×

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn ist mit der Sektion I und II bis zur Station Höfatsblick im täglichen Sommerbetrieb. Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die ... mehr
Anlagen2
Wege17.1km
Temperatur7,3°C
Stand: 22.09.2016 09:42:06

Fellhorn / Kanzelwand

Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die Alpe Schlappold und die Alpe Bierenwang sind geöffnet. Der Wasser-Erlebnisweg Burmiwasser an der Kanze... mehr
Anlagen3
Wege26.2km
Temperatur9,8°C
Stand: 22.09.2016 09:42:03

Walmendingerhorn

Genießen Sie bei schönem Wetter das grandiose 3-Länder-Panorama von der Geo-Aussichtsplattform. Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.
Anlagen1
Wege5km
Temperatur10,3°C
Stand: 22.09.2016 09:42:09

Ifen

Die Ifenbahn ist in Betrieb. Die Forststraße von der Ifenhütte zur Talstation, der neue naturnahe Wanderweg (nicht Kinderwagen tauglich) und der Panoramaweg sind mit f... mehr
Anlagen1
Wege4.65km
Temperatur15,3°C
Stand: 22.09.2016 09:42:02

Söllereck

Die panoramareichen Wege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Der Allgäu Coaster, der Kletterwald, das Berghaus Schönblick sowie die Alpe Schrattenwang und die Söl... mehr
Anlagen1
Wege13km
Temperatur12,7°C
Stand: 22.09.2016 09:42:08
Logo-neu-1
Gb
Menu

Söllereck 1400m

Der Familienberg
Die Söllereckbahn bringt die Wanderer am Söllereck in Oberstdorf bequem auf 1400 Meter. Traumhafte Wanderwege mit großartigem Alpenpanorama beginnen an der Bergstation. Das Söllereckgebiet ist für einen Familien-Wanderausflug geradezu ideal.

Fellhorn 2037m / Kanzelwand 2058m

Naturarena für Aktive
Wandern ohne Schlagbaum: Deutschland und Österreich sind über gut begehbare Rundwege verbunden. Ein üppiges Bergblumen-Meer erwartet Sie hüben wie drüben. Themenwanderwege und Bergschauen runden das Angebot auf beiden Seiten ab. Der Erlebnisweg Burmiwasser mit zahlreichen Wasser-Spiel-Stationen für Familien.

Nebelhorn 2224m

Panorama- und Aussichtsberg
Der beeindruckende 400-Gipfel-Blick ist legendär: Seit nunmehr 80 Jahren erschließt die Nebelhornbahn ein Wander-,Touren- und Klettergebiet der Extra-Klasse. Leichte, rollstuhl- und kinderwagentaugliche Rundwanderwege eröffnen immer wieder neue Sichtweisen. Familienfreundlich: Erlebnisweg „Uff d’r Alp“ rund um Kühe und Käse.

Walmendingerhorn   /   Ifen             12km

Berg der Sinne / Naturzauber aus Stein

Walmendingerhorn

Sehen, hören, fühlen, schmecken: der spektakuläre Aussichtspunkt gibt den Blick frei auf ein atemberaubendes Panorama. Auf der windgeschützten Sonnenterrasse kann man über Kopfhörer individuell das „Berg-Radio“ und im Restaurant Speis‘ und Trank genießen. Ein wunderschöner Steinbrunnen beruhigt mit seinem Plätschern.

Ifen

Spektakuläre Felsen und das eindrucksvolle Gottesackerplateau, um das sich zauberhafte Sagen ranken, eröffnen Spaziergängern ebenso wie Wanderern jeweils das passende Terrain und immer neue Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Im Sommer ist die Mittelstation der Sesselbahn auf 1.586 Meter Höhe Ausgangspunkt aller Touren.

Kinder fahren frei!

in Begleitung der Eltern an Fellhorn/Kanzelwand, Söllereck, Walmendingerhorn & Ifen

Bergsportbericht

Webcams

Andreas Schatz

E-mail: andreas@bergscout.com

Portrait

Andreas Schatz

Moosbach / Sulzber Allgäu

Gruppenfoto-
Challenge

 
Wertung
3/10
Eingegangene Beiträge

Blogbeiträge-
Challenge

 
Wertung
14/20
Eingegangene Beiträge
137
Unterstützer Beiträge
86

Fanfoto-
Challenge

 
Wertung
10/20
Eingegangene Beiträge

Video-
Challenge

 
Wertung
-/10

Höhenmeter-
Challenge

 
Wertung
10/10

NTC-Park
Challenge

 
Wertung
10/10

Meine Unterstützer-Preise


Übernachtung im Iglu
Ski oder Snowboards von HEAD
Hotel-übernachtungen in den Partnerhotels der Challenger
Rucksäcke von Evoc
eine Party für 10 Personen im Casino in Riezlern
Aktueller Preis

400-Gipfel-Brunch am Nebelhorn
Tagesskipässe
Naturhotel Chesa Valisa
Naturhotel Chesa Valisa
Naturhotel Chesa Valisa
Naturhotel Chesa Valisa

Partnerhotel: Naturhotel Chesa Valisa

BIO & Genuss auf höherer Ebene

Die Pisten und Wanderwege beginnen und enden am Naturhotel Chesa Valisa.
Eine gelungene Kombination von Tradition und Moderne in zeitgeistiger Vorarlberger Holzbauweise. In hochalpiner absolut unverbauter Lage auf 1200m Höhe.

Das meditativ-sportliche Angebot beinhaltet Yoga, Qigong und Tai Chi, aber auch geführte Haustouren, Schneeschuhwanderungen und ! NEU Lebensfeuermessung.

Großzügiges lichtdurchflutetes AlpinSPA mit Schwimmbad, Saunen, Tepidarium, Kneippen in- und outdoor uvm. Eine breite Palette von
Anwendungen, die keine Wünsche offen lassen, mit Schwerpunkt Ayurveda. Klassische Massagen, Packungen und BIO-Naturkosmetik, La Stone Therapie und Energiemassagen.

Die Grüne-Hauben BIO-Küche ist eine besondere Qualitätsgarantie in der Kleinwalsertaler GENUSSregion.

Weitere Informationen

Gewidmete Beiträge

Portrait
1 Punkt
am 14.03.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Alles gepackt – Chesa Valisa , Walsertsal wir kommen

Obwohl wir eigentlich keine lange Anreise haben und ich das packen von Berufswegen auch gewohnt bin; stellt sich immer wieder die Frage – nicht´s vergessen.
Auf jeden Fall haben wir gute Laune mit eingepackt. Zum einen weil die zwei Tage im Naturhotel Chesa Valisa wieder Erholung Pur versprechen und wir uns alle freuen...auf die sehr feine und leckere Küche des Hauses – kann man nur empfehlen.
Sowie auf die kommenden Tage am Berg, bei 30 cm Neuschnee und guter Wetter Prognose. Auch die Scout`s wieder zu treffen und mit Ihnen a Mord`s Gaudi bei der NTC Challenge zu haben.
Schlemmen + Ride on

Portrait
2 Punkte
am 14.03.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Menschen; Im -/ und -/Um das Skigebiet

Als Bergscout kommt man mit vielen Leuten im Skigebiet ins Gespräch, viele wollen natürlich wissen was es mit dem Bergscout auf sich hat.
Das wissen jetzt nun alle, aber für mich war es auch sehr interessant über ein nettes Gespräch mit Urlaubern, Einheimischen oder dem Personal einfach ein „Plausch“ zu haben und die Ein oder Andere Geschichte zu „erfahren“.

Ob es der türkische Walser Busfahrer „Selami“ vom Schwarzen Meer ins Allgäu zog oder Parkplatz Einweiser "Manfred" der eigentlich aus Stuttgart kommt und nun einen Bauernhof im Walsertal geerbt hat. Oder von Monoskifahrer Klaus der vom Rollstuhl es wieder zurück geschafft auf die Piste. Oder die "Hünnen" aus dem Norden, Vater "Helge" 1,94 m groß und Sohn Jan mit 2,01 m die größten im Landkreis Norderney sind und schwer gebeugt Ihre Bestellungen in der Cantina Vertical aufgeben mussten. Mit Ihren Einverständnis wollte ich kurz von Ihnen berichten. Und natürlich noch viele, viele andere Geschichten. Auf jeden Fall interessant, ein Bergscout zu sein.

Portrait
2 Punkte
am 13.03.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Die Halfpipe und Ihr Werdegang

Eine Halfpipe steht auch dieses Jahr perfekt geshaped den Freestylern am Nebelhorn zur Verfügung.
Seit dem Jahre 1996 wurde im Skigebiet Nebelhorn die erste Halfpipe gebaut.
Damals erfolgte das „Shapen“ einer Halfpipe nicht durch Maschinen sondern primär von Hand. Die Erfahrung wie man die Schneemassen mit der Pisten Raupe verteilt und dann mit Schaufeln formt kannten damals nur wenige. Dafür wurden eigens für 2 Wochen die Spezialisten Matze (Matthias ) Lenz und Mulle (Armin ) Steeb aus dem österreichischen Kaunertal nach Oberstorf bestellt. Matze und Mulle waren damals mit Ihrer Firma tube pipe&snowpark construction die Erfahrensten Pipe und Snowpark Bauer am ganzen Alpenraum. Sie waren für die Gestaltung mehrerer Funparks und Pipes in vielen Skigebieten jährlich Zuständig sowie fest angestellt bei den Kaunetal Gletscher Bahnen für Betreuung der Pipe und des Funparks.
Den Kontakt zu Matze und Mulle, den Königen des Pipe Baus zum Skigebiet „das Höchste“ stellte wiederum der Oberstdorfer Snowboard Pionier Sven Gittermann her.
Viel Schnee, viele fleißige Helfer mit Schaufeln, viele Blasen an den Händen ließen damals unter anderen auch für eine Saison eine Pipe am Fellhorn entstehen. Primär waren damals Snowboarder die Macher und Nutzer dieser Pipes.
Seit über 10 Jahren übernimmt das Shapen dieser Pipes eine spezielle Fräse die an die Pistenraupe montiert wird. Weiterhin ist viel Know How nötig um ein perfekt Pipe zu shapen,
Dieses Know How haben sich die Spezialisten vom “das Höchste“ über die Jahre hinweg angeeignet.

