstation befindet sich der Einstieg in den SöllereckRodel: dieser Alpine Coaster verspricht auch im Winter rasante Abfahrten für Groß und Klein. Zahlreiche Winterwanderwege runden das Angebot des Familienberges ab.

Fellhorn / Kanzelwand 24km

Schnee ohne Grenzen: Frau Holle und eine der modernsten Beschneiungsanlagen der Alpen sorgen den ganzen Winter über für durchgehend weiße Pisten. Leistungsstark: 36 abwechslungsreiche, bestens präparierte Pistenkilometer, beschneite Talabfahrten, Buckelpisten, schnelle und bequeme Bergbahnen und Lifte.

Nebelhorn 13km

Hier kann man 400 Gipfel überblicken - mit besten Aussichten auch in punkto Schneesicherheit. Komplett beschneite Talabfahrt und Naturrodelbahn, geräumte Winterwanderwege. Sicherer und ungetrübter Winterspaß bis Anfang Mai auf 13 Pistenkilometern inkl. 7,5km beschneite Talabfahrt.

Walmendingerhorn   /   Ifen   /   Heuberg

Ein kurzer Transfer mit dem Skibus bringt zusammen, was zusammengehört. Walmendingerhorn, Ifen und Heuberg bilden im Kleinwalsertal eine weiße Allianz. Denn der neue gemeinsame Skipass macht die Drei als ein Gebiet "erfahrbar“. Rund 67 Kilometer präparierter Pisten eröffnen vor allem Genuss-Skifahrern, Familien mit Kindern und Anfängern ein äußerst abwechslungsreiches Ski-Terrain.

Ticketshop

Jetzt Skitickets online bestellen

Wintersportbericht

Webcams

Kathrin Paulsen

Kathrin Paulsen
Kathrin Paulsen

Als rheinländisches Mädchen war Schnee für mich eher ein Naturphänomen. Mein Freund, der als 2-Jähriger bereits auf den Ski stand und aus dem Allgäu kommt, brachte mir 2006 das Snowboarden bei und ich war sofort hin und weg.
Die Natur hat mein Herz erbobert und ich verbringe jede freie Minute in den Bergen. Im Sommer sind regelmäßig auf Gipfeln zu finden, im Winter auf der Piste, neben der Piste oder auch im Hinterland. Und nicht nur in den Alpen, sondern überall auf der Welt stand ich schon auf den Dächern der Welt! Ich liebe es zu Reisen und was wäre da besser als meine Hobbys zu verbinden? Reisen und Snowboarden in einem!
Ich bin ein perfekter Bergscout, weil ich neue Herausforderungen liebe. Sei es ein höherer Berg, eine längere Skitour, ein Marathon oder eine komplett neue Sportart. Ich kämpfe gerne gegen mich selber und das Gefühl etwas scheinbar Unmögliches geschafft zu haben ist unbezahlbar!

Also helft mir, die Challenge zu gewinnen: Schreibt mir einen Blogeintrag, mit dem ich wertvolle Punkte sammeln kann um den unglaublichen Trip nach Kanada zu gewinnen! Wenn ich gewinne, werde ich euch natürlich daran teilhaben lassen indem ich jeden Tag Bilder poste! Und vielleicht findet ja die ein oder andere Postkarte ihren Weg in eure Postkästen!

