×

Gesamtskiregion Oberstdorf - Kleinwalsertal

Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck, Walmendingerhorn und Ifen bieten in Oberstdorf und im Kleinwalsertal einmalige Gipfe...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Piste40cm
Gelände30cm
Letzter Schneefall: am
Stand: 08.12.2016 19:10:25

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn startet am 10. Dezember mit der Sektion I und II in die Wintersaison 2016/17. Für Skifahrer sind die Koblatba...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur2,3°C
Piste40cm
Gelände30cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 08.12.2016 19:07:20

Fellhorn / Kanzelwand

Die Fellhornbahn und die Kanzelwandbahn starten am 10. Dezember in die Wintersaison 2016/17. Es werden an der Kanzelwand die Zw...
mehr
Fellhorn
0 Anl.
0 km
5.6 °C
Kanzelwand
0 Anl.
0 km
5.3 °C
Piste20cm
Gelände15cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 08.12.2016 19:07:20

Walmendingerhorn / Ifen / Heuberg

Voraussichtlich am 17. Dezember startet das Skigebiet Walmendingerhorn/Ifen/Heuberg startet in den Skibetrieb. Wir freuen uns s...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur3,5°C
Piste35cm
Gelände25cm
Letzter Schneefall: am
Stand: 08.12.2016 19:07:19

Söllereckbahn

Der Familienberg Söllereck bedankt sich für die Besuche in der Sommersaison und ist jetzt zur Durchführung der Revisionsarbeite...
mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur2,3°C
Piste0cm
Gelände0cm
Letzter Schneefall: am 28.11.2016
Stand: 08.12.2016 19:07:20
Logo-neu-1
Gb
Menu

Söllereck 25km

Familien-Skivergnügen auf 12 einfachen bis mittelschweren Pistenkilometern. Das „Sölli-Kinderland“ nahe der Talstation ist der ideale Ort für die Kleinsten, um das Skifahren spielend zu erlernen. Nahe der Talstation befindet sich der Einstieg in den SöllereckRodel: dieser Alpine Coaster verspricht auch im Winter rasante Abfahrten für Groß und Klein. Zahlreiche Winterwanderwege runden das Angebot des Familienberges ab.

Fellhorn / Kanzelwand 24km

Schnee ohne Grenzen: Frau Holle und eine der modernsten Beschneiungsanlagen der Alpen sorgen den ganzen Winter über für durchgehend weiße Pisten. Leistungsstark: 36 abwechslungsreiche, bestens präparierte Pistenkilometer, beschneite Talabfahrten, Buckelpisten, schnelle und bequeme Bergbahnen und Lifte.

Nebelhorn 13km

Hier kann man 400 Gipfel überblicken - mit besten Aussichten auch in punkto Schneesicherheit. Komplett beschneite Talabfahrt und Naturrodelbahn, geräumte Winterwanderwege. Sicherer und ungetrübter Winterspaß bis Anfang Mai auf 13 Pistenkilometern inkl. 7,5km beschneite Talabfahrt.

Walmendingerhorn   /   Ifen   /   Heuberg

Ein kurzer Transfer mit dem Skibus bringt zusammen, was zusammengehört. Walmendingerhorn, Ifen und Heuberg bilden im Kleinwalsertal eine weiße Allianz. Denn der neue gemeinsame Skipass macht die Drei als ein Gebiet "erfahrbar“. Rund 67 Kilometer präparierter Pisten eröffnen vor allem Genuss-Skifahrern, Familien mit Kindern und Anfängern ein äußerst abwechslungsreiches Ski-Terrain.

Ticketshop

Jetzt Skitickets online bestellen

Wintersportbericht

Webcams

Florian Rettenmeier

Florian Rettenmeier
Florian Rettenmeier



Ich bin 20 Jahre jung und ein passionierter Snowboarder. Schon von Kindesbeinen an bin ich mit meinem Snowboard im Allgäu und in den Alpen unterwegs und freue mich auf jeden Bergtag. Meine Teilnahme an der Bergscout Challenge in diesem Winter ist für mich das „HÖCHSTE“. Den ganzen Winter in den Skigebieten rund um Oberstdorf unterwegs zu sein und von meinen Erlebnissen zu berichten, das ist genau mein Ding. Und Heliskiing in Kanada wäre für einen Snowboard-verrückten Weltenbummler wie mich absolut das Größte!