Portrait
1 Punkt
am 12.03.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Das Höchste lockt

Eine tolle Sache hat haben sich wieder die Bergbahnen von „das Höchste“ für den Sonntag einfallen lassen.
Ein spezielles Zuckerl für die Familien. Die Kinder fahren kostenlos Ski (Snowboard) wenn Sie in Begleitung eins Erwachsenen kommen. Eine super Sache. Schont den Familiengeldbeutel und verspricht einem jede Menge Spaß für Groß und Klein.

Portrait
2 Punkte
am 11.03.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Nebelhorn Classics 2013

Ein Event jagt das andere am kommenden Wochenende.
Während am Sonntag das Finale der Bergscout Challenge 2012 /13 ausgetragen wird. Zu dem die 10 Bergscouts im NTC Park an der Seelalp zur letzten Challenge antreten. Und schon vorab viel Spaß verspricht.
Treffen sich am Samstag die besten und schnellsten Allgäuer Freerider sowie Freeider des ganzen Alpenraums, zur neunten Auflage der Nebelhorn Classics 2013.
Snowboarder, Telemarker und Skifahrer gehen jeweils in einem Team an den Start.
Vom Nebelhorn Gipfel auf 2224m bis zur Seealp auf 1280m muss das Rennen nur mit ein paar Richtungsweihsenden Toren, in einer freien Linienwahl von den über 200 Teilnehmern bewältigt werden. Die Zeiten im Team werden dann addiert. Natürlich gibt es auch einen Tages Schnellsten für jede Disziplin. Oder die King Size Wertung. d.h. Ein Athlet bewältigt mit jeden Sportgerät ( Board. Telemark und Ski) die Abfahrten. Zu den Favoriten auf Ski zählt mit Sicherheit der Local und Seriensieger Basti Daschner. Auf den Board ist wieder alles offen, weil der Oberstdorfer Weltcup Boarder Crosser und Olympia Teilnehmer David Speiser Verletzungs- bedingt nur als Zuschauer teilnimmt.
Der Macher dieser Veranstaltung ist sicherlich Sven Gittermann, Leiter der Snowboard Schule und des Mountain Shop, Out of Bounds. Sven wollte ein Freeride Event, ähnlich dem Derby de la Meije in La Grave / Frankreich, auch im Allgäu veranstalten. Dies ist ihm sicherlich perfekt gelungen. Aber Sven Gittermann, selbst leidenschaftlicher Freerider auf Board und Skiiern, ist es wichtig, mit diesen Event die Szene zusammen zu bringen, um sich zu messen, zu feiern und Mega Spaß zu haben.
Ein weiteres Cult Event, ebenfalls kreiert von Sven Gittermann, ist das jährliche, hokahe Rennen.
Das am letzten Tag der Saison ausgetragen wird, aber dazu mehr in ein paar Wochen. Also es lohnt sich auf jeden Fall dieses Wochenende ans Nebelhorn zu kommen.
Tipp vom Bergscout Andi

Infos unter: http://nebelhorn-classics.de/

2 Punkte
am 11.03.2013 von Carl für Andreas Schatz

Nebelhorn Dreamtime

Tja, wer brettharte Pisten liebt, muss mittlerweile früh aufstehen, aber es lohnt sich. Die ersten Runs sind eh die besten und auch wenn im Tal schon der Frühling Einzug hält ist es hoch oben, wie hier am Nebelhorn immer noch feinster Winter. Wenn die Sonne höher steigt kommt man hier aber auch schon ins Schwitzen. Aber dann kann man ja - und das ist ja das schöne am Spätwinter - auf den Cabriomodus umsteigen und mal ne Funktionsschicht weglassen. Der Berg im Hintergrund ist übrigens mit so das höchste im Allgäu und seine Majestät zeigt sich hier in ganzer Pracht. Wer auf Gipfelgucken aus ist, kann sich am Nebelhorn übrigens satt sehen. Lecker satt essen sowieso ;) Und auch wenn die Talabfahrt irgendwann gen Frühling Gift für´s Material wird - oben geht immer was. CU there

1 Punkt
am 11.03.2013 von Carl für Andreas Schatz

Besser geht nicht

Konnte die letzte Woche und das geniale Wetter nutzen und an Motiven für tolle Fotos hat es nicht gemangelt. Aber das nur by the way, war bei den Bedingungen ne mordsgaudi und wieder mal DAS HÖCHSTE! Dann noch Kässpatzen und ein bissl chillen in der Sonne. Herz was willst du mehr :)

1 Punkt
am 11.03.2013 von lukas kraus für Andreas Schatz

bard isch gfrora

war ein irrer tag am 9.2.13 am walmendingerhorn. puder war der wahnsinn.

1 Punkt
am 11.03.2013 von Marcel Krings für Andreas Schatz

Danke für den Evoc Rucksack!

Jo Andreas! Der Rucksack ist angekommen. Ist ein echt starkes Teil. Super dünn und trotzdem viel Platz durch diverse Fächer!

Daaaaannnnnke!

Das höchste Rockt!

2 Punkte
am 10.03.2013 von Micha für Andreas Schatz

Zeitenwechsel

Heute hat es auch mich mal ins Nebelhorngebiet gezogen. Die Ausgangslage mal kurz umrissen: Bedingt durch den Wärmezuwachs unter der Woche und fiese Regengebiete über der weißen Pulverpracht ist der uns geliebte Powder in Höhenlagen unter 2.000mNN inzwischen auch nordseitig abhanden gekommen. In den südlichen Expositionen tat die intensive Sonneneinstrahlung bereits vorher Ihr vernichtendes Werk.
Da der Wetterbericht für heute doch angenehmes Wetter in Aussicht stelle zog ich in Das-Höchste-Gebiet um es zu testen. Zu früher Zeit war noch recht wenig los und mich zog‘s erst mal zum Nebelhorn hinauf. Die Sicht in die Allgäuer Alpen wurde immer wieder durch umher wabernde Hochnebelschwaden beeinträchtigt. Da es mich doch ziemlich dürstete, wollte ich mir in der Gipfelstation eigentlich was Gutes zu kommen lassen.
Ich entschied mich aber doch noch um und fuhr erst mal ab und suchte dann das Edmund-Probst-Haus auf. Schon auf der noch nicht bestuhlten Terrasse wurde ich freundlich begrüßt (das hat mir oben gefehlt). Wie ich später erfahren habe, gibt es noch keinen Freiluftausschank, da die Lawinengefahr (vom Dach) noch mit „erheblich bis groß“ eigestuft wird. Naja, auch im Gastraum war’s gemütlich und ich ließ mir die Speckknödelsuppe und das AKW gut schmecken.
Danach trat ich gleich die Talabfahrt an. Und nun der „Zeitenwechsel“, anstatt Pulver erwartete mich Firn und weiter unten der Sulz. Was soll’s dachte ich mir, hätt ja auch Allgäuer Edelbruch sei könna.

Portrait
1 Punkt
am 09.03.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

this my winter

Bergscout movie Anreas Schatz :

http://www.youtube.com/watch?v=vLbU9qddjww

Portrait
2 Punkte
am 08.03.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Talbfahrten sind Schneesicher

Auch wenn der Föhn am Alpenrand uns Sonne und Frühlingshafte Temperaturen beschert und in den tieferen Lagen der Schneedecke etwas dünner wird. Ist in allen Skigebieten noch für ausreichend Schnee auf den Talbafahrten vorgesorgt worden.
Bei minus Temperaturen wurde mit den Beschneiungsanlagen in den Skigebieten ausreichend Schnee Vorproduziert. Somit können täglich die Talbfahrten optimal präpariert werden. Gegen Nachmittag kommt vielleicht die ein oder andere harte Schneestelle zum Vorschein. Aber Tipp vom Bergscout sich am Rand durchschlängeln und so aktiv an seiner Skitechnik feilen …….

1 Punkt
am 06.03.2013 von Klaus für Andreas Schatz

Sonnenaufgang am Ifen

Sonne pur für Frühaufsteher. Toll präparierte Pisten plus dieses Wetter ergaben Traumbedingungen - also "das Höchste" der Gefühle. Herzlichen Dank an alle Mitarbeiter der Bergbahnen und natürlich Euch Bergscouts für Euren Einsatz!

1 Punkt
am 06.03.2013 von Barns für Andreas Schatz

nach einer schönen Pause...

...erst mal ein wenig Gymnastik, bevor es wieder auf die Piste geht:-) Die Pause in der Cantina Vertical ist immer ein Schmankerl, sei es wegen des leckeren Unertl Weißbieres oder den fantastischen Sandwiches und Kuchen, welche natürlich hausgemacht sind, oder weiteren kleinen Schokoladen...Überschaschungen, welche die Cantina mit ihren hübschen, netten Mädels hinter der Theke zu bieten hat. Einfach schee!

Portrait
2 Punkte
am 05.03.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Prämierter Bergscout Partner, das Naturhotel Chesa Valisa

also Stolz kann ich als Bergscout Teilnehmer auf jeden Fall sein: auf mein Partner Hotel Chesa Valisa in Hirschegg.
Einen von mehreren Fachzeitschriften sowie Tourismus und Branchen-Verbänden prämierten und aufgezeichneten Partner an der Seite zu haben. Sowie dieses Partner Logo auf mein Bergscout Dress zu tragen.

Ende Dezember 2012 konnte ich mir selbst ein Bild davon machen.
Um nur ein Beispiel zu nennen, 2011 wurde das Naturhotel Chesa Valisa, das von der Familie Kessler bereits über Generation geführt wird, zum besten Ökohotel Europas gewählt.

Als Bergscout, als Familien-Vater sowie als Feinschmecker freue ich mich schon wieder auf den Besuch im familiären Hotel in Hirschegg im Walsertal.