Parkhotel Frank
Parkhotel Frank
Parkhotel Frank
Parkhotel Frank

Partnerhotel: Parkhotel Frank in Oberstdorf

5 Sterne für die Lebensfreude: Familie Frank und ihr engagiertes Team schaffen eine persönliche Atmosphäre aus guter Laune, Wärme und Stil. „Exklusiv, aber nicht abgehoben!“ lautet unser Credo. Eine Umgebung zum Wohlfühlen für alle Genussmenschen und Winterliebhaber.
Das herrliche Oberstdorfer Alpenpanorama, kulinarische Highlights und eine neu gestaltete Wellness mit mehr Platz zum Ruhen … ergeben ein echtes Feeling good-Programm! Hier kommen alle Wintergenießer auf ihre Kosten - von Alpin, Langlauf, Winterwandern bis Boarden, Rodeln, Schneeschuhwandern oder einfach Sonnen im Liegestuhl!
Skibus Fellhorn / Kanzelwand und Loipeneinstieg befinden sich unweit von unserem Hotel.
Auf diese Franks Inklusivleistungen kann sich Kathrin & ihre Begleitung z.B. freuen: Kuschelige Bademäntel und Badeschuhe auf dem Zimmer | Gourmet-Halbpension mit exquisitem Frühstücksbuffet und Abendmenü (5-Gang zur Wahl), samstags Themenbuffet | Erste Füllung der Minibar inklusive | W-Lan kostenfrei | Tiefgaragenstellplatz bzw. Abholservice vom Bahnhof Oberstdorf | Teilnahme am Aktiv- und Freizeitprogramm …
… und nach einem anstrengenden und hoffentlich erfolgreichen Challenge-Tag heißt es dann: „Eintauchen, abtauchen und auftauchen“ … so geht Wohlfühlen bei uns in Oberstdorf. Nutzung der neu gestalteten Wellnesslandschaft WellÉtage mit Schwimmbad (10×18m), Saunen und viel Platz zum Ruhen sowie Fitnessraum. Kaffee, Tee und belebtes Wasser nach Grander und kleine Wellness-Snacks an der Wellnessbar.
HolidayCheck Quality Selection 2013 - Übrigens: In 2014 feiern wir unser 50-jähriges Hoteljubiläum – ein Familienunternehmen in der bald dritten Generation.

Wir freuen uns, dass Kathrin beim zweiten Challenge-Wochenende im März unser Tochterhotel Geldernhaus Hotel garni kennenlernen wird, es liegt gegenüber vom Parkhotel Frank. Die kleine historische Villa ist ehemals gräflicher Jagd- und Feriensitz. 11 Zimmer im edlen Landhausstil und die Gesellschaftsräume im Erdgeschoss versprühen die Nostalgie vergangener Tage …
Wir drücken die Daumen für Kathrin!

Herzlichst
Familie Frank vom Parkhotel Frank & Dietlinde Gobald vom Geldernhaus

Weitere Informationen:
www.parkhotel-frank.de
www.geldernhaus.de

Blogbeiträge-
Challenge

 
Wertung
-/20
Punkte Blogbeiträge
477

Cooking-
Challenge

 
Wertung
2/10

Rucksack-
Challenge

 
Wertung
7/10

Foto-
Challenge

 
Wertung
2/10

Geo-
Challenge

 
Wertung
4/10

K2-Video-
Challenge

 
Wertung
-/10

NTC-Park-
Challenge

 
Wertung
5/10

Meine Unterstützer-Preise

je 40 Unterstützer-Punkte wird ein Preis vergeben


Ski oder Snowboards von K2
Hotel-übernachtungen in den Partnerhotels der Challenger
Rucksäcke von Evoc
Dinner&Casino:
4 Gang Menü und Jetons im Casino Riezlern
Aktueller Preis

400-Gipfel-Brunch am Nebelhorn
Tagesskipässe

Gewidmete Beiträge

2 Punkte
am 14.12.2013 von Ingeborg für Kathrin Paulsen

Skisaison eröffnet

Am heutigen Samstag ging es mit der ganzen Familie wieder zum Skifahren. Die lange Wartezeit auf die Skisaison 2013-2014 hat endlich ein Ende. Bei Kaiserwetter sind wir früh morgens am Fellhorn in Oberstdorf angekommen. Schon bei der ersten Bergfahrt wurde klar, dass es dieses Jahr verhältnismäßig wenig Schnee hat. Doch das Wetter kann leider keiner planen. Dennoch waren viele Abfahrten bereits geöffnet und sogar die Talabfahrten waren ohne Probleme bestens befahrbar. Das Team von "Das Höchste" hat sich richtig ins Zeug gelegt um uns Wintersportlern ein tolles Pistenangebot zu bieten. An den Liften gab es heute so gut wie keine Wartezeiten und dadurch konnten wir den Skitag richtig ausnutzen und eine Abfahrt nach der anderen genießen. Pünktlich zur Mittagszeit hatten wir alle eine Stärkung notwendig und kehrten im Gipfelrestaurant der Kanzelwandbahn ein. Anschließend ging es zurück auf die Piste und am späten Nachmittag setzte dann leichter Schneefall ein. Doch dies trübte unsere Stimmung überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil haben wir uns über jede Schneeflocke und jeden weiteren Zentimeter Neuschnee gefreut. Dann war der erste Skitag auch schon bald zu Ende und wir freuen uns auf viele weitere Skitage in den Skigebieten von "Das Höchste".