Mit viel Willen, Ausdauer und Geschick werde ich die Challenges meistern, und ich wünsche allen Konkurrenten sowie natürlich allen Gästen im Skigebiet einen wunderschönen Winter.


Wer gegen mich antritt, der muss sich warm anziehen!

Hotel Oberstdorf
Hotel Oberstdorf
Deluxe-Zimmer im Hotel Oberstdorf
Deluxe-Zimmer im Hotel Oberstdorf

Partnerhotel: Hotel Oberstdorf in Oberstdorf-Reute

Im 4-Sterne Hotel Oberstdorf lassen Sie den Alltag hinter sich: Das gesamte Haus ist im Allgäu-Stil gestaltet und strahlt eine stilvolle und gleichzeitig gemütliche Atmosphäre aus.

Zimmer zum Träumen: Angelehnt an die Allgäuer Wohntradition bieten die Zimmer ein besonderes Wohnerlebnis. Mit kleinen antiquarischen Details entführen wir Sie in vergangene Zeiten. Zusätzlich zu den Hotel Oberstdorf Standards genießen Sie hier weitere Annehmlichkeiten, wie die aktuelle Tageszeitung, täglich Mineralwasser, einen feinen Obst- oder Gebäckteller und edle Naturkosmetikprodukte.
Kulinarische Köstlichkeiten: Neben Allgäuer Milch- und Käsespezialitäten haben Sie die Wahl zwischen unzähligen Säften, hausgemachten Marmeladen, unterschiedlichen Sorten frisch gebackenen Brot und vielem mehr. Im Front-Cooking-Bereich erleben Sie, wie Ihr Essen live vor Ihren Augen frisch zubereitet wird. Im Alpen Restaurant erwartet Sie eine gelungene Mischung aus modern und leicht gekochten Allgäuer Rezepten und international bewährten Spezialitäten.
Die Alpen Wellness-Welt: Natürliche Materialien wie altes, ursprüngliches Holz und Steine strahlen in der 800 m² großen Alpen-Wellnesswelt eine einzigartige Ruhe und Gelassenheit aus. Aufgrund der Vielfalt an Einrichtungen und professionellen Anwendungen ist der Wellnessbereich etwas ganz Besonderes.


Premium Skiwoche
7 Nächte inklusive Verwöhnpension, 6-Tages-Skipass für das Oberstdorfer Skigebiet, Nutzung der Alpen Wellnesswelt, urigem Hüttenabend uvm. ab € 728,- p. P.


Weitere Informationen
www.hotel-oberstdorf.de

Blogbeiträge-
Challenge

 
Wertung
14/20
Punkte Blogbeiträge
278

Cooking-
Challenge

 
Wertung
9/10

Rucksack-
Challenge

 
Wertung
2/10

Foto-
Challenge

 
Wertung
7/10

Geo-
Challenge

 
Wertung
2/10

K2-Video-
Challenge

 
Wertung
9/10

NTC-Park-
Challenge

 
Wertung
8/10

Meine Unterstützer-Preise

je 40 Unterstützer-Punkte wird ein Preis vergeben


Ski oder Snowboards von K2
Hotel-übernachtungen in den Partnerhotels der Challenger
Rucksäcke von Evoc
Dinner&Casino:
4 Gang Menü und Jetons im Casino Riezlern
Aktueller Preis