Portrait
2 Punkte
am 05.03.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Und noch einmal – Respektiere deine Grenzen

nach kurzer Abwesenheit, begab ich mich seit Samstag an die Aufarbeitung der Pulverschnee Reste . da dies schnell aufgearbeitet war gab`s viel Spaß mit den Kid`s auf der Piste.
Aber was mich sehr irritiert hat, das kein Fleckchen Offpist von den Freeridern ausgelassen wurde, ob Wildschutz Zone oder nicht. Egal Hauptsache Powder.........aber wieso kapiert Ihr das nicht? Haltet euch doch an die Spielregeln. Was wäre wenn es nur noch Verbotszonen neben der Piste geben würde? Genau gar kein Powder Spaß mehr!
Gar keinen „Spaß“ hat ein Wildtier auf der Flucht, das durch den Stress ans Überlebenslimit getrieben wird.
Anbei nochmals ein echt guter Clip von Freeidern und nicht von „Nach mir die Sinflut Cowboys", die sich auch etwas Gedanken machen. Was sich neben den Lawinen / - Alpinen Gefahren im Wald und Gelände sonst in der Natur so abspielt.
Watch

Portrait
2 Punkte
am 05.03.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Leserkskitag

richtig was los war beim Leser – Ski – Tag der Allgäuer Zeitung am Fellhorn. War ja auch verständlich: super Wetter, angenehme Temperaturen mit super Schnee Verhältnissen.
Und als i-Tüpferl gab`s noch ein tolles Rahmenprogramm in Form der 70`ger Party.
Verständlich das an den Stoßzeiten etwas Gedränge an den Liftanlagen sowie auf der Piste war. Aber mit optimierten Zeitmanagement zwischen Carving Schwüngen auf der Piste, Liegestuhl, Lunch wieder auf die Piste und dann Party feiern kam jeder auf seine Kosten.

1 Punkt
am 01.03.2013 von Carl für Andreas Schatz

Ifen wie man ihn kennt und liebt

Nachdem ich bisher nur Bilder im Nebel bieten konnte, auch mal in voller Schönheit von der Kanzelwand aus betrachtet. Wie man sieht, sowohl da wie dort ein Traum! Wer auf knackige Pisten oder - je nach Können und Riskmanagement - auf Powder steht, ist bestens bedient. Dickes Like :)

1 Punkt
am 28.02.2013 von Tom für Andreas Schatz

kleines Freeride Mekka am Walma

Schon längst zwar kein Geheimtipp mehr aber trotzdem ist das Walmendinger Horn ein super Freeride Gebiet. Wieso? Das Gebiet hat freie, aber auch bewaldete Hänge, die leicht über die Hauptbahn als auch über die Sessellifte zu erreichen sind. Diese können bei Neuschnee und bei moderaten Lawinen Verhältnisse durch die optimale Hangneigung sowie abwechslungsreiche Geländeformen richtig, richtig Spaß machen. Also nicht erschrecken wenn bei Neuschnee die breiten Ski mit Ihren behelmten Fahrern und am Rücken einen ABS Rucksack tragen in der Überzahl sind. Um pünkltich um 8:30 Uhr ihre first Line zu ziehen.

1 Punkt
am 27.02.2013 von Carl für Andreas Schatz

Good old Ifen

Zu so früher Stund und bei nicht soo tollem Wetter war erwartungsgemäß wenig los. Da kann man dann einfach mal locker die erste Line setzen! Die Pistenraupen hatten Pause wie man sieht und es war schön powdrig! Perfect rockin´:))) Wieder mal "DAS HÖCHSTE"!

2 Punkte
am 27.02.2013 von Thommy Schatz für Andreas Schatz

Bergscout Challenge & Casino Kleinwalsertal

40 Jahre Casino Kleinwalsertal (1972 – 2012)
"Was für eine Nacht. Jedes Glück hat seine Geschichte. Das ist meine". So wirbt das Casino Kleinwalsertal. Vielleicht wird es sogar unsere Nacht, unser Glück, unsere Geschichte - durch die Bergscout Challenge! Zumindest ist das ein Preis, den man als Unterstützer in der Bergscout Challenge gewinnen kann. Eine Party mit 10 Freunden. Das wäre doch eine erstklassige Gelegenheit für eine stilechte Feier mit Freunden nach einem gelungenen Ski- od. Snowboard-Tag am Fellhorn/ Kanzelwand, soz. als Abschluss-Einkehrschwung.

Vor 40 Jahren, an einem kalten Winterabend entstieg ein Herr im grauen Anzug vor dem Sporthotel Riezlern einem Gendarmerieauto u. verschwand mit Eskorte im Hotel. Er trug einen schwarzen Koffer, dessen Inhalt zu allerlei Spekulationen ermutigte. Der Inhalt: Mehrere Millionen D-Mark in Form von Jetons. Mit diesen ersten Jetons versuchten die ersten Gäste im neueröffneten Spielcasino fortan ihr Glück. Der Mann mit dem Koffer, Dir. Prof. Gerhard Skoff, seinerzeit Marketingchef von Casinos Austria, brachte die in Paris geprägten D-Mark-Jetons eigenhändig von Paris über Deutschland in einer Nacht und Nebel-Aktion in's Kleinwalsertal. Pünktlich am 16. Dezember 1972 wurde das 8. Casino in Österreich eröffnet.

Dank Bergscout Andi werden wir evtl. die Möglichkeit haben, die Feier zu genießen – mal sehen ;-. Grüße Thommy

1 Punkt
am 26.02.2013 von Carl für Andreas Schatz

Ifen - auch wenn man´s nicht erkennt

Hi Andi, hatte letztes Mal am Ifen zwar echt coolen Powder aber die Sicht - naja... Kann man aber auch mal im Blindflug machen, bin weich gefallen ;) War trotzdem cool!
Grüßle Carl

2 Punkte
am 25.02.2013 von Thommy Schatz für Andreas Schatz

Bergscout Callenge & Partner HEAD

Die ersten „Gehversuche“ am Fellhorn mit dem Snowbaord!
Vor über 25 Jahren gab es nur wenig Auswahl bei den ersten Modellen von Snowboards. Da mußte man erfinderisch sein und selber „Hand anlegen“: „Design“ entwickeln, laminieren, den im Wasser gebogenen Holzkern fräsen und die Kanten von alten Skiern festschrauben, laminieren und die erste Bindung aus Pistenwalzengummi entwickeln. Mit diesen Brettern konnte man fast alles nur nicht richtig riden. Das war wirklich ein feeling von EYT: earn your turn! … und dann die Idee: ein Snowbaord aus einem Umleitungsschild – die Form war ja schon perfekt.
Zum Glück bin ich irgendwann auf ein HEAD intelligence umgestiegen und wer vom Raceboard kommt, der kann dann auch mit einem Freestyleboard am limit fahren, natürlich immer die anderen auf der Piste im Auge und „respekt the nature“, auch wenn´s manchmal bizzelt, ein wenig mehr Gefahr in Kauf zu nehmen, macht aber keinen Sinn!!! Vielleicht steige ich glatt mal wieder auf HEAD Carver um, wer weiß?!
…Übrigens meine ersten „Gehversuche“ mit dem selbst gebastelten Board vor über 25 Jahren waren am Fellhorn. Unglaublich was heute aus diesem Skigebiet geworden ist – erste Sahne.
Das Markenzeichen auf meinen Boards – immer ein Kopf mit Schutzbrille! Kannst du Dich noch an die Bretter „Marke Eigenbau“ erinnern, Andi?! Auch unglaublich!
Grüße vom „big brother“

1 Punkt
am 25.02.2013 von Marcel Krings für Andreas Schatz

Mit dem Chip im Board das Höchste rocken!

Hey Andreas,

ich wollte mich nochmal für diese Park-Rakete bedanken. Werde das Teil in der nächsten Zeit mal testen. Vielleicht direkt am Nebelhorn.
Mal schauen wo mich der Schnee hin treibt!

Bis dahin.

Gruß Marcel

1 Punkt
am 23.02.2013 von Simon für Andreas Schatz

Eins zwei drei, da sind wir dabei...

...wenn die ersten Gondeln eingehängt werden stehen wir schon am Parktplatz und püntlich um 8:30 Uhr, wenn die Bahn startet sitzen wir drin, ha,ha! Und zur ersten Pause in der Cantina Vertical stehen immer noch jede Menge Skifans am Ticketschalter der Kanzelwandbahn, ach ist das schön :-))

2 Punkte
am 21.02.2013 von Thommy Schatz für Andreas Schatz

Das HÖCHSTE - der Nachwuchs zeigt´s uns!

Das HÖCHSTE - für Boarder, Skifahrer, Freaks, Draufgänger, Profis, Anfänger und Geübte, aber v.a. für den Nachwuchs - die Kinder ein optimales Gebiet!
Je früher die Kinder auf zwei Brettern im Zwergerl-Skikurs starten, desto schneller werden Profis und Talente später aus den "Zwergen". Wen wundert es also, dass aus dem Allgäu eine Menge echte "Könner" kommen und dann irgendwann nach den Übungspisten im Skiverbund rund um Nebel- und Fellhorn landen - immer wieder.

Am Wochenende habe ich das HÖCHSTE wieder "heimgesucht" und bin mit meiner Nichte Carla, der Tochter vom Bergscout Andi Schatz durchgestartet. Unglaublich, wie sich der Nachwuchs entwickelt und plötzlich wie ein "Rennsemmel" durchstartet. Das sind die Bergscouts der Zukunft!
... und mit dem Evoc Rucksack, in dem Tee u. eine gute Brotzeit steckt, macht eine Brotzeitpause doppelt Spaß!
Danke Carla für klasse Board- u. Skitag und die Führung an die wirklich guten Pisten!
Schon gewußt, daß z. B. Heidi Biebl (geb. 1941 in Oberstaufen) eine ehem. dt. Skirennläuferin u. Goldmedaillengewinnerin im Abfahrtslauf bei den Olympischen Winterspielen 1960 in Squaw Valley, USA ist.
Frank Wörndl aus Sonthofen wurde 1987 in Crans-Montana Weltmeister im Slalom. Bei den Olympischen Spielen 1988 konnte er an den Erfolg anknüpfen, er gewann Silber im Slalom von Calgary. Zwischen 1979 und 1985 gewann Wörndl fünf Deutsche Meisterschaften, davon vier im Slalom und eine im Riesenslalom.
Nachwuchs braucht also das HÖCHSTE für die Zukunft!

1 Punkt
am 20.02.2013 von Thommy Schatz für Andreas Schatz

Das Höchste- Durchblick-Bekanntheitsgrad-perfektes Marketing!

Das HÖCHSTE - Durchblick u. perfektes Marketing machen ein klasse Skigebiet. Das Allgäu ist bekannt, europa- u. vielleicht manchmal weltweit für grüne Wiesen u. glücklichen Kühe. Allgäuer freuen sich gern drüber, aber manchmal auch ein Klischee - net sch(n)ee!