Portrait Stefan Schreier
2 Punkte
am 15.12.2013 von Stefan Schreier für Kathrin Paulsen

Wiederholungsbedarf

Der gestrige Tag hatte Wiederholungsbedarf! Deshalb bin ich heute mit samt Familie gleich nochmal in unser geliebtes Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand gefahren. Dort oben haben heute die Bergscouts übernachtet und wie ich im Blog gelesen habe hatten sie eine lustige Nacht und einen wunderschönen Sonnenaufgang erlebt. Leider wollte es der Zufall so, dass ich auch heute keinen der zehn Bergscouts getroffen habe, aber der Winter ist ja noch lange.

Den Vormittag haben wir auf der Kanzelwand-Talabfahrt verbracht. Diese war heute super präpariert und es ist meiner Meinung nach einfach die schönste Abfahrt im ganzen Allgäu! Ohne große Wartezeiten kam man von Riezlern aus sofort wieder auf den Berg. Die Abfahrt bereitet uns deshalb so viel Spaß, da sie nicht wie die meisten anderen Abfahrten geradewegs den Berg hinunterführt. Diese Talabfahrt schlängelt sich schön am Hang entlang talwärts, mal breiter, mal schmäler und bereitet uns daher großen Spaß!

Den heutigen Skitag haben wir etwas früher beenden müssen da die Heimfahrt wieder anstand. Doch schon am Freitag kommen wir zurück und genießen wie jedes Jahr Weihnachten in den Skigebieten von „Das Höchste“. Wir freuen uns riesig drauf!!!

3 Punkte
am 15.12.2013 von Gerhard für Kathrin Paulsen

Schneekanonen

Jetzt im Dezember und auch noch im Januar lassen es die kalten Temperaturen zu dass mit den Schneekanonen Kunstschnee produziert werden kann. Viele Skifahrer stört es wenn die Kanonen laufen, doch da gibt es einen ganz einfachen Trick. Die meisten fahren in einem großen Abstand an den Kanonen vorbei um wenig Schnee abzubekommen. Doch genau dort fällt der meiste Schnee herunter. Am besten ist es wenn man mit geringem Abstand vor den Schneekanonen vorbeifährt, denn dort fliegt der Schnee direkt über einen drüber und man kann unbeschwert Skifahren. Für alle Kritiker der Schneekanonen gibt es wichtige Gründe für Kunstschnee. Zum einen ermöglicht er uns Skifahrern eine Schneesicherheit sodass wir nicht ganz von Frau Holle abhängig sind. Der wichtigste Grund jedoch ist dass seltene Bergpflanzen durch eine gute Grundlagenschneeschicht geschützt werden und nicht von den Kanten unserer Wintersportgeräte oder den Pistenbullys zerstört werden.

Portrait Kathrin Paulsen
2 Punkte
am 16.12.2013 von Kathrin Paulsen für Kathrin Paulsen

Der Start

Am Wochenende fiel der Startschuss zur Bergscout Challenge 2013/2014 in Zusammenarbeit mit K2, Evoc und Schöffel.
Der Samstag startete sonnig, als wir, die 10 Finalisten, uns das erste Mal gegenüber standen. Nach ein paar gemeinsamen Abfahrten verabschiedete sich leider die Sonne und wurde vom Schnee abgelöst.
Neben einem gemeinsamen Abendessen und gemütlichem Zusammensitzen, verbrachten wir die Nacht auf dem Fellhorn und wurden am Morgen von der aufgehenden Sonne und 5cm Neuschnee geweckt. Den Tag verbrachten wir auf den Pisten, genossen den Schnee und den blauen Himmel, bis die Sonne hinter dem Gipfel der Kanzelwand wieder unterging.
Das Wochenende war einzigartig und ich freue mich auf die kommenden Wochen und Challenges!

