×
Headline webcams
Play
Livecam: Fellhorn
Play
Livecam: Nebelhorn
Play
Livecam: Kanzelwand
Walmendingerhorn Bergstation
0,5 °C
Walmendingerhorn Bergstation
Fellhornbahn Gipfelstation
-1,3 °C
Fellhornbahn Gipfelstation
Söllereck Bergstation
9,0 °C
Söllereck Bergstation
Webcam: Gipfel
-2,5 °C
Nebelhorn: Gipfel
Ifen Hahnenköpfle
0,6 °C
Ifen Hahnenköpfle
×
×
Pistenplan Nebelhorn Winter

Nebelhorn

Am Nebelhorn sind, außer dem Seealplift und den NTC Beförderungsbändern, alle Anlagen in Betrieb. Die geöffneten Pisten im obe... mehr
Anlagen geöffnet5
Pisten4,0km
Temperatur0,0°C
Piste120cm
Gelände100cm
Letzter Schneefall: am 16.04.2014
Stand: 19.04.2014 04:12:06
Pistenplan Fellhorn/Kanzelwand Winter

Fellhorn / Kanzelwand

An der Fellhorn- und Kanzelwandbahn werden, außer der Gipfelbahn und dem Fellhornlift, alle Anlagen im oberen Skigebiet in Betr... mehr
Anlagen geöffnet9
Pisten10km
Temperatur1,3°C
Piste70cm
Gelände50cm
Letzter Schneefall: am 16.04.2014
Stand: 19.04.2014 04:12:03
Pistenplan Walmendingerhornbahn

Walmendingerhorn

Die Walmendingerhornbahn ist bis 27. April vorübergehend im Sommerfahrbetrieb. Der Weg zum Gipfelkreuz ist mit geeignetem Schu... mehr
Anlagen geöffnet1
Pisten0km
Temperatur0,5°C
Piste0cm
Gelände0cm
Letzter Schneefall: am 16.04.2014
Stand: 19.04.2014 04:12:09
Pistenpan Ifen

Ifen

Die Ifenbahn bedankt sich für Ihre Besuche in der Wintersaison und ist jetzt zur Durchführung der Revisionsarbeiten geschlossen... mehr
Anlagen geöffnet0
Pisten0km
Temperatur0,6°C
Piste0cm
Gelände0cm
Letzter Schneefall: am 16.04.2014
Stand: 19.04.2014 04:12:01
Pistenplan Söllereck

Söllereckbahn

Sommerbetrieb! Die Söllereckbahn, ist täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr in Betrieb. Es gelten Bürgerkarte und Bergbahn inclusive T... mehr
Anlagen geöffnet1
Pisten0km
Temperatur9,0°C
Piste0cm
Gelände0cm
Letzter Schneefall: am 16.04.2014
Stand: 19.04.2014 04:12:08
Logo-neu-1

Söllereck 25km

Der Familienberg
Familien-Skivergnügen auf 12 einfachen bis mittelschweren Pistenkilometern. Das „Sölli-Kinderland“ nahe der Talstation ist der ideale Ort für die Kleinsten, um das Skifahren spielend zu erlernen. Nahe der Talstation befindet sich der Einstieg in den SöllereckRodel: dieser Alpine Coaster verspricht auch im Winter rasante Abfahrten für Groß und Klein. Zahlreiche Winterwanderwege runden das Angebot des Familienberges ab.

Fellhorn / Kanzelwand 24km

Die modernste 2-Länder-Skiregion
Schnee ohne Grenzen: Frau Holle und eine der modernsten Beschneiungsanlagen der Alpen sorgen den ganzen Winter über für durchgehend weiße Pisten. Leistungsstark: 24 abwechslungsreiche, bestens präparierte Pistenkilometer, beschneite Talabfahrten, Buckelpisten, schnelle und bequeme Bergbahnen und Lifte.

Nebelhorn 13km

Das Höchste Skigebiet im Allgäu
Hier kann man 400 Gipfel überblicken - mit besten Aussichten auch in punkto Schneesicherheit. Komplett beschneite Talabfahrt und Naturrodelbahn, geräumte Winterwanderwege. Sicherer und ungetrübter Winterspaß bis Anfang Mai auf 13 Pistenkilometern inkl. 7,5km beschneite Talabfahrt.

Walmendingerhorn   /   Ifen 12km

Geheimtipp für Geniesser  Naturzauber aus Schnee

Walmendingerhorn

Kenner und Einheimische schätzen die sonnigen Pisten und ein großzügiges Freeride-Gelände. Durch geografische Lage von Natur aus schneesicher. Weitere Highlights: die spektakuläre Aussichtsplattform, eine große Sonnenterrasse und der gläserne Panoramaaufzug.