Das HÖCHSTE ist ein geniales Gebiet, Sommer wie Winter u. sollte so bekannt werden wie die "grünen Wiesen". Perfektes Marketing mit Social Media, Events, Blogbeiträgen etc. ... Das macht Lust auf mehr Infos...!
In einen anständigen Ski- oder Wanderrucksack gehört immer ein Kugelschreiber und ein Brillenputztuch. Alles bereits im Einsatz, in München werden die Leut´ langsam auf das HÖCHSTE neugierig - weiter so,
Danke Andreas!
Thommy Schatz

1 Punkt
am 20.02.2013 von Inga für Andreas Schatz

Oberstdorf vs. Zillertal

Wir waren vor kurzem für eine Woche in Oberstdorf und davor fast ausschließlich im Zillertal zum boarden. Uns hat das Gebiet sehr gut gefallen. Schöne Pisten für jedermann und recht leer. Wir freuen uns wenn der Fun Park fertig ist ;) Auf jedenfall kommen wir wieder!

2 Punkte
am 20.02.2013 von Marcel Krings für Andreas Schatz

Hätte ich nicht gedacht

Wir waren das erste mal in Oberstdorf bzw. im Skigebiet Das Höchste. Ich war mal sowas von positiv überrascht.
Ein Deutsches Skigebiet mit diesen Bedingungen. Perfekte Pisten. Schöne Hütten. Starke Fun Parks. Super lange Talabfahrten. Die Anreise nach Oberstdorf ist so easy und kurz von Aachen. Fährt man nach Österreich ist man ewig unterwegs und die Skipässe im Höchsten sind auch noch billiger.

Ich komme gerne wieder!

1 Punkt
am 16.02.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Wettergott belohnte fürs durchhalten

Nach 7 Skitagen in das Höchste waren die Wetteraussichten für heute ja nicht so gut vorausgesagt: Aber dann wurde alles besser wie erwartet! Der Wettergott hatte ein Einsehen und wir bekamen mittags Sonne!!! Juchheeeee, das freute vor allem die Mama! Wir haben heute nochmal die Pisten genossen und eine Abschlussschoki am Balzplatz. Auch hier ist der Service immer super und wenn dann auch noch das Wetter mitspielt... einfach ein herrlicher Platz... also vielleicht sieht man sich ja nächsten Sonntag mal wieder.... Wir müssen uns nun erst mal wieder ein bißchen erholen aber die Erinnerung bleibt an den tollen Skiurlaub in das "Höchste!"

Portrait
1 Punkt
am 16.02.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Skiwacht ist gerüstet

Bestens vorbereitet ist wieder die Ski - / Bergwacht am Fellhorn für das Wochenende. Das bestätigte mein heutiger Besuch.
Das letzte Ferienwochenende verspricht wieder beste Ski und Snowboard Bedingungen.
Auch das Wetter soll wieder gut zu werden. Dementsprechend ist auch wieder einiges los auf der Piste.
Im Falle eines Falles ist die Ski - / Bergwacht mit 5 Personen besetzt die Skidoos sind auch bereit. Bergwacht Anwärter Thade befreite heute die Terrasse von Neuschnee mit seiner Fräse.
Also das Wochenende kann kommen.

1 Punkt
am 15.02.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Powder auf der Piste

Der Blick heute morgen aus der Ferienwohnung sagte schon alles! Heute gibts wieder Neuschnee. Und so war es dann auch. Die ersten Talabfahrten am Fellhorn waren super, denn es war richtig toller Neuschnee auf der Piste! Unser Tipp für alle: In der Früh gleich ein paar mal ins Tal, denn dann ist der Körper auf Temperatur und man hat ein paar schöne lange Abfahrten. Leider reicht der Neuschnee noch nicht aus, um auch auf den Tourenabfahrten nicht durchgeschüttelt zu werden. Aber vielleicht wirds ja morgen besser, denn da sagt ja der Wetterbericht auch wieder Schnee an in das Höchste. Also bis morgen wieder auf der Piste. Lg von Claudia und Co!!!!

1 Punkt
am 15.02.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Ein Traum voll Sonne

Wir senden euch alle sonnige Grüße vom Fellhorngipfel in das Höchste! Der Tag war ein Traum, die Pisten hielten bis zum frühen Nachmittag! Wir haben jede Minute genossen auf den Pisten. Es war zwar auch viel los , aber die Wartezeiten an den Liften hielten sich in Grenzen. Nur ein Tipp am Rande : Wer am nachmittag nicht mehr so viel Kraft hat oder auch noch nicht so sicher auf dem Ski steht: Fahrt mit der Gondel nach Oberstdorf, denn die Talabfahrt ist sehr eisig am nachmittag und ist wirklich nicht mehr zum geniessen. Bis morgen, lg die Marb-family

Portrait
1 Punkt
am 14.02.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Ein Platz an der Sonne

Als Bergsdcout genießt man einige Annehmlichkeiten im Skigebiet das Höchste.
Unter anderem sind das die extra reservierten Liegestühle auf der Sonnenterrasse an der Bergstation am Walmendinger Horn. Nachdem das Wetter heute wieder mit Sonne und besten Skibedingungen einlud. War bei bei den großen Ansturm bedingt durch die Faschings- Ferien eine Liegestuhl Reservierung wie am Pool im Bade Urlaub dennoch nicht nötig. Natürlich auch für alle „Nicht“ Bergscouts ist dieser Liegestuhl Service kostenlos.
Bergscout Tipp!

1 Punkt
am 13.02.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Vielen Dank dem Kanzelwandliftpersonal

Unsere Zwei, Franzi und Kathi möchten sich noch mal für das Walsermaskottchen:Burmi!! Bedanken. Sie haben Burmi beim Einsteigen in die Gondel geschenkt bekommen. Das war wirklich super nett! Also vielen Dank sagen Franzi und Kathi. Und wir freuen uns mit unseren Kiddies, denn wie alle Eltern es wissen: Sind die Kids glücklich, sinds die Eltern umso mehr und können toll relaxen beim Skifahren in das Höchste!!!

1 Punkt
am 12.02.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

17 mal Fellhorntalabfahrt

Hi! Wir sind schon ein bisschen verrückt, haben aber extrem Spaß dabei. Wir haben heute 17 mal die Fellhorntalabfahrt gerockt! Unsere Kids haben nach 14 mal bereits Apreski gemacht! Die Piste war bis mittag gut, aber dann wurde sie bis nachmittags zur Eispiste.....Wahnsinn....Stolz sind wir natürlich wie Oskar, vor allem auf Franzi und Kathi! Leider haben wir auch einige Unfälle gesehen. Das ist natürlich nicht so schön. Bitte passt alle auf euch und die anderen auf und fahrt dem Können angemessen. Also dann mal wieder bis morgen, viel Spass beim relaxen auf der Couch! Liebe Grüße von der Marb-family!!!

1 Punkt
am 11.02.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Echt voll!

Am Fellhorn waren wir vier heute wieder. Leider hatten auch viele andere diese Idee! Die Pisten waren wieder super präpariert aber manchmal sah es vom Lift aus wie eine Ameisenstrasse! Trotz allem waren die Wartezeiten am Lift echt kurz! Großes Lob hier dem Liftpersonal! Aber eins ist echt schad: Es müßten am Abend zu den Stosszeiten mehr Pendelbusse vom Fellhorn nach Oberstdorf eingesetzt werden! Wäre echt toll! Viele Grüße bis morgen Claudia mit Familie

Portrait
1 Punkt
am 10.02.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Gondel Nr. 17

mal schauen ob dieses "Autogramm" noch ein paar Tage bestand hat an der Vereisten Gondel Scheibe...!?!
Möchte mich auf diesen Wege nochmal bei dem netten Station`s Personal an den Tal und vor allem an den Bergstationen bedanken.
Die mir immer wieder meine liegen gelassenen Sachen (Handschuhe, Skistöcke ..) aus der Gondel hinterher tragen. Auch mein Handy hätte schon einige Ehrenrunden gedreht oder einen neuen Besitzer gefunden. Wenn die Damen und Herren die Gondeln und Kabinen nicht immer wieder kontrollieren von Unrat, Schnee reinigen würden.

Grazie!

Portrait
1 Punkt
am 10.02.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Bergscout`s @ work - Walmendinger Horn

immer wieder nett neben vielen Ski Buddy`s einen unserer Bergscout Kollegen am Berg zu treffen. Gestern konnte ich Stefan und seinen Kumpel mit professionellen Equipment bei den "Dreharbeiten" für die Video Challange antreffen. Das wird sicher ein "cooler Streifen" wir dürfen gespannt sein.

1 Punkt
am 10.02.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Nebelhorn...kalt aber Powder pur

Wir hatten heute einen super Powdertag am Nebelhorn! Strahlender Sonnenschein und Tiefschnee bis zum Bauchnabel. Was will man mehr?!? Die Liegestühle und die Sonnenterassen am Höfatsblick haben uns auch mal relaxen lassen. Der Service ist toll und das Personal sehr nett. Auch die Stimmung auf der Piste war gut. Wartezeiten gab es im oberen Teil gar nicht. Auch unsere Kids, Franzi und Kathi waren begeistert. Bis morgen und allen Faschingsurlaubern: Füße hoch und relaxen bis morgen!!! CY!!!

1 Punkt
am 10.02.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Pulver wie in Canada

Am Samstag war der Schnee der Wahnsinn am Fellhorn. Das war Pulver wie in Canada. Da schlägt das Skifahrerherz echt höher. Ein paar lustige Erlebnisse hatten wir mit unseren Kids auch, die des öfteren im Tiefschnee bis zum Bauch feststeckten. Danke auch an den ein oder anderen Helfer beim Ausgraben von Kind, oder Ski oder auch mal von uns. War super schön gestern in das Höchste am Fellhorn. Vielen Dank. Mal sehen, wie es heute wieder wird. Der Himmel ist schon blau, wird wahrscheinlich wieder ein Traumtag!