400-Gipfel-Brunch am Nebelhorn
Tagesskipässe

Gewidmete Beiträge

Portrait
2 Punkte
am 15.12.2013 von Andreas Schatz für Florian Rettenmeier

Opening am Nebelhorn

Heute stand ein weiteres Opening eines Allgäuer Skigebietes auf dem Programm - Nebelhorn. Leider mangelt es noch, wie am ganzen Alpenraum, etwas an Schnee. Aber dank guter Kunstschnee Auflage war die Talabfahrt sehr gut möglich. Skibetrieb nur bis zur Station Höfatsblick. Spitze war das Kinder Event an der Seealpe mit Boarder X für die kleinsten. Skitest usw. Am Frühen Nachmittag wechselte die Sonne mit den Wolken ab und dann kam noch Schneefall dazu. Aber morgen Sonntag soll es wieder einen Super Skitag geben und das speziell für die kleinsten - "Kids haben freie Fahrt" . Kinder unter 16 Jahren fahren zum Nulltarif!

2 Punkte
am 16.12.2013 von Melchior für Florian Rettenmeier

Wie alles begann

Er war gerade mal vier Jahre alt, als es los ging mit dem Wintersport. Begonnen hat er mit den Skiern - und in heimischem Gelände machte Florian seine ersten Skikurse. Dann gings schon bald in die Berge. Meistens ins Allgäu - am liebsten aber ans Fellhorn. Und mit 10 Jahren wechselte er aufs Brett, kam sofort super klar damit und er liebt es bis heute! !!!!
Die Fotos stammen aus dem Jahr 2003 von seinem 1. Tag auf dem Snowboard!
Ich war meistens dabei, ich bin sein Ski begeisterter Vater.

Portrait Stefan Schreier
2 Punkte
am 21.12.2013 von Stefan Schreier für Florian Rettenmeier

Bergscout Nr. 1

Heute war ich zusammen mit meinem Bruder im Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand. Nach ein paar schönen Abfahrten an der See-Eckbahn haben wir uns entschlossen zur Kanzelwand rüber zu fahren. Als wir mit der Zweiländerbahn oben angekommen waren sahen wir einen Snowboarder mit blauer Jacke, grüner Hose und rotem Rucksack. Gleich war uns klar, dass das einer der zehn Bergscouts sein musste. Haben ihn natürlich gleich angesprochen, es war Florian, und haben ein nettes Bild zusammen gemacht. Nach einer kurzen Unterhaltung trennten sich unsere Wege wieder, denn es galt heute auch noch andere Bergscouts zu treffen.

1 Punkt
am 22.12.2013 von Robert Dauphin für Florian Rettenmeier

All in...

...hat jedes Skigebiet in Oberstdorf und im Kleinwalsertal. Jeder Berg hat seine eigenen Charme, seine eigene Challenge und bringt Spaß vom Anfänger über die routinierten bis zum ambitionierten Skifahrer oder boarder. Ich kann für mich sagen I LOVE IT

1 Punkt
am 23.12.2013 von Maik Hagen für Florian Rettenmeier

Gemeinsames Skiwochenende

Hatte ein hammer Wochenende mit meinem alten Freund und aktuellen Bergscout Florian Rettenmeier. Danke für die coole Zeit sowie zahlreiches Bild und Filmmaterial durch deine GoPro. Der beste Bergscout!!

Florian Rettenmeier
3 Punkte
am 27.12.2013 von Florian Rettenmeier für Florian Rettenmeier

Probefahrt durch den Fellhorn Funslope

Es wurde schon viel berichtet über die Schließung des Main Parks am Fellhorn, und den geplanten Bau eines Funslope, für alle Ski und Snowboardfahrer. Doch nun genug der Worte und Animationen, es ist soweit. Am vergangenen Wochenende hat der der Pistenabschnitt nahe der Fellhorn Mittelstation zum ersten mal seine Pforten geöffnet. Ich möchte euch mitnehmen auf meine erste Fahrt, und hoffe ich kann euch einen kleinen Eindruck davon vermitteln was euch erwartet, es macht auf jeden Fall viel Spaß! Das müsst ihr unbedingt mal probieren diesen Winter.