Ifen

Rund 25km präparierter Pisten eröffnen vor allem Familien mit Kindern und Anfängern ein abwechslungsreiches Terrain auf dem weitläufige Gelände des Gottesackers. Der sanfte Riese überzeugt mit optimalen Schneeverhältnissen und zwei präparierten Winterwanderwegen.

Onlineshop

Skitageskarten und Gutscheine bestellen

Wintersportbericht

Webcams

Skigebiet Walmendingerhorn

Das Skigebiet Walmendingerhorn im Kleinwalsertal begeistert Genießer auf der Piste beim Skifahren genauso wie im Liegestuhl!

Der Berg der Sinne verfügt über eine spektakuläre Aussichtsplattform, eine große Sonnenterrasse und den gläsernen Panorama-Aufzug. Das „Bergradio“ liefert ein Wunschprogramm – u.a. Bergfilmmusik und Walser Geschichten – in den Liegestuhl.

Kenner und Einheimische schätzen die sonnigen, abwechslungsreichen Pisten, den einzigartigen 3-Länder-Panoramablick und ein großzügiges Freeride-Gelände ebenso wie Skiurlauber. Das Walmendingerhorn ist durch seine geografische Lage von Natur aus schneesicher.

Kabine Walmendingerhorn

Öffnungszeiten Walmendingerhornbahn

20. Dez. 2013 - 30. März 2014

Obheiter

Pistenpläne Walmendingerhorn

Der Geheimtipp für Geniesser

Pistenplan Walmendingerhorn klein

Status Walmendingerhorn

Detailinformation Skigebiet Walmendingerhorn im Kleinwalsertal mit Pistenplan und aktuellen Status der Bahnen, Lifte und Stationen.

Einfahrt in die Talstation

Preise Tagesskipass Walmendingerhorn

Wintersportkarten 2013/2014

Das sagen andere Gäste über dieses Skigebiet

am 16.3.2013 von Alice

Raus aus den Boots, rein in die Flip – Flops!

Nanu, nana. Ist denn schon Sommer? Diesen netten Kellner habe ich letztens auf der Lüchlealp getroffen.
Auf die Frage ob ihm nicht zu kalt sei, meinte er nur: „Man muss doch jeden Sonnenstrahl ausnützen“.
Wo er Recht hat, hat er Recht. Was gibt es besseres als nach einem Skitag im Liegestuhl zu träumen?
Bei fast allen Hütten in den „Das-Höchste“ Gebieten wird eine Sonnenterrasse angeboten.
Und wenn dann die liebe Sonne wieder kommt, so wie heute, ist so ein Skitag perfekt.
Feine Temperaturen, man muss sich nicht mehr ganz so warm anziehen und die Sonne brennt einem in das Gesicht.
Sodass viele schon mit einem Eulengesicht herumlaufen.
Auf jeden Fall hatte ich letztens einen tollen Tag am Walmendingerhorn mit abschließendem Sonnentank auf der Lüchle Alp.
Erst ein Fleischkässemmerl und dann einen kühlen Radler, ooo wie das schmeckt.
Das Leben kann eben richtig schön sein ;)
 
am 24.2.2013 von Anja Späth

Ski Ski Ski

So langsam komm' ich echt auf den Geschmack des Skifahrens :) Da ich so Begeistert von der Muttelbergscharte war, wurde heute de zweite Runde eingeläutet. Neue Ski ausgeliehen und ab mit dem WalserBus ans Walmendingerhorn. Erst mal wieder eine Runde die Piste getestet, super! Heute war die Abfahrt an den Ifen etwas anstrengender als beim letztes mal. Deutlich mehr Spuren und mehr Schnee. Angekommen an der Auenhütte wieder mal als erstes eine Erfrischungscola, heute sogar mit 'TheArtOfFlight' auf dem TV der Aussenbar - Verrückt!! :) So, genug pausiert.

Schmalzboden steht auf dem Programm. Rauf auf den Ifen, diesmal am Hahnenköpfle vorbei. An flacheren Stellen hat der Schnee auf der Piste heute etwas gebremst hatte ich das Gefühl. Abfahrt Schmazlboden, etwas flacher als Muttelbergscharte, weniger befahren und herrlich weicher Schnee. Die kleinen Anstrengungen wie schieben oder laufen am Ende der Abfahrt sind schnell vergessen und nach so einem Erlebnis gar nicht so wild. Mit den Ski bis vor die Haustür gefahren, hab ich mich gleich ins Auto gesetzt und bin nochmal für ein Paar Abfahrten ans Walmendingerhorn. Pisten inklusive Talabfahrt waren heute bis zum Schluss super befahrbar. Das nenn ich einen Super-Sonntag!  
am 23.2.2013 von Norah

Walmendingerhorn+Head=Endorphine

Der erste Tag auf Head Rev 85- meinem Gewinn bei der Bergscout Challenge!