1 Punkt
am 09.02.2013 von Peter Mayr für Andreas Schatz

Powdern am Walmendingerhorn

War der Wahnsinn heute. mega viel schnee, powdern bis einem die Schenkel platzen

Portrait
1 Punkt
am 08.02.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Powder Schnorcheln am Walmendinger Horn

Deep Powder .... Fast zu viel des des Guten!
Die letzten Tage gab es richtig, richtig viel Neuschnee. Bis zu 90 cm kamen in den Gebieten an „weißen Gold herunter.“
Das Bild ist zwar ein Archiv Bild (Faceshoot Bild) aber spricht Worte.
Genauso war es heute am Walmendinger Horn. So viele Faceshoots wie heute habe ich zur Snowboard Fahrer Zeiten das letzte mal kassiert.
So soll es die nächsten Tage weiter gehen – und das ist gut so.

1 Punkt
am 08.02.2013 von Patrick für Andreas Schatz

Schnee, Schnee, Schnee

Nach deiner Empfehlung habe ich heute "Das Höchste" mal "am Horn gepackt". Der Powder war heute echt mega. Gegen Ende dann sogar noch mit blauem Himmel und ein wenig Sonnenschein.
Bisher bester Tag am Berg in dieser Saison! :)
Und das Schnitzel war auch noch super.

1 Punkt
am 08.02.2013 von Sandra Schatz für Andreas Schatz

Gutschein schon am frühen Morgen!

Beim Zeitung lesen heute morgen fällt mir doch in einem extra Heft von Allgäu Strom ein Gutschein auf der Rückseite für "Das Höchste" zum halben Preis einer Ski-Tageskarte oder einer Berg und Talfahrt für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene in die Hände! Einzulösen in der Woche vom 25.Februar bis 1. März 2013! Eine tolle Idee und wir werden sie natürlich bald einlösen!

Portrait
1 Punkt
am 07.02.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Skitourengeher Abend am Söllereck

Heute Donnerstag, um 20 Uhr Vortrag von Constantin Pade zum Thema "Auf Tour mit Ski im Allgäu und Himalaya" im Gasthof Schönblick am Söllereck – Sehr interessant!
Wer nach einen Pistentag noch immer nicht genug hat ein paar Schwünge zu drehen kann dies zu bestimmten Terminen Donnerstags am Söllereck machen.
Allerdings muss der Aufstieg mit eigner Kraft mit Tourenski bewältig werden. Da diese Form des Skitourengehens immer beliebter wird, bietet die Söllereck Bahn heute und auch am 21. Februar noch einmal die Möglichkeit zwischen 18.00 und 22:00 Uhr auf der Piste der Söllereck bis zum Gasthof Schönblick an. Für den Aufstieg ist eine Skitouren Ausrüstung sowie eine „Hierabiera“ = Stirnlampe sinnvoll.
Also zum erstklassigen Vortrag gibt`s leckere Schmankerl vom Gasthof Schönblick!
Viel Spaß…

Portrait
2 Punkte
am 06.02.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Besuch bei der Bergwacht am Fellhorn

Schon lange vorgehabt, aber jetzt erst „dazu“ gekommen, den guten Geistern im Skigebiet einen Blog Eintrag zu widmen. Man sieht sie eigentlich nicht wirklich, aber wenn man Sie braucht sind sie da (-; …….die Bergwacht!

Heute hatten Siegfried, Axel, Bergwacht Ausbilder: Georg, Thade und Karo mit ihren Lawinenhund Mala Dienst. In den neuen Räumlichkeiten der Bergstation Fellhorn Bahn II, erzählten sie freundlicherweise einiges über ihren Dienst der früh Morgens mit der Pistenkontrolle beginnt und Abends um 17:00 mit letzten Pisten Kontrollfahrt endet.

An schönen Wochenenden kommen bis zu 20 Einsätze zusammen. Das heißt von 20 Unfällen wird 6 x der Helikopter zum schnellen Abtransport gerufen. Aber auch bei kleinen Wehwehchen sind Sie zur Stelle.
Laut Statistik kommt es nach 13:00 Uhr zu den meisten Unfällen. Das heißt wenn die ersten Ermüdungserscheinungen auftreten.

Um ein ehrenamtlicher „Bergwachtler“ zu werden, bedarf es einer speziellen Ausbildung die neben der Sanitäter Ausbildung auch eine Berg - / Alpine Ausbildung beinhaltet. Diese werden wöchentlich vermittelt als auch in einen Sommer - / Winterlehrgang vertieft und geprüft.
Am Fellhorn sind an Wochenenden bis zu 6 (Kanzelwand 2) ehrenamtliche und amtliche Bergretter im Einsatz. Mit 4 Skidoo`s inkl. Akias sind die Bergretter im Ernstfall schnellstens vor Ort.
Ich hoffe Ihr kommt ohne die nette Hilfe der Bergwacht Crew - Fellhorn durch den Winter. Also weiterhin unfallfreies Vergnügen.

1 Punkt
am 06.02.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Nicht erschrecken bei langer Schlange!

Liebe Skifahrer und Snowboarder!
Lasst euch nicht abhalten und vor allem, lasst euch bloss nicht den Spass verderben, wenn die Schlange mal etwas größer und länger ist. Hier in das Höchste am Fellhorn ist die Kapazität der Liftanlagen sehr groß und das Personal sehr bemüht, die Gondeln und Sessellifte immer voll zu machen, so dass es doch recht schnell voran geht. Auch sind doch immer wieder nette Leute unterwegs, mit denen man das ein oder andere lustige Schwätzchen halten kann. Also immer rein ins Getümmel, denn es lohnt sich! Nur eine Bitte habe ich am Rande: Achtet auch selber ein bisserl drauf, die Lifte voll zu machen..... bei Familien mit Kindern (wie wir ja auch!!!) versteht man es ja, wenn unbedingt zusammen gefahren werden muss, aber manchmal ist es auch nicht schlimm, auch mal für 5 min im Lift getrennt zu sein!!!
Also bis zum nächsten Mal in der ein oder anderen lustigen Schlange!!!

1 Punkt
am 05.02.2013 von Kaja für Andreas Schatz

kalt aber schön

Es war sehr kalt heute Nachmittag auf dem Nebelhorn aber doch sehr schön anzusehen.

1 Punkt
am 05.02.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Null Sicht aber geiler Powder

Am Sonntag in der Früh gings um sechse los,
die Kinder ins Auto,
die Fahrt war famos!
Gut reingekommen, nach 2 1/2 Stunden Fahrt,
packten wir unsere Klamotten und los ging´s im Trab,
zum Fellhorn natürlich, wer hätts nicht gedacht,
verbrachten wir glücklich, beim Powdern und vereinter Kraft.
Die Sicht war zwar net so,
aber dafür der Schnee,
ließ uns immer schwärmen,
und jauchzen juchheee.
Ham entdeckt neue Touren,
im Powder so toll,
auch Franzi und Kathi ,
zeigten keinen Groll.
Das Fellhorn ist spitze,
wir freuen uns schon
an Fasching wieder zu kommen,
für uns der "höchste" Lohn!

1 Punkt
am 05.02.2013 von Helmut für Andreas Schatz

So war`s an der Kanzelwand

schön ruhig, ganz wenig los aber das beste, mega Powder auf der Talbabfahrt. Locker 20 cm, weil es über Nacht nochmal richtig viel geschneit hat - Bingo!

Portrait
2 Punkte
am 04.02.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Walser Loop / Runde - mit dem Walserbus

Skigebiets Hopping – Ganz Easy mit dem Walserbus!

Nachdem der Schnee mit 20 bis 40 cm frischer Pulver zwar perfekt war - nur die Sicht eher mau (schlecht ) war , ging`s wieder mal spontan auf eine Walserrunde. Start mit ein paar Runs Kanzelwand / Fellhorn dann Varianten Abfahrt / Schwand (Riezlern)

Schwup du Wup zur nächsten Bushalte Stelle....der Walserbus kommt , gleich rein und weiter ans Walmendinger Horn, auch noch dort ein paar Runs, die Tallifte auch noch mitgenommen – Abschnallen 100 m zur Haltestelle – rein in den Walserbus zag… rüber zur Auenhütte (Ifen), hinauf Bergstation Hahnenköpfle – dort angekommen - komplett eingefroren, fast 30 Minuten Auffahrt für 2 Sessellift Sektionen bei 14° und Wind, ist nicht der „Burner“ ); ...Aber weil`s so "schön war" gleich noch ein paar Auf/-Abfahrten...so jetzt fertig - wieder rein im schönen warmen Walserbus und Schwub die Wub wieder am Start- / Parkplatz Kanzelwand.

Kann ich jedem nur empfehlen, mit dem Walserbus zu gondeln, ist man schnell und bequem an den Skigebieten. Daumen hoch!

Portrait
2 Punkte
am 03.02.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Statt Skicross Weltcup Powdern am Fellhorn

gesichtet wurde die gesamte Team Germany Skicross am Fellhorn beim Powdern - Statt um Welcup Punkte zu fighten - der Grund :Am Samstag musste das erste von zwei an diesem Wochenende geplanten Weltcuprennen in Grasgehren/Obermaiselstein aufgrund starker Schneefälle und starken Windes abgesagt werden. Nach den starken Regenfällen am Freitag kam in den frühen Samstagmorgenstunden der Schnee.

20 cm Neuschnee innerhalb von zwei Stunden ließen der Jury keine andere Wahl: Absage von Qualifikation und Rennen.
Nach einigen guten Runs im Neuschnee ( Möserbahn ) stieg das gesamte Team in die Team Karossen mit 4 Ringen und machten sich nach Kempten auf zu einen Presse Termin bei Abt Sportsline

Portrait
2 Punkte
am 02.02.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Bitte

Respektiere Deine Grenzen!
Man kann nur immer und immer wieder an die Vernunft der Skifahrer / Snowboarder und ganz gezielt an die Freerider richten; zu denen ich mich auch dazu zähle...
Bitte respektiert die Gebiete am Fellhorn und in den anderen Skigebieten die ausdrücklich als Naturschutz Zonen ausgewiesen und ausgeschildert sind. Sicher lockt dort ein perfekter Run wenn links und rechts schon alles verspurt ist.
Aber allein schon die Tatsache dort erwischt zu werden und eine Strafe in Höhe von 100 Euro zu bezahlen , mit Bearbeitungsgebühr wird der verbotene Spaß noch teurer: Insgesamt 115 Euro kostet es jeden, der durch den Scheidtobel fährt.
The early bird catches the worm ….wer früh am Berg ist bekommt noch genug gute Freeride Runs in den Gebieten.