3 Punkte
am 02.01.2014 von Melchior für Florian Rettenmeier

Das beste Frühstück in den Alpen

Es ist ein Wahnsinn: Das Frühstück in Florians Partnerhotel Hotel Oberstdorf. Schon beim googeln zum Thema Frühstück in Oberstdorf liegt es das Hotel Oberstdorf auf Platz 1. Und das zurecht. Beim Frühstück erwartet Dich ein herrliches Bergpanorama, ein gemütliches Restaurant und zu Essen und Trinken was das Herz begehrt. Noch nie wurden mir so viele, tolle, unterschiedliche Brotsorten, so viel wohlschmeckende Marmeladen und Brotaufstriche und eine so große Auswahl an Müsli geboten wie hier!
Besonders zu erwähnen die motivierten Köche die auf Wunsch der Gäste super lecker schmeckende Eiergerichte herstellen. Und zwar für jeden Gast ganz individuell.
Und es gab noch eine besondere Überraschung an diesem Morgen. Da es der 30. Dezember war und am Abend vorher das Oberstdorfer Skispringen im Rahmen der Vierschanzentournee stattfand gab es prominente "Mitfrühstücker". Die österreichischen Skispringer Nationalmannschaft mit ihren Stars war nämlich ebenfalls zu
Gast. Also die absolute Topempfehlung:
Hotel Oberstdorf

2 Punkte
am 03.01.2014 von Regina für Florian Rettenmeier

Herrliche Winterwanderung

Ein herrliches Winterwandergebiet liegt unterhalb den Bergbahnen Kanzelwand, Ifen und Walmdendingerhorn.
Bei herrlichstem Wetter fuhren wir mit dem PKW bis Mittelberg zum Parkplatz der Walmendingerhornbahn. Dort konnten wir das Auto beruhigt zurücklassen und suchten den gut beschilderten Winterwanderweg in Richtung Riezlern auf. Da es schon fast Mittag war, tat uns die Sonne den gefallen den Wanderweg schön zu bescheinen. So stand einer tollen Wanderung bis Riezleren mit herrlichen Aussichten und wunderschönen Wintereindrücken nichts mehr im Weg.
So ginge es zuerst nach Hirschegg und weiter über den Leidtobelweg und eine bemerkenswerte alte Kapelle durch Zwerwald nach Riezlern.
In Riezlern wurde dann im Staßencafe der wohlverdiente Cappuccino genossen bevor es mit den ständig verkehrenden Skibussen zurück zum Auto ging.
Eine unvergessliche Wanderung

2 Punkte
am 03.01.2014 von Julian für Florian Rettenmeier

Mit dem Bergscout am Berg

Es war für mich ein ganz besonderer Tag:
Mit meinem Bruder, dem Bergscout Florian, und meinem Snowboard war ich am Fellhorn.
Ein Traumtag: Sonne pur, Neuschnee und ausgezeichnete Pisten. Und dann unterwegs mit dem Bergscout, das war für mich ganz einfach: Das HÖCHSTE!
Und so genossen wir das herrliche Winterwetter, die Sonne und die wunderbaren Pisten. Und immer wieder bekam ich tolle Tipps und gute Ratschläge und jetzt bin ich mir sicher: Ich will auch einmal Bergscout werden.

2 Punkte
am 10.01.2014 von Hotel Oberstdorf-Team für Florian Rettenmeier

Neuer Schwung für Florian

Hallo Florian,
das Team Deines Partnerhotels Hotel Oberstdorf drückt Dir ganz fest die Daumen für all Deine Challenges als Bergscout in Oberstdorf.
Dass das Oberstdorf Skigebiet für dich "das Höchste" ist hast du ja schon eindrucksvoll bewiesen. Wir wünschen Dir weiter viel Spaß auf den Pisten! Übrigens, gerade gibt es wieder NEUSCHNEE! :-)
Und wenn die Beine einmal schwer werden, komm doch einfach vorbei und entspanne Dich in der einzigartigen Alpen Wellnesswelt im Hotel Oberstdorf!
Liebe Grüße und bis bald!
Dein Hotel Oberstdorf-Team

weitere Beiträge werden geladen