Heute morgen ging es um 6 Uhr in Stuttgart-West los in Richtung Berge. Die Straßen waren noch frei und bis ins Kleinwalsertal benötigten wir nur 2,5 Std.
Das Wetter war unerwartet gut. Morgens zeigte sich die Sonne, gegen mittag kam etwas Nebel auf und ein paar Wolken zeigten sich.
Ansonsten rundum ein schöner Skitag. Nur selten hatte ich gesehen wie es leicht schneite, obwohl die Sonne am Himmel stand.
Währenddessen ich im Tal einen Kaffee schlürfte und mich von der Autofahrt erholte, machte sich mein Vater auf den Weg nach oben (Walmendingerhorn). Eine Kamera wollte er trotz Überredungsversuche nicht mitnehmen, denn diese könnte ja kaputt gehen ?!- aha! ;-)

Die REV 85 sind Allride Ski, was heißt sie eignen sich sowohl zum Freeriden als auch für die Piste. Obwohl die vorgegebene Zielgruppe: "Experten" und das Tempo: "Schnell" bei meinem Vater nicht ganz zutrifft, war er total begeistert von der Wendigkeit und dem Komfort auf den Skiern. Eine Bindung war im Gewinn auch enthalten, auch nicht vergleichbar mit den Antiken Teilen die er davor besaß.
Nach einer gemeinsamen Mittagspause, zog mein Vater wieder los... er war nicht zu stoppen und wusste am Ende des Tages nicht mehr wieviel Abfahrten er gemacht hatte.
Währenddessen ich das gemütliche Treiben im Tal beobachtete und schöne Winterlandschafts-Fotos knipste.

Ein gelungener Tag im Schnee geht zu Ende. Ich habe meinen Vater logischer weise noch nicht gekannt als er meine Mutter kennenlernte. Aber in etwa genau so verliebt, verträumt und mit einem fetten Grinsen im Gesicht, wie auf der Heimfahrt- so stell ich mir ihn damals vor ;-) We'll be back ;-)
 
am 23.2.2013 von Thomas Schöb

Saturday happiness

Heut war mal wieder so ein Tag, an welchen man sich gerne zurück erinnert. Man wacht auf, ohne den Wecker eingeschaltet zu haben. Sondern wird von der angenehmen Morgensonne geweckt. Kurz vor acht und der Fenstercheck ergibt strahlend blauen Himmel.
Der Wachheitsgrad steigt innerhalb eines Blickes von müde auf topmotiviert! Also wird die Kaffeemaschine angeschmissen und schnell aber ausgiebig gefrühstückt.
Zu meinem Glück sind es nur 5 Gehminuten zur Talstation des Walmendingerhorns. Dort wie immer sehr früh vor Ort, trifft man vereinzelte Powderfans.
Wie heißt es so schön "No friends on powder days" !
Nachdem der Lawienenwarnbericht gelesen wurde gings ab in die Gondel.
Es war schon ein wenig verspurt von den Glücklichen, die am Freitag am Walmendingerhorn waren.
Jedoch wurden schnell noch Hänge gefunden, die glücklicherweise nicht jeder kennt ;) !
Gegen Mittag ging es dann via Walserbus an die Kanzelwand. Genauer gesagt in den Crystalground, wo einige bekannte Gesichter den Park auseinander nahmen.
Gegen vier wollte ich die Heimreise nach Mittelberg starten, jedoch zog mich die Schirmbar, an welcher heute die Hölle los war in ihren Bann. Also wurde da noch verdient in super lustiger Gesellschaft ein "Feierabendbier" getrunken.
 
am 22.2.2013 von Felix

Nettes Treffen bei schlechter Sicht

Habe am Mittwoch Sebi und Tom am Walmendingerhorn beim Powdern getroffen. Hatte schon Angst ich bin der einzige Wahnsinnige der sich auf den Berg traut. Die Zwei Jungs waren fleißig am Filmen in den letzten Tagen. Ich hatte viel Spaß am Mittwoch. Hoffe die Zwei auch noch und hoffe die Aufnahmen sind trotz schlechter Sich gut geworden.  
weitere Beiträge lesen

Facebook