Oder nehmt euch einfach mal einen Bergführer aus dem Tal, der zeigt euch wo und wie mit kurzen Hikes an gute Hänge kommt. In diesen Kursen bekommt man eine spezielle LWS Ausrüstung , diese ausgebildeten Bergführern haben die Kenntnisse über Gelände und Schnee / Lawinensituation. Solche Champs sind um einiges günstiger als die Strafe vom durchfahren eines Naturschutz Gebietes ….(-;
Repekt and Ride on „!!“

Portrait
1 Punkt
am 01.02.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Der Winter kommt zurück !

Die letzten Tage waren eine Katastrophe, für jeden Tiefschnee Freund und Freerider. Der Wetterbericht, egal welcher, nur mi…!
Warmer Regen mit Wind sorgten für einen rapiden „Schneeschwund“ neben den Pisten und unterhalb 1400 Meter Seehöhe. Zum Glück liegen die Skigebiete im „Das Höchste“ weit oberhalb der „Schmerz Grenze“ ähhh…. Schneefall Grenze. Und die gute Natur und Kunstschnee Unterlage machten den präparierten Pisten nix aus.
Aber die Hoffnung auf Neuschnee kommt am Wochenende sowie die nächste Woche zurück!
Dann darf wieder auch wieder Offpist und selbst verständlich Onpist „gewedelt“ werden…..

am 01.02.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Powder is coming ....

Die Wettervorhersage für's Höchste für die nächsten Tage bringt jedem Tiefschneefan ein großes Lächeln ins Gesicht. Also raus mit den Powder-Latten und vielleicht sehen wir uns ja am Wochenende.

2 Punkte
am 31.01.2013 von Thommy Schatz für Andreas Schatz

1A Tipp vom Bergscout Andi

Als "Wahl-Münchener" zum Boarden ins Allgäu zu fahren klingt seltsam...
Ein klasse Boardtag im größten zusammenhängenden Skigebiet Deutschlands mit dem Verbund zur Kanzelwand ist eine etwas längere Anreise wert.

Für eine schnelle Übersicht im Verbund hilft natürlich ein erstklassiger Kenner. Perfekt, wenn der Bergscout Andi auch der eigene Bruder ist und uns die besten Spots im Skigebiet zeigt. Nur ein kurzer Augenblick für einen schönen Schnappschuss bleibt und ein eindeutiger Apell folgt: "Auf geht´s - ihr seid doch zum Skifahren u. Boarden gekommen, nicht zum Fotografieren". Danke "kleiner Bruder" für einen erstklassigen Bergscout-Job und perfekten Tag! Nicht allzu schwer bei diesem variantenreichen Skigebiet ....
Es bleibt die Verbundenheit zum Allgäu - we´ll be back - see u soon!

Thommy

1 Punkt
am 31.01.2013 von Julia Rehklau für Andreas Schatz

Türchen öffne Dich!

Die Iglu Lodge Türen sind noch geschlossen. Aber vielleicht klappt`s ja,
eine Platz beim Bergscout Invitational am 17. & 18. März mit
Übernachtung in der IgluLodge zu gewinnen.

1 Punkt
am 31.01.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Fellhorn einmalig - zweimalig

Jeder Tag am Fellhorn ("Das Höchste") mit seinen abwechslungsreichen Pisten, Tourenabfahrten oder auch im Gelände ist für uns immer ein einmaliges Erlebnis.
Doch unter Licht betrachtet ist das Fellhorn nicht einmalig. In den Chiemgauer Alpen gibt es ebenfalls ein Fellhorn, das aber mit nur 1765 m Höhe nicht an "unser" Fellhorn heranreichen kann. So ist zwar das Fellhorn nicht einmalig was den Namen angeht, aber alle anderen Faktoren wie Spass, Kulisse, Pisten, Publikum, Bergbahnen und die netten Mitarbeiter machen es unter dem Strich doch einmalig.

1 Punkt
am 31.01.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Sturm / Orkan ein leidiges Thema

Immer wieder werden wir im Winter durch starken Wind oder gar Orkan von unserem liebsten Hobby dem Skifahren abgehalten. Stellt sich doch die Frage warum gerade zu dieser Jahreszeit häufig starker Wind auftritt? Während der Herbst- und Wintermonate sind die Temperaturunterschiede zwischen der Polarregion und dem Süden besonders groß. Wenn diese Luftmassen nun aufeinander treffen, entstehen sehr starke Stürme. Erreichen die Windgeschwindigkeiten mehr als 117 km/h spricht man von einem Orkan. Auch trockene Fallwinde, die in Bayern häufig als Föhn bezeichnet werden, erreichen oft Orkanstärke und machen den Skibetrieb unmöglich. Ein weiterer negativer Effekt des Föhn's sind die außerordentlich hohen Temperaturen, die der Wind mit sich bringt.

1 Punkt
am 30.01.2013 von Bettina für Andreas Schatz

Einfach nett!

Am Wochenende haben wir Bergscout Andreas getroffen. Er hatte selbst für die kleinsten Skifahrer nützliche Tipps. Weiter so Andi!

1 Punkt
am 29.01.2013 von Barns für Andreas Schatz

auf Beobachtungsposten...

Die Berggemse vom Kanzelwand-Sattel! Vielleicht lacht diese sich
kaputt wie die Skifahrer sich auf der Piste anstellen. Nette
Abwechlsung für Mensch...und Tier!

1 Punkt
am 29.01.2013 von Sandra Schatz für Andreas Schatz

Auf Kur in das Höchste!

da traf ich doch zwei nette Herren aus dem Norden die im schönen Skigebiet "Das Höchste" auf Kur sind! Eine kleine Pause gönnten sie sich am Walmendingerhorn in der Hora@Bar!
Wir wünschen Euch noch einen schönen Kuraufenthalt!

1 Punkt
am 29.01.2013 von Bettina für Andreas Schatz

EISKALT!

Selbst die Pinguine fühlen sich in ihrem Eisrahmen (Iglu-Lodge)pudelwohl. Ist genau die richtige Temeperatur! Bis zum nächsten Mal. Bettina

am 29.01.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Vorfreude auf´s nächste Wochenende

Wir zählen schon wieder die Tage bis Sonntag,denn das letzte Wochenende war so traumhaft schön auf dem Fellhorn. Bei so einem "Mistwetter" gerade bei uns vor der Haustüre mag man gar nicht hinaus... 6 Grad??!! Sturm, ... da war es am Samstag schon besser! Na ja das jammern hilft nichts... da müssen wir alle durch, also viele Grüße an alle Skifahrer auf den Pisten am Fellhorn... fahtrt ruhig mal für uns ne Tour mit!! Viele Grüße Claudia

1 Punkt
am 28.01.2013 von Barns für Andreas Schatz

Wohin jetzt?

Da stellt sich nun eine entscheidende Frage: welche Abfahrt ist die
richtige für den perfekten Skittag? Aber wer es soweit geschafft hat, wird
in beide Richtungen sicher nicht enttäuscht....

2 Punkte
am 28.01.2013 von Bernd für Andreas Schatz

Fotos von der Berghütte...

...im Kleinwalsertal mit Blick auf die Walmendingerhorn- und die Kanzelwandbahn.
(aus der Archiv-Kiste)
Ja pfundig :-))

Portrait
2 Punkte
am 27.01.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Walmendingerhornbahn unter dem Bergscout Check - mit Kid`s

Wetter mit Sonne, und wieder im angenehmen Temperaturbereich ,waren perfekt.
Die freundliche Dame an der Kasse, klärte uns über das Preisschema auf - also in unseren Fall kurz warten und für die Kinder Halbtsages Karten für 11,50€ lösen – großen Dank!
Zum Thema Freundlichkeit: beim Gondel Personal wird dies in anderen Skigebieten „das Höchste“ ausgereifter kommuniziert.... )-;!
Schnee / Pisten Verhältnisse gut - bis sehr gut, ein paar wenige eisige Abschnitte gegen Nachmittag – aber alles machbar für die kleinen und großen Skifahrer.
Wartezeiten an den Lift Anlagen null Komma Null (-;
Das Personal an den Sesselliften halfen den Kid`s immer beim Einsteigen – Vorbildlich!
Aber das absolute Highlight im Skigebiet Walmandigner Horn sind die vielen netten Einkehrmöglichkeiten. Keine Standard Speisekarte, leckere Gerichte für jeden (große und kleine Gäste) sehr freundliche Bedienungen und ohne ein „Gerangel“ um einen freien Platz oder Sonnenstuhl!
Gefällt uns / mir - Daumen hoch!

1 Punkt
am 27.01.2013 von Yasemin Kolb für Andreas Schatz

... mit neuer Mütze

... und weil die schöne neue Häkelmütze sich soo toll anfühlt, waren wir nach einem herrlichen Pistentag auf dem Walmendinger Horn noch unterwegs an der Breitach ... und unser Hund genoss völlig schmerzfrei das eiskalte Wasser. So kann es ruhig jeden Tag sein ...

Portrait
1 Punkt
am 27.01.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

nochmal rauf auf den Berg am Wochende

bei Sonnenschein! Das Wetter zeigt sich im Süden Deutschlands sowie Voralberg nochmal von seiner besten Seite - Perfekt für Schattenspiele am Ifen!
Nächste Woche wechselnd Wetter Bedingungen in höheren Lagen gibt`s dan wieder einige Zentimeter Neuschnee!

1 Punkt
am 26.01.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Echt kalt aber traumhaft sonnig!

Hallo! Unsere Autoanzeige am Fellhornparkplatz -16, 5ºC um 8 Uhr in der Früh. Echt schattig, aber der Tag war ein Traum! Sonnenschein pur, tolle griffige Pisten bis zum Nachmittag! Wir hatten wieder einen super Tag mit vielen netten Bekanntschaften in der Gondel. Wir hoffen,ihr anderen hattet auch Spass. Bis nächste Woche in unserer zweiten Heimat! Liebe Grüße Claudia mit family

1 Punkt
am 22.01.2013 von Tom für Andreas Schatz

Mega Panorama vom Fellhorn

Cool wenn ein Bergscout einem das komplette Skigebiet zeigt und auch noch alle Spot`s inklusive alle Gipfel kennt! Okay das mit Grenzen respektieren haben wir nun auch begriffen ...)-;
Danke Bergscout Andi für`s guiden / Mega Tag - Bis bald!