2 Punkte
am 16.12.2013 von Gerhard für Kathrin Paulsen

Gutschein

Trara, die Post ist da! Im aktuellen Kundenmagazin von Allgäu Strom gibt es einen Gutschein für eine Ski-Tageskarte für eine Person zum halben Preis am Walmendingerhorn. Der Gutschein ist in der Woche vom 13. – 17. Januar 2014 gültig. Falls ihr eines dieser Magazine entdeckt oder vielleicht schon im Briefkasten habt, nutzt die Chance und erlebt einen tollen Skitag am wunderschönen Walmendingerhorn!

am 16.12.2013 von Ralf für Kathrin Paulsen

Saisoneröffnung Fellhorn

So muss der Saisonstart sein! :-)

Portrait Kathrin Paulsen
3 Punkte
am 17.12.2013 von Kathrin Paulsen für Kathrin Paulsen

LVS Einweisung

Am zweiten Tag des Bergscout Camps bekamen wir vom Marketingleiter Jörn Homburg eine kleine Einweisung zum Thema Backcountry und Lawinen-Verschütteten-Suche.
Neben der Einführung zum Umgang mit dem LVS-Gerät wurden wir darauf sensibiliert niemals ohne dem richtigen Equipment ins Gelände zu gehen.
Das Gute daran, wir konnten bereits bei der Übergabe unseres neuen Equipment am Tag zuvor eine Lawinenschaufel und eine Sonde der amerikanischen Firma bca entgegen nehmen!

Das LVS-Gerät tracker2 von bca habe ich jetzt noch zusätzlich bestellt. Das 3-Antennengerät ist einfach zu bedienen und man kann es super einfach von Senden auf Suchen umschalten. Zudem zeigt es mittels einer Anzeige die Entfernung und Richtung des Verschütteten an. Aufjedenfall ein wichtiges und lebenrettendes Gerät, das man immer dabei haben sollte!
Schaut doch mal auf www.backcountryaccess.com/de vorbei für mehr Informationen!

2 Punkte
am 17.12.2013 von Ross für Kathrin Paulsen

Traumpisten am Fellhorn

Echt erstaunlich wie tolle Pisten die beim Fellhorn jeden Tag hin bekommen - selbst mit noch so wenig Schnee...

Kleiner Geheimtip für alle die gerne lange Traumpisten runtersausen:
gleich Morgens nach der ersten Auffahrt die Talabfahrt am Fellhorn oder der Kanzelwand nehmen. Das sind mit Abstand die längsten Pisten im Skigebiet. Und morgens ist da noch gar nix los - dafür die Piste noch bügelglatt!

Portrait Kathrin Paulsen
2 Punkte
am 18.12.2013 von Kathrin Paulsen für Kathrin Paulsen

RespekTIERE deine Grenzen

Wer schonmal Tiere in freier Natur gesehen hat, wird sicherlich beeindruckt gewesen sein! Beim Wandern habe ich bereits Steinböcke, Rehe und Murmeltiere entdecken können.
Nun ist es so, dass sich der Mensch riesige Spielplätze in den Lebensräumen der Tiere und Pflanzen geschaffen haben. Die Skigebiete.
Der ein oder andere wird auch wissen, dass es in Skigebieten Naturschutzgebiete gibt. Dies sind Bereiche, die man unbedingt vermeiden sollte und in die man keine Exkursionen unternehmen sollte. Diese Gebiete dienen zum Schutz der Natur und Wiederherstellung von Lebensstätten, Biotopen oder Lebensgemeinschaften bestimmter wild lebender Tier- und Pflanzenarten.
Naturschutzgebiete sind gut sichtbar ausgeschildert und informiert euch auf den Pistenplänen, ob es ein solches Gebiet gibt. Achtet also bitte darauf, dass ihr in den vorgesehenen Bereichen fahrt um den Tieren und Pflanzen nicht ihren Lebensraum komplett zu nehmen!
Pistenpläne für DAS HÖCHSTE findet ihr hier

2 Punkte
am 18.12.2013 von Melanie Söll für Kathrin Paulsen

Woop Woop Snowboarden

Am Wochenende startete endlich meine Snowboardsaison! Mit meinen Freunden machte ich mich rechtzeitig auf um ans Fellhorn zu kommen. Da sind wir immer am liebsten, denn die Pisten sind phänomenal, man muss nie lange an den Liften stehen und das Essen auf den Hütten schmeckt top!
Das Wetter hat zum Saisonstart auch super gepasst. Am Sonntag gabs sogar etwas Neuschnee.
Ich habe zwar nach den neuen Bergscouts ausschau gehalten, aber leider keine entdecken können. Beim nächsten Mal werde ich meine Augen wieder offen halten!

weitere Beiträge werden geladen