1 Punkt
am 22.01.2013 von Silvana Schmitz für Andreas Schatz

Ein klasse Skitag

... Und wiedermal ein traumhafter Skitag am Nebelhorn.Das Wetter war etwas gemischt - dafür gab es dann freie Fahrt auf der Piste. So macht Skifahren mega Spass!

1 Punkt
am 22.01.2013 von Sandra Schatz für Andreas Schatz

Flying Fox am Nebelhorn..

Ein Spaß für Groß und Klein: Im Flying Fox saust man, sicher eingespannt, am 300 m langen Seil abwärts. An der "Aktiv"-Station Höfatsblick der Nebelhornbahn gibt es außer der Seilbahnrutsche "Flying Fox" einen Spielplatz und eine Kletterwand.Also nichts wie los auf "Das Höchste"

1 Punkt
am 22.01.2013 von Roland für Andreas Schatz

Schnee auf der Zwerenalp

...genug Schnee auf dem Dach - bis ins Frühjahr liegt der Schnee auf der
Zwerenalp ( etwas oberhalb der Talabfahrt Kanzelwand ) aufgenommen
von der Kanzelwand-Gondel

1 Punkt
am 22.01.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Skiline- was war das nochmal?

Habt Ihr schon einmal von Skiline gehört? Wenn nein, dann unbedingt weiterlesen und selber mal anmelden und testen: Hier eine kurze Info dazu: Skiline ist ein Portal für alle Skibegeisterten und misst deine gefahrenen Höhenmeter. Das Portal ist wirklich sehr interessant und funktioniert super. Einfach Skipassnummer eingeben und los gehts. Ihr werdet begeistert sein. Funktioniert auch prima in "das Höchste". Probiert es einfach mal aus, unsere Family schliesst am Abend immer eine Wette ab, wer am besten die gefahrenen Höhenmeter schätzt! Macht mit, es ist ein Riesenspass!
mehr unter: www.skiline.cc

Portrait
1 Punkt
am 21.01.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Wartezeiten Fehlanzeige

am Spielautomat würde diese Anzeige schlechte Laune verursachen ...nicht so im Skigebiet Nebelhorn! An einen Wochenende mit Sonne und besten Schnee- / Pisten -Bedingungen; und dies vormittags um 11 Uhr! ! Auch wenn die Ticket Preise auf den ersten Blick vielleicht etwas "saftig" erscheinen - kann man den Gegenwert schnell zusammen rechnen: Schneegarantie + lange Abfahrten + keine Wartezeiten + 1a Panorama = genialer Skitag für die ganze Familie (PS: Kinder bis 16 Jahre zahlen nur 15€ , sowie Kinder unter 6 Jahren mit Begleitung sind frei)

1 Punkt
am 21.01.2013 von Alex für Andreas Schatz

Was für ein Sonntag!

Danke Andi!
... für den tollen Tag mit Dir als Guide am Nebelhorn!
Wir hatten riesigen Spaß bei super Pisten und traumhaftem Wetter.

1 Punkt
am 21.01.2013 von Bettina Wandel für Andreas Schatz

Iglu-Lodge

Ein echter Wahnsinn, was da geleistet wurde. Die Iglu-Lodges sowie das ganze Drumherum UNGLAUBLICH! Ein kleiner Einblick, wo bei einer Iglu-Übernachtung wahrscheinlich zu Abend gegessen wird. Echt cool!

1 Punkt
am 21.01.2013 von Bernd für Andreas Schatz

Mädelstreffen...

an der Kanzelwandstation... und sie trafen den "local" Andi, der ihnen Tipps und Infos für ihren Skitag im Fellhorn/Kanzelwandgebiet gab. Was für ein Glück:-))

1 Punkt
am 21.01.2013 von Allianz Ziegler & Demmeler für Andreas Schatz

Auf die Plätze, fertig, los!

Alle "Ampeln" auf grün und eine nette Begrüßung noch dazu, das macht Freude auf einen Super-Skitag im Fellhorn-Kanzelwandgebiet!

Portrait
2 Punkte
am 20.01.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

16. Allgäuer Lawinentag am Nebelhorn

Eigentlich ein Pflichtveranstaltung für jeden Varianten / Backcountry / Skitouren und jeden Bergscout.
Sehr gut organisiert, trotz der zahlreichen Teilnehmer wurde in kleinen Gruppen geübt: einfache Schneedeckenbeurteilung und Lawinenlagebericht , Neueste Planungs- und Entscheidungsstrategien, richtiges Verhalten bei Lawinengefahr, Kameraden Hilfe und Rettung, Handhabung von Verschüttetensuchgeräte und neueste „Sicherheitsprodukte“ aus der Sportartikelindustrie!
Sorry das ich "nur" Nachlese präsentieren kann. Hätte als Scout ein vorab Ankündigung machen sollen; wollte aber mir selbst einen Eindruck von dieser Veranstaltung machen - nächstes Jahr gleich vormerken! !!!!!

1 Punkt
am 20.01.2013 von Sandra Schatz für Andreas Schatz

latte macciato

auf einen Latte Macciato mit meiner Freundin auf das "Höchste". Wir bestaunten das Iglu-Lodge und genossen bei Sonnenschein die traumhafte Aussicht während der Rest die Pisten unsicher machten.

1 Punkt
am 20.01.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

So ein Mistwettter- durch Eisregen gestoppt!!

Hallo Ihr Lieben,

um 6 Uhr starteten wir bei uns zu Hause um pünktlich um 8.30 Uhr mit der ersten Gondel "nauf" ins "Höchste" zu fahren. Wir kamen genau 15 km weit und dann begann es zu regnen(bei -5,5 °C Aussentemperatur!!!) Eisregen und spiegelglatte Fahrbahnen.... so drehten wir leider wieder um und packten echt deprimiert unsere Sachen wieder aus. Die Lunchpakete werden wir uns heute mittag schmecken lassen. Wir wünschen Euch anderen Ski-und Snowboardern, die es nach Oberstdorf ans Fellhorn geschafft haben trotz allem einen tollen Skitag und eine gute Heimreise! Wir sehen uns hoffentlich nächsten Sonntag wieder. Liebe Grüße Claudia mit family

1 Punkt
am 19.01.2013 von Sandra Schatz für Andreas Schatz

Mein Papa ist einer

von den Bergscouts - also schaut genau hin im Skigebiet! Wenn ich mit Ihm und Mama vorbei geflitzt komme. Er hat in seinen Rucksack für alle tolle Kugelschreiber und super Tücher zum Brille putzen...

1 Punkt
am 19.01.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Ein Tag schöner als der andere in "Das Höchste"

Wir freuen uns einfach nur über das traumhafte Skifahren am Fellhorn, und relaxen ab und an mal im Schnee mit Scheeballschlacht und allem drum und dran. Mama und Papa werden dann auch noch zu Kindern und bauen mit im Schnee. Echt einfach superschön hier in "das Höchste", nicht nur toll zum Skifahren, sondern auch zum relaxen!

1 Punkt
am 19.01.2013 von Jürgen Koslowski für Andreas Schatz

Klasse Tipp Andi!

Am Start war 's a bissle schattig, aber dann...perfekt!

1 Punkt
am 18.01.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

"Höchster" Powder

Hallo Ihr Lieben,

warum in die Ferne schweifen, wenn´s hier einfach so super Pisten gibt. Einfach das "Höchste" für uns und die Kids! Die strahlen immer von einem Ohr zum anderen, wenn´s heißt: ab auf die Bretter und nauf bis ins "Höchste"!!

1 Punkt
am 18.01.2013 von Thomas für Andreas Schatz

Wieder ein super Tag!

Ich war am Samstag wieder an der Kanzelwand zum boarden. Meine Kumpels und Ich hatten wie immer super viel Spaß auf der Piste, dem Funpark und der super coolen Aprés Ski Bar! Ein großes Lob an das "das Hoechste"-Team!
@ Alle: Nicht vergessen für Andreas Schatz zu Voten! Ist ein echt cooler und netter Typ!

Portrait
1 Punkt
am 17.01.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

die Berge bleiben gleich .....

nur das Sportgerät ändert sich ...die schönsten Gipfel im und um das Skigebiet Fellhorn / Kanzelwand im Backcountry...

am 17.01.2013 von Bettina Wandel für Andreas Schatz

Unser Touren-Hund Max

Selbst unser Max (Hund) hat viel Spaß bei den gemeinsamen Touren. Es ist "Das Höchste" für ihn. Nur die Uhrzeit ist ein bißchen früh für ihn.

1 Punkt
am 17.01.2013 von Bettina Wandel für Andreas Schatz

Auszeit

Nach langer Zeit endlich wieder mal ein Tag nur zu zweit. Diesen schönen Tag verbrachten wir auf dem Walmendingerhorn. Vielen Dank Andi für diesen tollen Tipp!

1 Punkt
am 17.01.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Beim Lifteln verschnaufen

Hey, nachdem die Verhältnisse so super sind, bleibt uns nur die Pause in der Gondel, um gleich wieder weiterzuheizen auf der Piste!!
Claudia mit family

am 17.01.2013 von Claudia Marb für Andreas Schatz

Einfach cooles Personal und super für die Kids

Hey, eins muss man mal sagen, das Team von Das "höchste" ist echt supernett und cool drauf, da macht das Skifahren super viel Spaß!
Claudia

1 Punkt
am 17.01.2013 von Daniel Gathof für Andreas Schatz

Im Kleinwalsertal gibt es auch tolle Alpen...

Stutzalp am Walmendinger Horn, hat zwar ab Oktober geschlossen aber wer den Wirt kennt - der genießt Vorteile (und guten Bergkäse)!

Portrait
am 16.01.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

süßer Klassiker .....

die "Blog Schokolade" aus dem Hause "das Höchste"! !
vielleicht lebt diese süße Belohnung wieder auf ...

1 Punkt
am 16.01.2013 von Daniel Gathof für Andreas Schatz

Tipps vom Bergscout Andi

Andi, du hast mich bekehrt. Statt Rad und Langlauflatten kommen die Tourenski immer mehr in Einsatz. Natürlich im "Das Höchste"!!!!!!!!!
Pics von Kuhgehren (gegenüber Kanzelwand Bergstation und ja, alle Pistenfahrer haben unsere First Line geshen/ ein Bild vom Ifen, Abfahrt über Gottesacker).

Portrait
1 Punkt
am 16.01.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

bald ist es wieder soweit .....

1 m Neuschnee wird`s nicht ganz geben; aber die Prognose für den nächsten Neuschnee mit Sonne scheint für Freitag ganz gut zu sein...see you!

1 Punkt
am 15.01.2013 von Alex für Andreas Schatz

Skifahren ist "Das Höchste"

Skifahren am Walmendinger Horn ist einfach super! Spaß mit der ganzen Familie! Nach einigen Abfahrten geht's dann zur Stärkung ins Gipfelrestaurant!

1 Punkt
am 14.01.2013 von Frank für Andreas Schatz

Tag am Ifen

Gestern nach schöner Skitour noch schnell auf den Ifen gefahren um dort eine letzte Abfahrt im Tiefschnee mitzunehmen. Dank superlangsamer Aufstiegshilfen findet man dort sogar nach 15:00 Uhr noch eine halbwegs freie Spur und somit hat dann auch niemand die Pendelbahn vermisst....

Portrait
2 Punkte
am 13.01.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Familien Skigebiet Nebelhorn – Bergscout Challenger Tipp !

Bei bestem Ski Wetter sowie Schnee / Pisten Bedingungen am Nebelhorn war heute Sonntag für jeden etwas dabei:
400 Gipfelblick, leere Sonnenteerassen, Anfänger Pisten ( Gipfelmulde, Seealp), sportliche schwarze Pisten ( Sonngehren, Gipfelhang ), Sightseeing Iglu Lodge NTC Fun Park an der Seealp , usw.
Bei so wenig Skifahrern im Skigebiet sucht nach der Frage, Wieso.... ist hier so wenig los ? Aber meine Kid`s und ich fanden keine Antwort...
Im Gegenteil mit der nun 7,5 km beschneiten Talabfahrt, mitunter die längste Deutschlands, hatten wir Ski Spaß bis ins Tal, fast direkt vor`s Auto!
Achso jetzt haben wir die Antwort für die niedrige Besucherzahl gefunden... die Rodelbahn von der Seealp war heute offiziell gesperrt.....(-;
Also ein Bergscout Challenger Tipp für die ganze Familie ! !

1 Punkt
am 13.01.2013 von Bernd für Andreas Schatz

Auf der Bergstation mit Freunden...

...zum Neuschneefahren...

1 Punkt
am 13.01.2013 von Barns für Andreas Schatz

Besuch aus den USA

On Top of Kanzelwandbahn...trafen wir Gäste aus Oregon und Hawaii...die fahren auch gerne Ski und das am liebsten hier, wenn sie Germany besuchen, isn't that Great?!

1 Punkt
am 13.01.2013 von Barns für Andreas Schatz

Orientierung in der Kanzelwandbahn

Super Neuschnee aber schlechte Sicht machten eine intensive Routenbesprechung notwendig...am Nachmittag gabs dann doch noch Sonne :-))

Portrait
1 Punkt
am 12.01.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Wenn solche Tage Gewohnheit werden

30 cm frischer Pulver - mit etwas Nebel am Morgen und nach dem Lunch mit Sonne - PERFECT - und somit voller Einsatz von Mensch und Material ( bis der Belag sich aufrollt ) so macht das Leben als Bergscout Spaß + gilt auch für meine Ski Buddys!

1 Punkt
am 07.01.2013 von Frank für Andreas Schatz

Walmendinger Horn

Nachdem viele Urlaubsgäste bereits wieder abreisen mussten, konnte man den gestrigen Skitag bei blauem Himmel und Sonne vollends genießen. OK, der ziemlich feuchte Neuschnee war für einen Umsteiger ausreichend anspruchsvoll ;-)

1 Punkt
am 06.01.2013 von Barns für Andreas Schatz

...mach mer Pause?

...trotz Topbedingungen müssen auch die Skifreunde aus dem Unterland und Sao Paulo mal eine kleine Pause einlegen und Bergscout Andi zeigt ihnen, wo das am besten geht :-)

Portrait
1 Punkt
am 05.01.2013 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

5.01.2013..... Mist Wetter....

Erhofft aber leider nicht ganz eingetroffen, das der Regen im Tal im Berg als dicker Powder nieder prasselt, Leider stieg die Schneefall auf 1500-1700 hm! ....Versprochen ist versprochen; als Bergscout Challenger meinen Ski Buddy`s mit Besuch aus Brasilien das Skigebiet zu zeigen. Aber leider spielte das Wetter nicht mit. Aber trotzdem haben wir das beste daraus gemacht....

1 Punkt
am 05.01.2013 von Claudia für Andreas Schatz

Traum Tag...

...auch wenn`s Wetter nicht perfect war

am 03.01.2013 von Kaja für Andreas Schatz

Im Februar endlich wieder hier ... :)

Freuen uns schon riesig auf den Februar, wenn wir endlich im Winterurlaub wieder hier sind. Jetzt sind es nur noch 26 Tage. ;)

1 Punkt
am 02.01.2013 von Sandra Schatz für Andreas Schatz

Kids-Challenge 2025

Um bei den Bergscout Challenges 2025 antreten zu können absolvieren unsere Kids gerade einen 3 Tages-Skikurs! Bei Traumwetter und Neuschnee ein toller Abschluss in den Ferien! Viel Glück Papa und 2025 darfst Du uns die Daumen drücken!

Carla und Elias

1 Punkt
am 02.01.2013 von Thomas für Andreas Schatz

Super Wetter, Geniales Skigebiet

Wir waren am 22.12.12 an der Kanzelwand. Es war super schönes Wintersportwetter und geniale Pistenverhältnisse!
Haben im Lift Andi (Bergscout Challenger) kennengelernt, Andi ist ein echt cooler Typ! Wir (die beiden Jungs aus Stuttgart) drücken die Daumen für die Gesamtwertung! lass es Rocken, Andi!!!

am 31.12.2012 von Gaby für Andreas Schatz

Guten Rutsch...

in die nächste Challenge! Du machst das locker ;-))
Evtl sieht man sich ja mal wieder bei der "Arbeit" am Horn...
Good luck

Portrait
1 Punkt
am 31.12.2012 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Happy New Year !

Wünschen euch eine Guten Rutsch ins neue Jahr 2013! Mit einem sonnigen Skitag am Nebelhorn und 400 Gipfelblick inklusive (-; Euer Bergscout Challenger Andi + Familie

Portrait
1 Punkt
am 30.12.2012 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

"Zaungäste" beim Skispringen

nach Skitag am Nebelhorn mit kompletter Familie die Tal Abfahrt vom Gipfelstation bis ins Tal "gemeistert" und noch etwas beim Skispringen zugeschaut.... XXL Skitag!

Portrait
1 Punkt
am 29.12.2012 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Good old Times ...

unterwegs mit Tom S. dem Freeride Uhrgestein vom Fellhorn (Gründer der Snowboard Schule am Fellhorn 1989 )unterwegs - natürlich jetzt mit Ski! Für die wahren "Resort Scouts" waren Fällbühl, Zwerenhang uva. am Programm! Nach "getaner Arbeit" ließen wir wieder den Skitag in Cantina Vertical ausklingen ...

1 Punkt
am 29.12.2012 von Frank für Andreas Schatz

Rush Hour

Glückwunsch nochmal zur erfolgreichen Teilnahme an der ersten Bergscout Challenge inkl. Zeitstrafe wegen zu schnell seins :-) Für diejenigen, welche diese Abfahrt nicht so gut kennen sei noch erwähnt, dass es dort normalerweise zu geht wie in einer Einkaufsmeile am letzten Samstag vor Weihnachten und das bei nicht selten sehr harten Verhältnissen.

Portrait
2 Punkte
am 28.12.2012 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Another Day in the White Room Condition Report 28.12.2012

Die Niederschläge der vergangen Tage; im Tal als Regen und wie sein muss ab 1200 Hm als Schnee. Leider mit starken Windböen gab es Schneeverfrachtungen oberhalb der Waldgrenze und an Kammlagen. Aber das Pisten Team sorgte wieder für perfekte Abfahrten. Offpist war Vorsicht geboten "LWS" Lawinenwarnstufe 3! !

am 26.12.2012 von Ferdinand Ganser für Andreas Schatz

Das war die 1. Etappe ...

Gratulation Andi und an den Rest ... und als routinierter Etappenfahrer weißt du, dass die Entscheidung erst auf der letzten Etappe fällt. Alles Guate!

Portrait
2 Punkte
am 25.12.2012 von Andreas Schatz für Andreas Schatz

Conditions Report / Spring Skiing Nebelhorn 25.12.2012

Möchte als Bergscout Challenger primär aktuelle Info`s geben was es am Berg zu berichten gibt.
"Frühlings" Skifahren am Nebelhorn. Fast keine Skifahrer / Snowboarder (erst recht kein Raceboard Fahrer ) trotz Feiertag, Ferien usw., auf den bestens präparierten Pisten. Bei Sonnenschein aber Föhn Wind. Ab Mittag etwas weicher Schnee aber perfekt zu fahren für Große und kleine Skifahrer. Sogar die Talabfahrt (ab Seealpe geöffnet / gesperrt von Sonngehren bis Seealpe ) machte noch richtig Spaß bis zum Schluss. Die Arbeiten an der Iglu Lodge Nebelhorn laufen auf Hochtouren. Einen Blick vorab ließ schon erahnen was in den nächsten Tagen dort vollendet wird.

1 Punkt
am 24.12.2012 von Sandra Schatz für Andreas Schatz

Danke Papa !

das Du während Deiner Bergscout Challenge ein paar Abfahrten mit uns am Kessler Lift gedreht hast - weil Mama sich das Knie verdreht hat.
(So wurde Deine Zeitstrafe sinnvoll genutzt )

am 23.12.2012 von Sebastian Kühn für Andreas Schatz

Andi immer on Top

Der Andi Schatz, auch im Sommer auf dem Bike immer hoch hinaus im Allgäu. :-)

am 23.12.2012 von Carl für Andreas Schatz

Sauber Andi!

Hey Andi, congratulations! Nach dem Foto von der Flipchart hast du die Kanzelwand-Talabfahrt min. 7x gerockt. Die Sause ist ja nicht gerade kurz, das geht bestimmt gut in die Knochen, du Jungspund ;) Kannst dich ja im Natur Hotel entspannen und´s dir gut gehen lassen. Bleib dran, drück dir die Daumen! Grüßle Carl